Rösler, Irmtraud

direkt zum Inhalt

Rösler, Irmtraud

Prof. Dr. phil. habil. Dr. h. c.
1992-2007 Professorin für Niederdeutsche Philologie

Fakultät:
1992-2007 Philosophische Fakultät
Institut:
Institut für Germanistik
Lehr- und Forschungsgebiete:
Niederdeutsche Philologie
Fachgebiet:
18.08 Deutsche Sprache und Literatur

E-Mail-Adresse:
ed.kcotsor-inu.kaflihp(ta)relseor.duartmri

Lebensdaten:
geboren am 13.04.1942 in Gumbinnen (Ostpreußen)
Konfession:
evangelisch
Familie:
Vater Hermann Freiberg,  Studienrat
Mutter Hilde Freiberg, geb. Riemann,  Lehrerin

Kurzbiographie:
1960 Abitur
1960-1962 Lehre Akzidenzschriftsatz, Abschluss als Geselle
1963-1967 Studium der Germanistik / Anglistik (Lehramt), Univ. Jena
1967-1972 Lehrerin für Deutsch und Englisch an der Polytechnischen Oberschule "Theodor Körner", Schwerin
1972-1977 Deutschlektorin, Bagdad und Kairo
1977-1980 wiss. Aspirantur, Univ. Rostock
1981-1989 wiss. Mitarbeiterin am Wissenschaftsbereich Germanistik / Sprachwissenschaft, Univ. Rostock
1989-1991 Gastdozentur am Germanistischen Lehrstuhl, Univ. Gdańsk
seit 1992 Professorin für Niederdeutsche Philologie, Univ. Rostock
Organisation Internationaler Fachtagungen (Zweijahresrhythmus): Historische Soziolinguistik des Deutschen; Deutsche Sprache im Baltikum
Gastlehrtätigkeiten in Oslo, Halden, Kopenhagen, Moskau, Riga, Danzig, Triest
akademische Abschlüsse:
Promotion 1981 Dr. phil., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Die Durchsetzung des Hochdeutschen im Schriftverkehr Mecklenburgs: ein Beitrag zur Ausbildung der deutschen Literatursprache.
Habilitation 1991 Dr. phil. habil. (Germanistische Sprachwissenschaft / Sprachgeschichte), Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Satz - Text - Sprachhandeln: syntaktische Normen der mittelniederdeutschen Sprache und ihre soziofunktionalen Determinanten.

akademische Selbstverwaltung:
1993-1996 Direktorin des Instituts für Germanistik
1996-1998 Fachbereichssprecherin des Fachbereichs Sprach- und Literaturwissenschaften
2000-2001 Direktorin des Instituts für Germanistik
Funktionen:
seit 1994 Mitglied des Niederdeutschbeirates des Kultusministeriums M-V
seit 1997 Kommissionsmitglied "Niederdeutsch und Schule M-V"; M-V und Schleswig-Holstein
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Deutscher Germanistenverband
Gesellschaft für deutsche Sprache
Internationale Gesellschaft Dialektologie des Deutschen
Verein für Niederdeutsche Sprachforschung
Fritz-Reuter-Gesellschaft
Verein für mecklenburgische Geschichte und Altertumskunde
Ehrungen:
1991 Medaille der Univ. Gdańsk (Polen)
2001 Dr. h. c., Univ. Riga (Lettland)

Werke (Auswahl):
Satz - Text - Sprachhandeln. Syntaktische Normen der mittelniederdeutschen Sprache und ihre soziofunktionalen Determinanten. Universitätsverlag C. Winter Heidelberg 1997.

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Juni 2006)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
01.06.2006, editorCP  /  19.05.2015, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Irmtraud Rösler" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00000715
(abgerufen am 23.11.2017)