Köhling, Rüdiger

direkt zum Inhalt

Köhling, Rüdiger

Prof. Dr. med. habil.
seit 2004 Professor (C4) für Physiologie

Fakultät:
2004-2011 Medizinische Fakultät
seit 2007 Interdisziplinäre Fakultät
seit 2012 Universitätsmedizin
Institut:
Institut für Physiologie (MEF)
Department Aging Science and Humanities (INF)
Lehr- und Forschungsgebiete:
Forschungsschwerpunkte: Rhythmogenese im Zentralen Nervensystem, exp. Epilepsie- und Dystonieforschung
Fachgebiet:
44 Medizin

E-Mail-Adresse:
ed.kcotsor-inu(ta)gnilheok.regideur
Homepage:

weitere Vornamen:
Ernst
Lebensdaten:
geboren am 21.05.1966 in Münster
Konfession:
römisch-katholisch
Familie:
Vater Dr. iur. Paul Ernst Köhling
Mutter Gertrud Köhling

Kurzbiographie:
1984 High School Diploma und International Baccalaureate Diploma, International School Manila (Philippinen)
1984-1991 Studium der Humanmedizin, Univ. Münster
1991-2002 wiss. Mitarbeiter, ab 1998 wiss. Assistent am Institut für Physiologie, Univ. Münster
1994-1995 Forschungsaufenthalt, Montreal (Kanada)
1998 Facharzt für Physiologie
1999 Forschungsaufenthalt, Birmingham (Großbritannien)
2002-2004 Forschungsgruppenleiter an der Klinik für Epileptologie, Univ. Bonn
2003-2004 apl. Professor, Univ. Münster
seit 2004 C4-Professor für Physiologie, Univ. Rostock
2008 Ruf auf W3-Professur für Physiologie, Univ. Kiel (abgelehnt)
akademische Abschlüsse:
Studium 1991 Medizinisches Staatsexamen, Univ. Münster
Promotion 1991 Dr. med., Univ. Münster
Titel der Arbeit: Wirkung der organischen Kalziumantagonisten Verapamil und Flunarizin auf epileptische Aktivität bei der Ratte (epikortikale Applikation).
Habilitation 1998 Dr. med. habil. (Physiologie), Univ. Münster
Titel der Arbeit: Bedeutung von L-Typ-Calciumkanälen für die Ausbildung epiletiformer Aktivität in der Ontogenese.

akademische Selbstverwaltung:
seit 2004 Institutsdirektor
seit 2006 Mitglied des Fakultätsrates
2006-2015 Mitglied des Konzils
seit 2007 stellv. Leiter des Departments Aging Science and Humanities (INF)
seit 2009 Mitglied der Forschungskommission der MEF
seit 2009 Mitglied der Forschungskommission des Senats
seit 2015 Dekan der INF
Funktionen:
seit 2006 Ständiger Sekretär der Deutschen Physiologischen Gesellschaft (DPG)
2008-2009 1. Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie (DGfE)
2008 Mitvorsitz 8th European Epilepsy Congress 2008, Berlin
2009 Vorsitz der 6. Gemeinsame Tagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Sektionen der Internationalen Liga gegen Epilepsie, Rostock
seit 2010 Mitglied der Commission on Education der International League against Epilepsy (ILAE)
Mitherausgeber Lehrbuch "Physiologie", Urban & Fischer
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Deutsche Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und funktionelle Bildgebung
Neurowissenschaftliche Gesellschaft
European Neuroscience Association
Society for Neuroscience
American Epilepsy Society
Ehrungen:
Welcome Preis für Klinische Epilepsieforschung
Michael-Prize International Epilepsy Award
Alfred-Hauptmann-Preis

Werke (Auswahl):
Köhling R, Lücke A, Straub H, Speckmann EJ, Tuxhorn I, Wolf P, Pannek H, Oppel F (1998). Spontaneous sharp waves in human neocortical slices excised from epileptic patients. Brain 121 (6), 1073-1087.
Köhling R, Vreugdenhil M, Bracci E, Jefferys JGR (2000) Ictal epileptiform activity is facilitated by hippocampal GABAA receptor-mediated oscillations. J. Neurosci. 20, 6820-6829.
Köhling R (2002). GABA becomes exciting. Science 298, 1350-1351.
Avoli, M., Louvel, J., Pumain, R., Köhling, R. (2005) Cellular and molecular mechanisms of epilepsy in the human brain. Progr. Neurobiol. 77, 166-200.
Vasudevan, A., Ho, M., Weiergräber, M., Nischt, R., Schneider, T., Lie, A., Smyth, N., Köhling, R. (2010) Basement membrane protein nidogen-1 shapes hippocampal synaptic plasticity and excitability. Hippocampus 20(5), 608-620.
Nachweis von Publikationen:
Publikationsverzeichnis auf der Institutshomepage (Link öffnen externer Link)

Quellen:
eigene Angaben (Stand: November 2015)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
01.06.2006, editorCP  /  01.12.2015, relhs
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Rüdiger Köhling" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00000256
(abgerufen am 17.11.2017)