Reinmuth, Eckart

direkt zum Inhalt

Reinmuth, Eckart

Prof. Dr. theol. habil.
1995-2017 Professor für das Neue Testament

Fakultät:
1995-2017 Theologische Fakultät
Lehr- und Forschungsgebiete:
Hermeneutik der frühjüdischen und frühchristlichen Literatur, Geschichts- und Literaturtheorie, Dialog zwischen politischer Philosophie und Neuem Testament
Fachgebiet:
11 Theologie, Religionswissenschaft

E-Mail-Adresse:
ed.kcotsor-inu(ta)htumnier.trakce
Homepage:

Lebensdaten:
geboren am 27.05.1951 in Rostock
Konfession:
evangelisch
Familie:
Vater Prof. Dr. Ernst Reinmuth,  Professor mit Lehrstuhl für Phytopathologie und Pflanzenschutz an der Univ. Rostock (Link öffnen Link)
Mutter Eva Reinmuth, geb. Quade

Kurzbiographie:
1969 Abitur, Rostock
1969-1974 Studium der Evangelischen Theologie, Univ. Greifswald
1974-1981 Tätigkeit als Forschungsstudent und wiss. Assistent, Univ. Halle-Wittenberg
1978 II. Theologisches Examen, Schwerin
1981-1986 Tätigkeit als Gemeindepastor
1986-1993 Professor für das Neue Testament, Kirchliche Hochschule Naumburg
1993-1995 Professor für Evangelische Theologie, PH Erfurt-Mühlhausen
1995-2017 Professor für das Neue Testament, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1974 Dipl.-Theologe, Univ. Greifswald
Promotion 1981 Dr. theol., Univ. Halle-Wittenberg
Titel der Arbeit: Geist und Gesetz, Studien zu Voraussetzungen und Inhalt der paulinischen Paränese.
Habilitation 1992 Dr. theol. habil. (Neues Testament), Univ. Jena
Titel der Arbeit: Pseudo-Philo und Lukas. Studien zum Liber Antiquitatum Biblicarum und seiner Bedeutung für die Interpretation des lukanischen Doppelwerks.

akademische Selbstverwaltung:
1996-1998 Dekan
1995-1996 Mitglied der Senatskommission Forschung
1998-2008 Mitglied der Senatskommission Forschung
seit 2008 Vorsteher des Instituts für Text und Kultur der Univ. Rostock
2008-2010 Dekan
Funktionen:
1992-1993 Rektor der Kirchlichen Hochschule Naumburg
seit 1998 Vorsitzender des Vereins canticum novum
seit 2010 Mitherausgeber der Zeitschrift für Neues Testament. Das Neue Testament in Universität, Kirche, Schule und Gesellschaft
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Studiorum Novi Testamenti Societas
Wiss. Gesellschaft für Theologie

Werke (Auswahl):
Pseudo-Philo und Lukas. Studien zum Liber Antiquitatum Biblicarum und seiner Bedeutung für die Interpretation des lukanischen Doppelwerks, WUNT 74, Tübingen 1994.
Hermeneutik des Neuen Testaments. Eine Einführung in die Lektüre des Neuen Testaments, UTB 2310, Göttingen 2002.
Paulus. Gott neu denken, BG 9, Leipzig 2004.
Der Brief des Paulus an Philemon, ThHK 11/II, Leipzig 2006.
Anthropologie im Neuen Testament, UTB 2768, Tübingen 2006.
(Hg.), Joseph und Aseneth, SAPERE XV, Tübingen 2009.
(Hg.), Politische Horizonte des Neuen Testaments, Darmstadt 2010.
Neues Testament, Theologie und Gesellschaft. Hermeneutische und diskurstheoretische Reflexionen, Stuttgart 2012.
Nachweis von Publikationen:
Publikationsverzeichnis auf der Institutshomepage (Link öffnen externer Link)

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Dezember 2015)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
12.12.2006, editorCP  /  19.09.2017, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Eckart Reinmuth" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001446
(abgerufen am 18.11.2017)