Rudolph, Wolfgang

direkt zum Inhalt

Rudolph, Wolfgang

Prof. Dr. agr. habil.
1966-1976 Dozent für Geflügel- und Kleintierzucht
1976-1992 o. Professor für Tierzucht

Fakultät:
1966-1968 Landwirtschaftliche Fakultät
1968-1990 Sektion Tierproduktion
1990-1992 Agrarwissenschaftliche Fakultät
Lehr- und Forschungsgebiete:
Haustiergenetik, Merkmals- und Zytogenetik (computergestützte Chromosomenanalyse), Kleintierzucht, Produktqualität von Geflügel und Kaninchen
Fachgebiet:
48 Land- und Forstwirtschaft

Lebensdaten:
geboren am 01.08.1930 in Halle (Saale)
Familie:
Vater Dr. Alfred Rudolph
Mutter Johanne Rudolph, geb. Spelly

Kurzbiographie:
1949 Abitur, Halle (Saale)
1949-1954 Studium der Landwirtschaft, Univ. Halle
1954-1965 wiss. Assistent, ab 1961 Abteilungsleiter am Institut für Geflügelwirtschaft Merbitz, Nauendorf (Saalkreis)
1965-1966 Leitung der Abteilung Geflügelzucht des VEG Greifswald
1966-1976 Dozent für Geflügel- und Kleintierzucht, Univ. Rostock
1976-1992 o. Professor (Haustiergenetik, Kleintierzucht), Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1954 Dipl.-Landwirt, Univ. Halle
Promotion 1960 Dr. agr., Humboldt-Univ. Berlin
Titel der Arbeit: Beiträge zur Frage des Eiweißbedarfes von Mastenten.
Habilitation 1966 Dr. agr. habil., Humboldt-Univ. Berlin
Titel der Arbeit: Vergleichende Untersuchungen zum Schlachtwert von Pekingenten und Kreuzungen aus Zwergerpel x Pekingente in Hinsicht auf die Züchtung einer sogenannten Broiler-Ente.

akademische Selbstverwaltung:
1984-1990 Dekan der Fakultät für Biologie, Chemie und Agrarwissenschaften
Funktionen:
wiss. Leitung von drei Internationalen Kolloquien "Das Kaninchen als Modelltier und Züchtungsobjekt" (1979, 1982, 1986) sowie des Internationalen Kolloquiums anlässlich des 100. Todestages von Gregor Mendel (1984), Univ. Rostock
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
1961-2004 World's Poultry Science Association
1990-2002 World Rabbit Science Association
Ehrungen:
1984 Georg-Mendel-Gedenk-Medaille

Werke (Auswahl):
Rudolph, W. (1978): Die Hausenten. 2. Aufl. Ziemsen Verl., Wittenberg, 116 S.
Rudolph, W., Kalinowski, T. Knopp, Agnes (1984): Das Hauskaninchen. 2. Aufl. Ziemsen Verl., Wittenberg, 124 S.
Rudolph, W., Gauß, H. (1980): Die Effizienz der Fleischproduktion verschiedener in Großanlagen gehaltener Nutztierarten in Hinsicht auf ihren Beitrag zur Erzeugung von Nahrungsgütern. Proc. Intern. Symp. "Oprodukciiakvalitemäsa". Vol. 1, Nitra (CSSR). pp. 191-201.
Knopp, Agnes, Brunner, R.M., Ahne, R., Huhn, P., Rudolph, W. (1989). Die Analyse tierischer Chromosomen mit dem Bildverarbeitungssystem A 6471. Arch. Tierzucht, Berlin 32, S. 411-419.
Brunner, R,M, Knopp, Agnes, Rudolph, W. (1992): Rabbit chromosome analysis by image processing. J. Appl. Rabbit Res., Corvaliis OR (USA), 15, pp. 352-362 (Proc. 5th World Congr. WRSA, Corvaliis OR, USA).

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Februar 2007)
weitere Literatur:
Kürschners Deutscher Gelehrten-Kalender, Berlin 1995.
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
05.02.2007, editorCP  /  01.09.2015, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Wolfgang Rudolph" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00000977
(abgerufen am 26.09.2017)