Rienen, Ursula van

direkt zum Inhalt

Rienen, Ursula van

Prof. Dr. rer. nat. habil.
seit 1997 Professorin für Theoretische Elektrotechnik

Fakultät:
1997-2003 Fakultät für Ingenieurwissenschaften
seit 2004 Fakultät für Informatik und Elektrotechnik
seit 2007 Interdisziplinäre Fakultät
Institut:
Institut für Allgemeine Elektrotechnik
Lehr- und Forschungsgebiete:
Theorie und numerische Simulation elektromagnetischer Felder, Beschleunigerphysik, Biomedizinische Technik
Fachgebiet:
53 Elektrotechnik

E-Mail-Adresse:
ed.kcotsor-inu(ta)neneir-nav.alusru
Homepage:

weitere Vornamen:
Helga
Lebensdaten:
geboren am 02.05.1957 in Düsseldorf
Familie:
andere verheiratet, zwei Kinder
Vater Josef August Götte
Mutter Anna Margarete Götte, geb. Briesch

Kurzbiographie:
1976 Abitur, Schule Marienberg, Neuss
1976-1983 Studium der Mathematik, Univ. Bonn
1983-1989 wiss. Mitarbeiterin bei der Stiftung Deutsches Elektronen-Synchrotron (DESY), Hamburg, Doktorandin
1990-1995 wiss. Angestellte, TH Darmstadt
1995-1997 Stipendiatin der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG); Lehrbeauftragte, TH Darmstadt
1997 wiss. Assistentin, TH Darmstadt
seit 1997 Univ.-Professorin (Lehrstuhl für Theoretische Elektrotechnik), Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1983 Dipl.-Mathematikerin, Univ. Bonn
Promotion 1989 Dr. rer. nat., TH Darmstadt
Titel der Arbeit: Zur numerischen Berechnung zeitharmonischer elektromagnetischer Felder in offenen, zylindersymmetrischen Strukturen unter Verwendung von Mehrgitterverfahren.
Habilitation 1997 Dr. rer. nat. habil. (Theoretische Elektrotechnik und Wissenschaftliches Rechnen), TH Darmstadt
Titel der Arbeit: Lineare Gleichungssysteme in der numerischen Feldberechnung.

akademische Selbstverwaltung:
1998-2002 Mitglied im Fakultätsrat
seit 1998 Mitglied der Prüfungskommission Technomathematik
1998-2000 Vertreterin der Fakultät in der Senatskommission für Akademische Auslandsangelegenheiten
2000-2002 Mitglied im Fachbereichsrat Elektrotechnik und Informationstechnik
2000-2002 Mitglied im Arbeitskreis Hochschuldidaktik
2001 Mitglied des Fakultätsarbeitskreises Ingenieurinformatik/Mechatronik
seit 2002 Vorsitzende der Studien- und Prüfungskommission Computational Engineering (seit WS 2015/2016 Computational Science and Engineering)
2004-2006 Dekanin
2006-2009 Mitglied im Fakultätsrat
2009-2013 Prorektorin für Forschung
2013-2017 Vorstandsmitglied im Department Life, Light and Matter
Funktionen:
1995-1997 Fachbereichsfrauenbeauftragte des Fachbereichs Elektrotechnik und Informationstechnik, TH Darmstadt
seit 1996 TESLA Collaboration Board/TESLA Technology Collaboration Board
2000-2006 Mitglied der DFG-Kommission für Rechenanlagen
2002-2008 Board of the European Physical Society Interdivisional Group on Accelerators (EPS-IGA)
2003-2005 TESLA Public Relation Board
2006-2011 Mitglied im Programmbeirat "Wissenschaftliches Rechnen" des Forschungszentrums Jülich
2006-2008 Vorsitzende Fakultätentag für Elektrotechnik und Informationstechnik (FTEI), ex officio: Vorstandsmitglied 4ING
2008-2016 DFG-Fachkollegium Elektrotechnik und Interdisziplinäre Sektion Medizintechnik
2009-2011 stellv. Vorsitzende Bewertungsgruppe Elektrotechnik und Informationstechnik (ETIT) zum Forschungsrating des Wissenschaftsrates
2009-2018 Ständige Kommission für Forschung und Nachwuchs der Hochschulrektorenkonferenz (HRK)
seit 2009 Zentrumsrat des Rostocker Zentrums zur Erforschung des Demografischen Wandels
2010 Panel of Experts, The G8 Research Councils Initiative on Multilateral Research Funding, First Call in the Interdisciplinary Program on Application Software towards Exascale Computing for Global Scale Issues
seit 2010 Kuratoriumsmitglied des Kompetenzzentrums Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.
seit 2010 Kuratoriumsmitglied des Kompetenzzentrums Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.
seit 2010 AcademiaNet-Mitglied
2011, 2013, 2015 ERC Advanced Grant Panel PE 7 subset B
seit 2012 Landesenergierat des Landes Mecklenburg-Vorpommern
2014-2017 Internationale Expertenkommission für das Elitenetzwerk Bayern
seit 2014 Mentorin im Helmholtz-Mentoring-Programm
2016-2019 International Research Training Advisory Boards (IRTAB) GRK 2128 AccelencE, TU Darmstadt
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Gesellschaft für Angewandte Mathematik und Mechanik
Deutsche Physikalische Gesellschaft
European Physical Society
Verband der Elektrotechnik, Elektronik, Informationstechnik e. V. (VDE)
Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE)
European Women in Mathematics (EWM)
Deutscher Hochschulverband (DHV)
Ehrungen:
Preis der Vereinigung von Freunden der TH Darmstadt e.V. (für die Habilitationsschrift)
2017 Wahl zum Mitglied der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften acatech

Werke (Auswahl):
U. van Rienen; T. Weiland: Triangular Discretization Method for the Evaluation of RF-Fields in Waveguides and Cylindrically Symmetric Cavities. Particle Accelerators, Vol. 20 (1987): 239-267.
U. van Rienen: Numerical Methods in Computational Electrodynamics - Linear Systems in Practical Applications, Series: Lecture Notes in Computational Science and Engineering, Vol. 12, (2001) ISBN: 3-540-67629-5.
G. Pöplau; U. van Rienen; S.B. van der Geer; M.J. de Loos. Multigrid Algorithms for the Fast Calculation of Space-Charge Effects in Accelerator Design. IEEE Transactions on Magnetics, 40, No.2, (2004): 714-717.
E. Gongadze, D. Kabaso, S. Bauer, T. Slivnik, P. Schmuki, U. van Rienen, A. Iglič, Adhesion of osteoblasts to a nanorough titanium implant surface. International Journal of Nanomedicine, Vol. 6, 1801–1816, (2011).
Schmidt, C., Grant, P., Lowery, M., van Rienen, U. Influence of uncertainties in the material properties of brain tissue on the probabilistic volume of tissue activated IEEE Transactions on Biomedical Engineering, (2013) 60 (5), art. no. 6392218, pp. 1378-1387.
Nachweis von Publikationen:
Publikationsverzeichnis auf der Institutshomepage (Link öffnen externer Link)

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Mai 2016)
weitere Literatur:
Kürschners Deutscher Gelehrten-Kalender 2005.
Who's Who in Science and Engineering.
Who's Who in Germany 12. Edition.
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
05.01.2007, editorCP  /  09.11.2017, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Ursula van Rienen" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00000859
(abgerufen am 23.11.2017)