Kretschmer, Hermann

direkt zum Inhalt

Kretschmer, Hermann

Prof. Dr. agr. habil.
1968-1981 Hochschuldozent für Meliorationsbodenkunde
1981-1992 ao. Professor für Meliorationsbodenkunde
1992-1997 Professor für Bodenkunde und Geologie

Fakultät:
1968-1990 Sektion Meliorationswesen und Pflanzenproduktion
1990-1997 Agrarwissenschaftliche Fakultät
Institut:
Fachbereich Agrarökologie, Institut für Bodenkunde
Lehr- und Forschungsgebiete:
Meliorationsbodenkunde, Bodenkunde und Geologie
Lehre: Bodenkunde einschließlich Geologie
Forschung: organische Bodensubstanz, Mikronährstoffe, Bodenmechanik, Stadtböden
Fachgebiet:
48 Land- und Forstwirtschaft
38 Geowissenschaften

weitere Vornamen:
Eberhard
Lebensdaten:
geboren am 05.05.1930 in Lömnitz (Kr. Görlitz, heute Polen)
Konfession:
konfessionslos (bis 1957 evangelisch)
Familie:
Vater Bruno Kretschmer,  Schlosser
Mutter Elisabeth Kretschmer,  Hausfrau

Kurzbiographie:
1936-1945 Schulbesuch in Wolfsberg (Kreis Görlitz) und Seidenberg (Kreis Lauban)
1945-1948 landwirtschaftliche Lehre
1948-1950 Fachschule für Landwirtschaft in Zschortau (Kreis Delitzsch) und Rostock, Hochschulreifeprüfung
1950-1953 Studium der Landwirtschaft, Univ. Rostock
1953-1959 wiss. Assistent am Institut für Agrikulturchemie und Bodenkunde, Univ. Rostock
1959-1968 wiss. Oberassistent, ab 1966 Dozent am Institut für Angewandte Bodenkunde und Bodenmelioration, Univ. Greifswald
1968-1992 Dozent, ab 1981 ao. Professor für Meliorationsbodenkunde, Univ. Rostock
1992-1997 Professor für Bodenkunde und Geologie, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1953 Dipl.-Landwirt, Univ. Rostock
Promotion 1959 Dr. agr., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Humusuntersuchungen an Dauerdüngungsversuchen. Beitrag zur Frage der Beeinflussung der organischen Substanz der Ackerkrume durch unterschiedliche Düngung.
Habilitation 1966 Dr. agr. habil. (Bodenkunde), Univ. Greifswald
Titel der Arbeit: Der genetische Zustand der Böden im Bereich des jüngeren pommerschen Würmglazials und sein Einfluss auf die Nährstoffverteilung im Bodenraum.

akademische Selbstverwaltung:
1980-1984 Vorsitzender der Zentralen Wohnungskommission
1984-1986 Fachrichtungsleiter Meliorationsingenieurwesen
mehrfach Studienjahresverantwortlicher und Seminargruppenberater
Funktionen:
1972-1975 Vorsitzender der Hochschulsportgemeinschaft
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Deutsche Bodenkundliche Gesellschaft

Werke (Auswahl):
Kretschmer, H.: Leitfaden der Meliorationsbodenkunde, H. 1 – 3. Herausgeg. durch Min.Hoch- u. Fachschulwes. v. d. Univ. Leipzig. 1984, 489 S., 2. Ausg. 1991/92.
Kretschmer, H.: Kap. 2.6.1.1 Körnung und Konsistenz. 45 S. 1997., Kap. 4.2.5 Der Boden als Baugrund und Baustoff. 32 S. 2006. In: Blume, H.-P., Felix-Henningsen, P., Fischer, W. R., Frede, H.-G., Horn, R. und Stahr, K.: Handbuch der Bodenkunde. ecomed verl.-gesellsch. Landsberg/Lech.
Kretschmer, H.: Kap. 3. Bodenfruchtbarkeitsbestimmende Parameter. S. 125 – 267. In:Köppen, D.: Bodenfruchtbarkeit im Agroökosystem. Verl. Dr. Kovač, Hamburg, 2004.
Kretschmer, H.: Kap. 10 Böden als Standorte für Siedlung und Verkehr. S. 147 - 151. In: Handbuch des Bodenschutzes. WILEY-VCH Verl. Weinheim 4. Aufl. 2010.
Kretschmer, H. (1989): Classification of Technological Soil Behaviour. 4th Internat. Conf. Physical Properties of Agric. Materials and their Influence on Technol. Processes. Rostock, 422 – 426.
Kretschmer, H. (1998): Zur Schutzwürdigkeit von Böden. In: Behm, H.: Kulturelles Erbe – Landschaften im Spannungsfeld zwischen Zerstörung und Bewahrung. Tag. Rostock, 133 – 138.
Kretschmer, H. und Leinweber, P. (2009): Beitrag des (Rostocker) Physikers Otto Stern zur Bodenkunde - Untersuchungen der elektrischen Doppelschicht. Jahrestag. d. Deutschen Bodenkundl. Ges. Bonn. Ber. der DBG.

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Juni 2011)
weitere Literatur:
Aktuelle Aspekte bodenkundlicher Untersuchungen als Beitrag zu Landeskultur und Umweltschutz. Wissenschaftliches Kolloquium zu Ehren von Prof. Dr. Hermann Kretschmer zum 65. Geburtstag. Rostock 1995.
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
01.06.2006, editorCP  /  25.08.2015, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Hermann Kretschmer" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00000778
(abgerufen am 12.12.2017)