Hecker, Peter Johann

direkt zum Inhalt

Hecker, Peter Johann

Prof.
1778-1789 Professor der Mathematik an der Univ. Bützow
1789-1835 Professor der Mathematik (herzoglich)

Fakultät:
1778-1789 Universität Bützow, Philosophische Fakultät
1789-1835 Philosophische Fakultät
Lehr- und Forschungsgebiete:
Arithmetik, Geometrie, Trogonometrie, Astronomie, Wetterbeobachtung
Fachgebiet:
90 Gelehrte
31 Mathematik

Lebensdaten:
geboren am 18.10.1747 in Stargard (Pommern)
gestorben am 17.09.1835 in Rostock
Konfession:
evangelisch
Familie:
Vater Anton Peter Hecker (1709-1770),  Pastor
Schwiegervater Johann Herbold Plitt (1759-1807),  führte als "Kartoffelpastor" in Mecklenburg erstmals den Anbau der Kartoffel ein
andere Onkel: Johann Julius Hecker (1707-1768),  Begründer der Realschule

Kurzbiographie:
1757-1764 Besuch der Realschule (späteres Königliches Friedrich-Wilhelms-Gymnasium) seines Onkels Johann Julius Hecker, Berlin
1764-1767 Studium der Theologie, Mathematik und Physik, Univ. Halle
1767-1778 Lehrer für Mathematik und Physik an der Realschule Berlin
1778-1789 o. Professor für Mathematik, Univ. Bützow
1789-1835 herzoglicher Professor der Mathematik, Univ. Rostock
1823-1835 Senior der Univ. Rostock
1835 im Amt verstorben
akademische Abschlüsse:
Promotion 1779 Dr. phil., Univ. Bützow

akademische Selbstverwaltung:
1795-1796 Dekan
1796-1835 Administrator der Professoren-Witwenkasse
1797-1835 Inspector Stipendiorum et Convictorii
1799-1800 Rektor
1804-1805 Dekan
1813-1814 Dekan
1824-1825 Dekan
Aufseher der akademischen Gebäude
Funktionen:
1780 Rektor, Univ. Bützow
1782-1783 Dekan, Univ. Bützow
1783-1784 Rektor, Univ. Bützow
1787-1788 Rektor, Univ. Bützow
1788-1832 Zuständiger des Herzogs für den mathematisch-astronomischen Teil des Mecklenburgisch-Schwerinischen Staatskalenders
1825-1835 Direktor der Rostockschen Bibelgesellschaft
1828-1835 Administrator der Prediger-Witwenkasse
1834 Direktor der kleinen Sternwarte
Editor der Schwerinschen Anzeigen
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Rostocksche Bibelgesellschaft
Ehrungen:
1801 Ehrenmitglied und Korrespondierendes Mitglied der Mecklenburgischen Naturforschenden Gesellschaft
1817 Ehrenmitglied des Mecklenburgischen Patriotischen Vereins
weitere Informationen:
Sicherte die Herrschaftlichen Gebäude und Kirchen Rostocks durch Blitzableiter.

Werke (Auswahl):
Über den gewöhnlichen Vortrag der Anfangsgründe der Lehre von den entgegengesetzten Größen. 1800.

Quellen:
Personalakte Peter Johann Hecker, UAR
Straßburg, Andreas: Peter Johann Hecker. Mathematikprofessor, Visionär und rastloser Wissenschaftsorganisator. In: Rostocker Zorenappels. Stadt-Schreiber-Geschichte(n) 2 (2008), S. 55-58.
weitere Literatur:
Brüssow, Friedrich: Nekrolog Peter Johann Hecker. In: Freimüthiges Abendblatt, Bd. 18. 1836, S. 529-533.
Camenz, Günter: Peter Johann Hecker. In: Die Herzoglichen, Friedrichs-Universität und Paedagogium zu Bützow in Mecklenburg. Bützow 2004.
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
23.09.2009, klabahn  /  24.10.2017, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Peter Johann Hecker" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001130
(abgerufen am 20.11.2017)