Urbaszek, Wilhelm

direkt zum Inhalt

Urbaszek, Wilhelm

Prof. Dr. med. habil.
1977-1980 Hochschuldozent für Innere Medizin
1980-1992 o. Professor für Innere Medizin
1992-1999 Professor (C4) für Innere Medizin/ Kardiologie

Fakultät:
1977-1990 Bereich Medizin
1990-1999 Medizinische Fakultät
Institut:
Klinik für Innere Medizin
Fachgebiet:
44 Medizin

weitere Vornamen:
Arkadie
Lebensdaten:
geboren am 14.02.1933 in Cernowitz (damals Rumänien)
Familie:
Vater Edmund Urbaszek,  Eisenbahnangestellter
Mutter Juliane Urbaszek, geb. Baumgärtner,  Miedermacherin

Kurzbiographie:
1951 Abitur, Gera
1951-1957 Studium der Humanmedizin, Univ. Jena
1959-1977 wiss. Assistent, Facharzt, Funktionsarzt, Oberarzt, Dozentur an der Medizinischen Klinik der Univ. Leipzig
1965 Facharzt für Innere Medizin
1965-1969 Subspezialisierung Kardiologie, Univ. Leipzig
1977 Hochschuldozent und stellv. Leiter der Abteilung für Kardiologie an der Klinik für Innere Medizin der Univ. Rostock
1980 o. Professor für Innere Medizin, Leiter der Abteilung für Kardiologie, Univ. Rostock
1992 Übernahme als Univ.-Professor (C4) für Innere Medizin/ Kardiologie
1999 Ruhestand
akademische Abschlüsse:
Promotion 1958 Dr. med., Univ. Leipzig
Titel der Arbeit: Das Verhalten des Fibrinogens bei der akuten und chronischen Polyarthritis rheumatica.
Habilitation 1969 Dr. med. habil., Univ. Leipzig
Titel der Arbeit: Änderungen der Hämodynamik unter elektrischer Doppelstimulation des Herzens mit Rechteckimpulsen und mit Wechselspannung im Vergleich zur Wirkung herzkreislaufeffektiver Pharmaka.

akademische Selbstverwaltung:
Mitglied des Senats
Funktionen:
1991-1997 Vorstandsmitglied und 1993-1995 Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Biomedizinische Technik (DGBMT)
ab 1997 Mitglied des Preisausschusses der DGBMT
1990-1993 Mitglied des Vorstandes der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie-Herz-Kreislaufforschung
bis 2001 Mitglied des Prüfungsausschusses für Poster zu den Jahrestagungen der DGK-Herz-Kreislaufforschung
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Deutsche Gesellschaft für Biomedizinische Technik im Verband der VDE
Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin
Deutsche Gesellschaft für Kardiologie-Herz-Kreislauf-Forschung
Deutscher Hochschulverband
Fellow of the European Society of Cardiology (F.E.S.C.)
Ehrungen:
1989 Univ.-Preis für hervorragende Leistungen bei der medizinischen Betreuung der Bevölkerung

Werke (Auswahl):
Urbaszek, W.: Diagnostik und Therapie der Herzrhythmusstörungen; Barth, Leipzig 1987, 2. Auflage.
Bolz, A., Urbaszek, W.: Technik in der Kardiologie; Springer, Berlin 2002.
Urbaszek, W.: Kardiale Anpassungs- und Kompensationsmechanismen und ihre Störungen bei der kontraktilen Insuffizienz chronisch überlasteter Herzen.; Z. gesamte inn. Med. 1971; 26: 198-199.
Urbaszek, W. Medikamentöse Therapie des kardiogenen Schocks beim Herzinfarkt-II-Mit Teilung. Dtsch.Gesundh.-wesen 1976; 31:89-121
Mechanical blood pumps and cardiovascular regulation in terminal heart failur. Proc. of the ESAO88-Brno Satellite Symposium "Total Artificial Heart" Brno 1988.

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Juni 2006)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
01.06.2006, editorCP  /  25.08.2015, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Wilhelm Urbaszek" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001226
(abgerufen am 19.11.2017)