Knorre, Georg Heinrich von

direkt zum Inhalt

Knorre, Georg Heinrich von

Prof. Dr. med. habil.
1984-1992 Hochschuldozent für Innere Medizin
1992-2001 Professor (C3) für Innere Medizin/ Kardiologie

Fakultät:
1984-1990 Bereich Medizin
1990-2001 Medizinische Fakultät
Institut:
Klinik für Innere Medizin
Fachgebiet:
44 Medizin

E-Mail-Adresse:
ed.enilno-t(ta)erronk.vhg

weitere Vornamen:
Eduard
Lebensdaten:
geboren am 02.09.1936 in Riga
Konfession:
evangelisch
Familie:
Vater Dr. med. Dr. phil. Heinrich von Knorre,  Arzt
Mutter Dr. phil. nat. Ingeborg von Knorre, geb. von Dellingshausen,  Geographin, später Hausfrau

Kurzbiographie:
1954 Abitur
1954-1959 Studium der Humanmedizin, Univ. Jena
1960-1963 ärztliche Tätigkeiten am Krankenhaus Neuruppin, Landambulatorium Rheinsberg, Pathologischen Institut Neuruppin
1961 Approbation als Arzt
ab 1963 Tätigkeit an der Klinik für Innere Medizin, Univ. Rostock
1968 Facharzt Innere Medizin
1973 Oberarzt
1977 Subspezialist Kardiologie
1984 Hochschuldozent für Innere Medizin
1992 Professor (C3) für Innere Medizin/ Kardiologie
2001 Emeritierung
akademische Abschlüsse:
Studium 1959 Medizinisches Staatsexamen, Univ. Jena
Promotion 1964 Dr. med., Univ. Jena
Titel der Arbeit: Zur Bedeutung der Gipfelzeit des arteriellen Pulses.
Habilitation 1981 Dr. sc. med., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Störungen der atrioventrikulären Erregungsleitung als Ursache bradykarder und tachykarder Rhythmusstörungen.

akademische Selbstverwaltung:
1991-1994 Mitglied des Fakultätsrates
1992-2000 Verantwortlicher für das Praktische Jahr in der Studienkommission des Studiendekanats
ab 1983 stellv. Leiter Abteilung für Kardiologie
1999-2000 kommissarischer Leiter der Abteilung für Kardiologie
2000-2001 stellv. Leiter der Abteilung für Kardiologie
Funktionen:
1976-1978, 1990-1992 Mitglied des Vorstandes der Gesellschaft für Kardiologie und Angiologie der DDR
1992-1998 Mitglied des Nukleus der Arbeitsgruppe "Herzschrittmacher" der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie
1990-2007 Mitglied Wiss. Komitee der Zeitschrift "Herzschrittmachertherapie und Elektrophysiologie"
Reviewer-Tätigkeiten für Zeitschriften: Zeitschrift für Kardiologie (heute: Clinical Research in Cardiology), Herzschrittmachertherapie und Elektrophysiologie, Journal of Clinical and Basic Cardiology, Pacing and Clinical Electrophysiology
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Deutsche Gesellschaft für Kardiologie - Herz-Kreislaufforschung
Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte
Gesellschaft der Internisten M-V
Ehrungen:
1982 Preis der Gesellschaft für Kardiologie und Angiologie der DDR

Werke (Auswahl):
von Knorre, G.H., W. Voß, B. Ismer, K. Emmrich, B. Westphal u. U. Neiser: Wolff-Parkinson-White- und Sinusknoten-Syndrom – Therapeutische Probleme bei kombiniertem Auftreten. – Münchener Med. Wschr. 132 (1990) 595.
von Knorre, G.H., B. Ismer, W. Voss, B. Westphal: Orthodromic and antidromic opacemaker circus movement tachycardia. – Pac. Clin. Electrophys. 14 (1991) 1233.
von Knorre, G.H. u. G. Hafemeister: Rückläufige Erregungsleitung beim elektrisch stimulierten Herzen. I. – IV. Mitteilung. – Zschr. Kreislauff. 57 (1968) 1118, 1131 u. 1180 sowie 58 (1969) 300.
von Knorrre, G.H. u. G. Schröder: His-Bündel-Elektrokardiographie. – Z. ges. Inn. Med. 27 (1972) 830.
von Knorre, G.H., B. Ismer, W. Voß, M. Petzsch, K. Pulya: What range of programmable AV delays is necessary in antibradycardia DDD stimulation ? – Pac. Clin. Electrophys. 21 (1998) 264.

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Januar 2015)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
17.01.2007, editorCP  /  26.01.2015, relhs
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Georg Heinrich von Knorre" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001196
(abgerufen am 19.11.2017)