Burchard, Hans

direkt zum Inhalt

Burchard, Hans

Prof. Dr. rer. nat. habil.
seit 2002 Professor für Physikalische Ozeanographie

Fakultät:
seit 2002 Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Institut:
Institut für Physik, Institut für Ostseeforschung Warnemünde (IOW)
Fachgebiet:
33 Physik

E-Mail-Adresse:
ed.edneumenraw-oi(ta)drahcrub.snah
Homepage:

Lebensdaten:
geboren am 17.08.1959 in Hamburg
Konfession:
evangelisch-lutherisch
Familie:
Vater Prof. Dr. med. Johann Maximilian Burchard
Mutter Elisabeth Günther

Kurzbiographie:
1978 Abitur, Kaltenkirchen (Schleswig-Holstein)
1978-1984 Studium der Mathematik und Sport, Univ. Kiel
1985-1987 Referendariat, Elmshorn
1987 Zweites Staatsexamen für das Höhere Lehramt an Gymnasien, Elmshorn
1987-1989 Lehrer für Mathematik und Sport, Büsum
1989-1992 Studium der angewandten Mathematik, Univ. Hamburg
1992-1995 Forschungstätigkeit am Institut für Ozeanographie, Univ. Hamburg
1995-1996 Forschungsassistent am International Centre for Computational Hydrodynamics, Horsholm (Dänemark)
1996-1998 Forschungstätigkeit am Space Applications Institute, Joint Research Centre of the European Communities, Ispra (Italien)
1999-2001 Gastwissenschaftler am Institut für Ozeanographie, Univ. Hamburg (DFG-Stipendium), ab 2000 Forschungstätigkeit
2002 Ruf an die Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1984 Erstes Staatsexamen für das Höhere Lehramt an Gymnasien, Univ. Kiel
Studium 1992 Dipl.-Mathematiker, Univ. Hamburg
Promotion 1995 Dr. rer. nat., Univ. Hamburg
Titel der Arbeit: Turbulenzmodellierung mit Anwendungen auf thermische Deckschichen im Meer und Strömungen in Wattengebieten.
Habilitation 2001 Dr. rer. nat. habil. (Ozeanographie), Univ. Hamburg
Titel der Arbeit: Applied turbulence modelling in marine waters.

akademische Selbstverwaltung:
stellv. Abteilungsleiter am Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde
Ehrungen:
2002, 2003 Alexander-von-Humboldt-Preis der Univ. Lüttich (Belgien)

Werke (Auswahl):
Burchard, H., and K. Bolding, Comparative analysis of four second-moment turbulence closure models for the oceanic mixed layer, J. Phys. Oceanogr., 31, 1943-1968, 2001.
Burchard, H., Applied turbulence modelling in marine waters, vol. 100 of Lecture Notes in Earth Sciences, Springer, Berlin, Heidelberg, New York, 229 pp., 2002.
Burchard, H., P.D. Craig, J.R. Gemmrich, H. van Haren, P.-P. Mathieu, H.E.M. Meier, W. A.M. Nimmo Smith, H. Prandke, T.P. Rippeth, E.D. Skyllingstad, W.D. Smyth, D.J.S. Welsh, and H.W. Wijesekera, Observational and numerical modeling methods for quantifying coastal ocean turbulence and mixing, Progr. Oceanogr., 76, 399-442, 2008.
Burchard, H., and R.D. Hetland, Quantifying the contributions of tidal straining and gravitational circulation to residual circulation in periodically stratified tidal estuaries, J. Phys. Oceanogr., 40, 1243-1262, 2010.
Nachweis von Publikationen:
Publikationsverzeichnis auf der Institutshomepage (Link öffnen externer Link)

Quellen:
eigene Angaben (Stand: November 2011)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
22.05.2006, editorCP  /  15.01.2015, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Hans Burchard" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001482
(abgerufen am 19.11.2017)