Bizeul, Yves

direkt zum Inhalt

Bizeul, Yves

Prof. Dr.
seit 1995 Professor für Politische Theorie und Ideengeschichte

Fakultät:
seit 1995 Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Institut:
Institut für Politik- und Verwaltungswissenschaften
Lehr- und Forschungsgebiete:
Politikwissenschaft / Politische Theorie und Ideengeschichte
Fachgebiet:
89 Politikwissenschaften

E-Mail-Adresse:
ed.kcotsor-inu(ta)luezib.sevy
Homepage:

weitere Vornamen:
Albert
Lebensdaten:
geboren am 23.02.1956 in Paris XVe (Frankreich)
Konfession:
reformiert
Familie:
Vater Bizeul
Mutter Schneider

Kurzbiographie:
1975 Abitur
1975-1981 Studium der Politikwissenschaft und der Rechtswissenschaft, Univ. Nancy II, Univ. Paris 2
1977 Certificat de fin d'études am Institut d’Études administratives et Politiques von Nancy
1981-1988 Studium der evangelischen Theologie, Univ. Paris, Univ. Straßburg, Univ. Tübingen
seit 1987 Assoziierter Wissenschaftler am Centre de Sociologie des Religions et d’Éthique Sociale (C.S.R.E.S.), Univ. Straßburg (Frankreich)
1988-1990 Stipendium der Alexander von Humboldt-Stiftung
1990-1995 wiss. Mitarbeiter am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung, Abteilung Soziologie, Frankfurt am Main
1995 Lehrstuhlvertretung, ab 1995 Lehrstuhlinhaber am Institut für Politik- und Verwaltungswissenschaften, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1979 Licence en Droit, Univ. Paris 2 (Frankreich)
Studium 1981 Diplôme IEPP, Univ. Paris 2 (Frankreich)
Promotion 1988 Doctorat, Univ. Straßburg (Frankreich)
Titel der Arbeit: Identité(s) de la minorité protestante en France. Étude épistémologique de la recherche sociologique sur le protestantisme actuel.
Habilitation 1993 Habilitation à diriger des recherches, Univ. Straßburg (Frankreich)
Titel der Arbeit: Gemeinschaften mit Eigenschaften? Die Identität der deutschen und französischen Gemeinschaften und ihre Sozialisationspraktiken - ein Vergleich.

akademische Selbstverwaltung:
1998-1999 Mitglied des Konzils
1999-2002 Mitglied der Lehrerbildungskommission der Univ. Rostock
seit 2002 Mitglied der Webkommission der Fakultät
2003-2005 Mitglied des Rates der Wirtschafts- und Sozialwiss. Fakultät
seit 2009 Mitglied der Kommission zur Vergabe der Landesgraduiertenförderung
seit 2010 stellv. Vorsitzender des Wahlausschusses
mehrmals Sprecher des Instituts für Politik- und Verwaltungswissenschaften
Funktionen:
seit 1987 assoziierter Wissenschaftler am Centre de Sociologie des Religions et d’Éthique Sociale (C.S.R.E.S., Université Marc Bloch)
seit 1999 Mitglied des Beirats zur Veranstaltung der dialogischen Seminare zur Förderung der inneren Einheit Deutschlands
seit 2006 Vorsitzender, seit 2010 Mitglied des Kuratoriums der Evangelischen Akademie
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
seit 2007 Verein des Arnold-Bergstraesser-Instituts, Freiburg

Werke (Auswahl):
Glaube und Politik, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2009.
Gewalt, Moral und Politik bei Eric Weil, Hamburg: Lit-Verlag, 2006.
Integration von Migranten. Französische und deutsche Konzepte im Vergleich, Wiesbaden: Deutscher Universitäts-Verlag, 2004.
Politische Mythen und Rituale in Polen, Deutschland und Frankreich, Berlin: Duncker & Humblot (Reihe "Ordo Politicus"), 2000.
Vom Umgang mit dem Fremden. Hintergrund, Definitionen, Vorschläge, Weinheim: Beltz Verlag, 1997.
L'Identité protestante, Paris: Méridiens Klincksieck, 1991.
Nachweis von Publikationen:
Publikationsverzeichnis auf Institutshomepage (Link öffnen externer Link)

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Oktober 2013)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
01.06.2006, editorCP  /  13.09.2016, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Yves Bizeul" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00000301
(abgerufen am 23.11.2017)