Koch, Katja

direkt zum Inhalt

Koch, Katja

Prof. Dr. phil. habil.
2005-2008 Juniorprofessorin für Allgemeine Heil- und Sonderpädagogik
seit 2008 Professorin für Frühe Sonderpädagogische Entwicklungsförderung

Fakultät:
seit 2005 Philosophische Fakultät
Institut:
Institut für Sonderpädagogische Entwicklungsförderung und Rehabilitation
Fachgebiet:
80 Pädagogik

E-Mail-Adresse:
ed.kcotsor-inu(ta)hcok.ajtak
Homepage:

Lebensdaten:
geboren 1970 in Rudolstadt (Thüringen)
Familie:
Vater Hans-Joachim Koch
Mutter Hedwig Koch

Kurzbiographie:
1989 Abitur, Eberswalde
1989-1995 Studium der Lernbehindertenpädagogik, Körperbehindertenpädagogik, Germanistik, Univ. Rostock
1995-1997 Promotionsstudium, Univ. Rostock
1997-1999 Referendariat für das Lehramt Sonderpädagogik
2000-2005 wiss. Mitarbeiterin am Lehrstuhl Sonderpädagogik I, Univ. Würzburg
2005-2008 Juniorprofessorin am Institut für sonderpädagogische Entwicklungsförderung und Rehabilitation, Univ. Rostock
2008 Berufung zur Professorin für Frühe Sonderpädagogische Entwicklungsförderung an der Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1995 Erstes Staatexamen für Sonderpädagogik (Lernbehindertenpädagogik, Körperbehindertenpädagogik), Univ. Rostock
Promotion 1998 Dr. phil., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Früherkennung und Früherfassung von behinderten Kindern, insbesondere von entwicklungsverzögerten Kindern mit drohenden Lernbeeinträchtigungen aus sozial auffälligen Familien in der DDR und in der Bundesrepublik Deutschland. Eine vergleichende Studie mit perspektivischem Blick.
Habilitation 2006 Dr. phil. habil. (Heil- und Sonderpädagogik), Univ. Würzburg

Funktionen:
seit 2012 Inklusionsbeauftragte des Ministers für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern
Ehrungen:
Stipendium der Landesgraduiertenförderung
Stipendium des Universitätsbundes Würzburg
Förderung im Rahmen des Hochschulwissenschaftsförderprogrammes (HWP)

Werke (Auswahl):
Carina Hojenski&K. Koch (2013): Einsame Spitze - Frauen und Karriere in Mecklenburg-Vorpommern. Rostock: Hinstorff.
Koch, K. (2013). „Behinderung“ – Gegenwärtige Entwicklungen sowie zentrale Herausforderungen im Bereich Schule. Zeitschrift für Heilpädagogik 9. S. 343-350.
Koch, K. (2012). Kulturschock Usbekistan. Bielefeld: Reise Know-How.
K. Koch (2011). …also doch Lehrerin. In. Piechulla, B. (Hrsg.) Professorin und Mutter - wie geht das? 28 Berichte vom alltäglichen Spagat zwischen Familie und akademischer Karriere. Heidelberg: Spektrum Akademischer Verlag.
B. Hartke, K. Koch, K. Diehl (2010). Förderung in der schulischen Eingangsstufe. Stuttgart: Kohlhammer.
Nachweis von Publikationen:
Liste der Veröffentlichungen auf der Institutshomepage (Link öffnen externer Link)

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Dezember 2013)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
04.04.2006, editorCP  /  28.08.2015, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Katja Koch" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001439
(abgerufen am 20.11.2017)