Lübken, Franz-Josef

direkt zum Inhalt

Lübken, Franz-Josef

Prof. Dr. rer. nat. habil.
seit 1999 Professor (C4) für Atmosphärenphysik

Fakultät:
seit 1999 Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
seit 2007 Interdisziplinäre Fakultät
Institut:
Leibniz-Institut für Atmosphärenphysik (IAP) Kühlungsborn
Lehr- und Forschungsgebiete:
Atmosphärenphysik
Fachgebiet:
33 Physik

E-Mail-Adresse:
ed.nrobk-pai(ta)nekbeul
Homepage:

weitere Vornamen:
Bernhard
Lebensdaten:
geboren am 18.10.1954 in Löningen (Niedersachsen)
Konfession:
katholisch
Familie:
Vater Franz Lübken
Mutter Elisabeth Lübken, geb. Eick

Kurzbiographie:
1973 Abitur
1973-1975 Wehrdienst
1975-1981 Physikstudium, Univ. Bonn
1980-1981 Diplom am Institut für angewandte Physik der Univ. Bonn
1985-1994 Hochschulassistent am Physikalischen Institut, Univ. Bonn
1994-1999 Professor (C3), Univ. Bonn
seit 1999 Univ.-Professor für Atmosphärenphysik, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1981 Dipl.-Physiker, Univ. Bonn
Promotion 1985 Dr. rer. nat., Univ. Bonn
Titel der Arbeit: Massenspektrometrische Messung turbulenter Parameter in der unteren Thermosphäre.
Habilitation 1993 Dr. rer. nat. habil. (Physik), Univ. Bonn
Titel der Arbeit: Experimental results on the role of turbulence for the heat budget of the upper atmosphere.

akademische Selbstverwaltung:
seit 1999 Mitglied im Fakultätsrat
seit 1999 Institutsdirektor
Funktionen:
1989-2001 Mitglied im Gutachterausschuss "Extraterrestrische Forschung" des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrtangelegenheiten (DLR)
seit 1993 mehrmals Mitglied des "Programme Advisory Committee" der europäischen Weltraumbehörde
seit 1995 Gelegentliches Mitglied im Gutachterausschuss der NASA
seit 1997 Vorsitzender der Arbeitsgruppe "Layered Phenomena of the Middle Atmosphere" der "International Commission of the Middle Atmosphere (ICMA)
1998-2003 stellv. Vorsitzender von ICMA
1999-2001 Mitherausgeber der internationalen Fachzeitschrift "Geophysical Research Letters"
seit 2000 Mitherausgeber der internationalen Fachzeitschrift "Journal of Atmospheric and Solar-Terrestrial Physics"
seit 2000 Mitherausgeber der internationalen Fachzeitschrift "Atmospheric Chemistry and Physics"
2001-2008 Mitglied des wiss. Beirates des Instituts für Troposphärenphysik in Leipzig
seit 2002 Mitglied des Programmausschusses "Extraterrestrik" des DLR
2004-2008 Mitglied des Fachkollegiums "Atmosphären- und Meeresforschung" der Deutschen Forschungsgemeinschaft
2004-2009 Vorsitzender des Arbeitskreises "Atmospheric Coupling Processes" des internationalen Forschungsprogramms Climate and Weather of the Sun-Earth System (CAWSES)
2005-2011 Stellv. Sektionsleiter Sektion D der „Leibniz-Gemeinschaft“
seit 2005 Sprecher des DFG-Schwerpunktprogramms CAWSES
seit 2009 Vorsitzender von ASAC (Arctic Lidar Observatory for Middle Atmosphere Research (ALOMAR) Science Advisory Committee)
2009-2013 Mitglied "Synthesis Team" von CAWSES-II
seit 2010 Mitglied und Vorsitzender, seit 2011 Vizepräsident des Scientific Committee On Solar- Terrestrial Physics (SCOSTEP)
seit 2011 Mitglied des wissenschaftlichen Lenkungsausschusses für die ESA Mission QB50 (Cubesats)
seit 2013 Koordinator von ROMIC (Role Of Middle atmosphere in Climate), einem Forschungsprogramm des BMBF
seit 2013 Vorsitzender von ROSMIC (Projekt des neuen SCOSTEP-Programms VarSITI)
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
American Geophysical Union (AGU)
European Geosciences Union (EGU)
Deutscher Hochschulverband (DHV)
Ehrungen:
2005 N.-Gerbier Mumm Award der World Meteorological Organization (WMO)

Werke (Auswahl):
F.-J. Lübken, "Seasonal variation of turbulent energy dissipation rates at high latitudes as determined by insitu measurements of neutral density fluctuations". J. Geophys. Res., 102:13,441-13,456, 1997.
F.-J. Lübken, "Thermal structure of the Arctic summer mesosphere", J. Geophys. Res., 104, 9135-9149, 1999.
F.-J. Lübken, J. Höffner, T. P. Viehl, B. Kaifler und R. J. Morris, First measurements of thermal tides in the summer mesopause region at Antarctic latitudes, Geophys. Res. Lett., 38, doi:10.1029/2011GL050045, 2011.
F.-J. Lübken, U. Berger und G. Baumgarten, Temperature trends in the midlatitude summer mesosphere, J. Geophys. Res., 118:13,347-13,360, 2013.
A.Haack, M. Gerding und F.-J. Lübken, Characteristics of stratospheric turbulent layers measured by LITOS and their relation to the Richardson number, J. Geophys. Res., 119:10,605-10,618, 2013.
F.-J. Lübken, J. Höffner, T. P. Viehl, E. Becker, R. Latteck, B. Kaifler, D. Murphy und R. J. Morris, Winter/summer transition in the Antarctic polar mesopause region, J. Geophys. Res., 120: 12,394-12,409, 2015.
G. Baumgarten, J. Fiedler, J. Hildebrand und F.-J. Lübken, Inertia gravity wave in the stratosphere and mesosphere observed by Doppler wind and temperature lidar, Geophys. Res. Lett., eingereicht, 2016.
Nachweis von Publikationen:
Publikationsverzeichnis auf der Institutshomepage (Link öffnen externer Link)

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Januar 2016)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
01.06.2006, editorCP  /  27.01.2016, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Franz-Josef Lübken" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00000236
(abgerufen am 23.11.2017)