Heitz, Gerhard

direkt zum Inhalt

Heitz, Gerhard

Prof. Dr. phil. habil. Dr. h. c.
1959-1961 Dozent für Landesgeschichte
1961-1963 Professor mit Lehrauftrag für Deutsche Landesgeschichte und Agrargeschichte
1963-1966 Professor mit vollem Lehrauftrag für Regional- und Agrargeschichte
1966-1969 Professor mit Lehrstuhl für Regional- und Agrargeschichte
1969-1982 o. Professor für Agrargeschichte
1982-1990 o. Professor für Geschichte des Mittelalters

Fakultät:
1959-1968 Philosophische Fakultät
1968-1990 Sektion Geschichte
Institut:
Historisches Institut
Lehr- und Forschungsgebiete:
Geschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit
Wirtschaftsgeschichte (auch für Ökonomen und einschl. Fernstudium), Agrargeschichte (auch für Landwirte und einschl. Fernstudium), Mecklenburgische Landesgeschichte
Fachgebiet:
15 Geschichte

weitere Vornamen:
Ludwig Walter
Lebensdaten:
geboren am 28.03.1925 in Burg bei Magdeburg
Familie:
Vater Walter Heitz (1893-1986)
Mutter Gertrud Heitz (1894-1985), geb. Siegert

Kurzbiographie:
1943 Abitur, Berlin-Wilmersdorf
1943-1945 Wehrmacht
1946-1950 Studium der Geschichte und Germanistik, Univ. Leipzig, ab Sommersemester 1949 dasselbe und Wirtschaftsgeschichte, Humboldt-Univ. Berlin
1950-1959 wiss. Assistent, ab 1954 Oberassistent, Institut für Deutsche Landes- und Volksgeschichte (sog. Kötzschke-Institut, gegr. 1906) bzw. Institut für Deutsche Geschichte, Univ. Leipzig
1959-1990 Dozent, ab 1961 Professor, Historisches Institut, Univ. Rostock
1960 Gastdozent, Univ. Debrecen (Ungarn)
1978 Gastprofessor, Univ. Riga (Lettland)
1990 Emeritierung
akademische Abschlüsse:
Promotion 1953 Dr. phil., Univ. Leipzig
Titel der Arbeit: Die Entwicklung der ländlichen Leinenproduktion Sachsens in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts.
Habilitation 1960 Dr. phil. habil., Univ. Leipzig
Titel der Arbeit: Sozialstruktur und Klassenkampf in Mecklenburg im 18. Jahrhundert. Studien zur Geschichte der ostelbischen Bauern in der Periode der 2. Leibeigenschaft.

akademische Selbstverwaltung:
1959-1972 Beauftragter des Rektors für das Univ.-Archiv
1961-1968 Institutsdirektor
1963-1966 Prorektor für den wiss. Nachwuchs
1968-1976 Sektionsdirektor
1981-1986 Prorektor für Gesellschaftswissenschaften
Funktionen:
1962-1990 Mitglied des Redaktionskollegiums der Wiss. Zeitschrift der Univ. Rostock
Ehrungen:
Ehren-Kolloquia: 1985, 1990, 1995, 2000

Werke (Auswahl):
(1956) Gründung, Kapazität und Eigentumsverhältnisse der Chemnitzer Bleiche (1357-1471) in: FS Heinrich Sproemberg.
(1959) Über den Teilbetriebscharakter der gutsherrlichen Eigenwirtschaft in Scharbow, in: WZ Rostock (G).
(1962) Die sozialökonomische Struktur im Ritterschaftlichen Bereich Mecklenburgs zu Beginn des 18. Jahrhunderts, in: Beiträge zur deutschen Wirtschafts- und Sozialgeschichte des 18. und 19. Jahrhunderts, Berlin.
(1975) Bauer und Gemeinde vor und zu Beginn der industriellen Revolution, in: Studia historica oeconomica 10 (Poznan).
(1980, mit G. Vogler) Bauernbewegungen in Europa vom 16.-18. Jh. in: CISH Bukarest, Rapports II.
(1997) Wirtschafts- und sozialgeschichtliche Grundlagen mecklenburgischer Landstädte im 19. Jahrhundert, in: Meckl. Jbb. 112.
(2010) Studien zur mecklenburgischen Agrargeschichte in der Frühen Neuzeit / Gerhard Heitz. Hg. von Hanna Haack. Berlin.

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Juli 2006)
weitere Literatur:
Schattkowsky, Ralph: Gerhard Heitz zum 90sten Geburtstag. Eine Würdigung. In: Mecklenburgische Jahrbücher, Bd. 130 (2015), S. 389-396.
Moll, Georg: Über den Jubilar Gerhard Heitz. In: Münch, Ernst; Niemann, Mario; Wagner, Wolfgang E. (Hg.): Land, Stadt, Universität. Historische Lebensräume von Ständen, Schichten und Personen. Hamburg 2010, S. 9-18.
Studien zur ostelbischen Gesellschaftsgeschichte. Festschrift für Gerhard Heitz zum 75. Geburtstag. Hg. von Ernst Münch und Ralph Schattkowsky. Rostock 2000.
Agrarische, soziale und regionale Aspekte der Geschichte: Gerhard Heitz zum 65. Geburtstag. Rostock 1990 (Agrargeschichte 21).
Nachlass Gerhard Heitz im UAR
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
14.07.2006, editorCP  /  25.10.2016, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Gerhard Heitz" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001558
(abgerufen am 20.11.2017)