Mohr, Elmar

direkt zum Inhalt

Mohr, Elmar

Prof. Dr. med. vet. habil.
1999-2006 Professor (C3) für Tiergesundheit
seit 2006 Professor (W2) für Tiergesundheit und Tierschutz

Fakultät:
1999-2000 Agrarwissenschaftliche Fakultät
seit 2000 Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät
Institut:
1999-2010 Institut für Nutztierwissenschaften und Technologie
Lehr- und Forschungsgebiete:
Tiergesundheit
Fachgebiet:
46 Tiermedizin
48 Land- und Forstwirtschaft

E-Mail-Adresse:
ed.kcotsor-inu(ta)rhom.ramle
Homepage:

weitere Vornamen:
Gerald Walter
Lebensdaten:
geboren am 24.05.1954 in Stuttgart
Konfession:
keine
Familie:
Vater Günter Mohr
Mutter Elisabeth Mohr

Kurzbiographie:
1973 Abitur, Stuttgart
1973-1975 Militärdienstzeit, Entlassung als Reserveoffizier
1975-1980 Studium der Veterinärmedizin, Tierärztliche Hochschule Hannover
1980-1982 Doktorand an der Klinik für Kleine Klauentiere, Tierärztliche HS Hannover
1982-1985 Tätigkeit als Praktischer Tierarzt
1985-1999 wiss. Mitarbeiter und wiss. Assistent am Fachbereich Veterinärmedizin, Freie Univ. Berlin
seit 1999 Professor (C3) für Tiergesundheit, seit 2006 Professor (W2) für Tiergesundheit und Tierschutz, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Promotion 1982 Dr. med. vet., Tierärztliche Hochschule Hannover
Titel der Arbeit: Untersuchung über die Abgangsursachen von Zuchtsauen.
Habilitation 1995 Dr. med. vet. habil. (Physiologie), Freie Univ. Berlin
Titel der Arbeit: Homöodynamik. Rhythmen, regulative Veränderungen und deren Interaktionen - Chronobiologische Untersuchungen über den Wiederkäuer am Beispiel des Schafes.

akademische Selbstverwaltung:
2000-2002 Mitglied, Vorsitzender der Kommission für Studium und Lehre am Fachbereich Agrarökologie
2000-2004 Mitglied des Konzils
2002-2006 Prodekan
2006-2008 Dekan
seit 2008 Mitglied des Fakultätsrates
seit 2010 Dekan
Funktionen:
2002-2008 Mitglied im Rat für Agrarwissenschaften des Landes M-V
seit 2004 Kurator im Kuratorium des Forschungsinstitutes für die Biologie landwirtschaftlicher Nutztiere (FBN)
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Deutsche Veterinärmedizinische Gesellschaft
Deutsche Physiologische Gesellschaft
Ehrungen:
2001 Förderpreis für Lehre des Vereins der Freunde und Förderer der Univ. Rostock

Werke (Auswahl):
Mohr, E. und H. Krzywanek: Endogenous oscillator and regulatory mechanisms of body temperature in sheep. Physiol Behav; 57(2),339-347; 1995.
Mohr, E. 1995: Homöodynamik: Rhythmen, regulative Veränderungen und deren Interaktionen – Chronobiologische Untersuchungen über den Wiederkäuer am Beispiel des Schafes – Habilitationsschrift zur Erlangung der Venia Legendi.
Mohr, E., Elke Witte and Barbara Voss: Heart rate variability as stress indicator. Archives of Animal Breeding 43, 2000, 171 –176.
Mohr, E., Jan Langbein and Gerd Nürnberg: Heart rate variability: a non-invasive approach to measure stress in calves and cows. Physiol.Behav. 75, 2002, 251-259.
Mohr, E.: Biologische Rhythmen, Kapitel im Lehrbuch "Physiologie der Haustiere" von W. v. Engelhardt/Breves, 2. Auflage, 2005.
Von Borell, E., Langbein, J., Despres, G. Hansen, S., Leterrier, C., J. Marchant-Forde, J. Marchant-Forde, R., Minero, M., Mohr,E., Prunier, A., Vaöance, D. and Veissier, I.: Heart rate variability as a measure of autonomic regulation of cardiac activity for assessing stress and welfare in farm animals – a review. Physiol.Behav. 92 (3), 2007, 293-316.
Nachweis von Publikationen:
Publikationsverzeichnis auf der Institutshomepage (Link öffnen externer Link)

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Dezember 2015)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
12.04.2006, editorCP  /  14.12.2015, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Elmar Mohr" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00000126
(abgerufen am 23.11.2017)