Daebeler, Franz

direkt zum Inhalt

Daebeler, Franz

Prof. Dr. agr. habil.
1992-1996 Professor für Phytomedizin

Fakultät:
1992-1996 Agrarwissenschaftliche Fakultät
Lehr- und Forschungsgebiete:
Krankheiten und Schädlinge an Obst und Gemüse, Schadwirkung durch Phytopathogene und Entwicklung von Bekämpfungsrichtwerten, Komplex Schaderreger an Raps, Nützlingskomplex in landwirtschaftlichen Kulturen
Fachgebiet:
48 Land- und Forstwirtschaft
42 Biologie

weitere Vornamen:
Heinrich Gustav Ernst
Lebensdaten:
geboren am 27.11.1929 in Schwerin
gestorben am 04.01.2016 in Schwerin
Konfession:
evangelisch
Familie:
Vater Franz Daebeler,  Lehrer
Mutter Ida Daebeler,  Hausfrau

Kurzbiographie:
1949 Abitur, Schwerin
1949-1951 Pflanzenschutztechniker in Schwerin und Parchim
1951-1952 Bergmann unter Tage bei der Wismut-AG
1952-1957 Studium Landwirtschaft, Univ. Rostock
1957-1992 wiss. Assistent, ab 1962 Oberassistent am Institut für Phytopathologie und Pflanzenschutz, Univ. Rostock
1992-1996 Professor für Phytomedizin, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1957 Dipl.-Landwirt, Univ. Rostock
Promotion 1961 Dr. agr., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Der jahreszeitliche Verlauf der Pathogenese des Obstbaumkrebses. Unter besoderer Berücksichtigung der Wuchsstoffbildung seitens des Erregers und seines Wirtes.
Habilitation 1970 Dr. agr. habil., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Schadensschwellen und ökonomische Schwellenwerte im Pflanzenschutz.

akademische Selbstverwaltung:
1993-1994 Mitglied des Senats
Funktionen:
1991-1996 Leiter "Fachgebiet Phytomedizin"
1990-1997 Landessprecher M-V der phytomedizinischen Gesellschaft

Werke (Auswahl):
Arbeiten über Krankheiten und Schädlinge an Obst und Gemüse, zur Schadwirkung durch Phytopathogene und Entwicklung von Bekämpfungsrichtwerten, zum Komplex Schaderreger am Raps und zum Nützlingskomplex in landwirtschaftlichen Kulturen.

Quellen:
eigene Angaben (Stand: August 2011)
weitere Literatur:
Gerber, Theophil: Persönlichkeiten aus Land- und Forstwirtschaft, Gartenbau und Veterinärmedizin. Biographisches Lexikon. Berlin 2004, S. 122.
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
03.08.2006, editorCP  /  10.08.2016, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Franz Daebeler" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001533
(abgerufen am 20.11.2017)