Schick, Christoph

direkt zum Inhalt

Schick, Christoph

Prof. Dr. rer. nat. habil.
1991-1992 Hochschuldozent für Experimentelle Physik
seit 1992 Professor für Angewandte Physik (Polymerphysik)

Fakultät:
seit 1991 Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
seit 2008 Interdisziplinäre Fakultät
Institut:
Fachbereich/Institut für Physik
Lehr- und Forschungsgebiete:
Polymerphysik, Kalorimetrie, Glasübergang, Kristallisation
Fachgebiet:
33 Physik

E-Mail-Adresse:
ed.kcotsor-inu(ta)kcihcs.hpotsirhc

weitere Vornamen:
Erich Georg
Lebensdaten:
geboren am 16.03.1953 in Groß Lüsewitz bei Rostock
Familie:
Vater Prof. Dr. Rudolf Schick,  Professor mit Lehrstuhl für Pflanzenzüchtung an der Univ. Rostock (Link öffnen Link)
Mutter Erika Schick, geb. Hochstetter

Kurzbiographie:
1971 Abitur, Sanitz bei Rostock
1971-1976 Studium der Physik, TH Leuna-Merseburg
1976-1979 wiss. Assistent, TH Leuna-Merseburg
1979-1991 wiss. Assistent, 1989 Hochschuldozent für Experimentelle Physik, PH Güstrow
seit 1991 Hochschuldozent, ab 1992 Professor für Angewandte Physik (Polymerphysik), Univ. Rostock
2005 Gastprofessor, Univ. Osaka (Japan)
2008 Gastprofessor, Univ. Nanjing (China)
2012 Gastprofessor, Chinesische Akademie der Wissenschaften, Dalian (China)
akademische Abschlüsse:
Studium 1976 Dipl.-Physiker, TH Leuna-Merseburg
Promotion 1980 Dr. rer. nat., TH Leuna-Merseburg
Titel der Arbeit: Zur Zeitabhängigkeit der Enthalpie im Glasübergangsbereich von PVC.
Habilitation 1988 Dr. sc. nat. (Experimental-Physik), PH Güstrow
Titel der Arbeit: Untersuchungen zum Einfluß der Morphologie auf die molekulare Beweglichkeit in den amorphen Bereichen teilkristalliner Polymere.

akademische Selbstverwaltung:
2002-2008 Vorsitzender des Prüfungsausschusses Physik
2002-2005 stellv. Fachbereichssprecher
2004-2008 Mitglied des Fakultätsrates
2008-2010 Institutsdirektor
2010-2012 Dekan
2012-2014 Prodekan
seit 2014 Mitglied des Akademischen Senats
Funktionen:
seit 2001 Mitglied des Vorstandes der Gesellschaft für thermische Analyse
seit 2003 Editor "Thermochimica Acta"
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Deutsche Physikalische Gesellschaft
Gesellschaft für Thermische Analyse
American Chemical Society
North American Thermal Analysis Society
American Physical Society

Werke (Auswahl):
Cebe, P.; Hu, X.; Kaplan, D. L.; Zhuravlev, E.; Wurm, A.; Arbeiter, D.; Schick, C.; Beating the Heat - Fast Scanning Melts Silk Beta Sheet Crystals, Scientific Reports (2013) 1130.
Kearns, K. L.; Ediger, M. D.; Huth, H.; Schick, C.; One Micrometer Length Scale Controls Kinetic Stability of Low-Energy Glasses, The Journal of Physical Chemistry Letters 1 (2010) 1 388-392.
Sargsyan, A.; Tonoyan, A.; Davtyan, S.; Schick, C.; The amount of immobilized polymer in PMMA SiO2 nanocomposites determined from calorimetric data, Europ. Polymer J. 43 (2007) 3113–3127.
Minakov, A. A.; Mordvintsev, D. A.; Schick, C.; Melting and Reorganizationof Poly(ethylene Terephthalate) on Fast Heating (1,000 K/S), Polymer 45 (2004) 3755-3763.
Hempel, E.; Hempel, G.; Hensel,A.; Schick, C.; Donth, E.; Characteristic Length of Dynamic Glass Transition near Tg for a Wide Assortiment of Glass-Forming Substances, J. Phys. Chem. B, 104 (2000) 2460-2466.
Nachweis von Publikationen:
Publikationsverzeichnis auf ResearchGate (Link öffnen externer Link)

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Dezember 2015)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
14.12.2006, editorCP  /  29.08.2016, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Christoph Schick" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00000710
(abgerufen am 19.11.2017)