Jonas, Paul

direkt zum Inhalt

Jonas, Paul

Prof. Dipl.-Ing.
1957-1962 Dozent für Strömungsmaschinen
1962-1969 Professor mit Lehrauftrag für Strömungsmaschinen
1969-1970 o. Professor für Strömungsmaschinen

Fakultät:
1957-1963 Schiffbautechnische Fakultät
1963-1968 Technische Fakultät
1968-1970 Sektion Schiffstechnik
Lehr- und Forschungsgebiete:
Dampf- und Gasturbinen, Pumpen und Verdichter, deren Strömungsmechanik und Thermodynamik; Weiterentwicklung und Kreisprozesse der Turbinenanlagen
Fachgebiet:
52 Maschinenbau, Energietechnik, Fertigungstechnik

weitere Vornamen:
Heinrich
Lebensdaten:
geboren am 15.10.1904 in Eberswalde
gestorben am 30.01.2010 in Rostock
Konfession:
evangelisch
Familie:
Vater Richard Jonas,  Rechtsanwalt
Mutter Anna Jonas, geb. Toll
Sohn Ludwig Jonas,  apl. Professor für Medizinische Biologie an der Univ. Rostock (Link öffnen Link)

Kurzbiographie:
1923 Abitur, Eberswalde
1925-1935 Studium der Fachrichtung Allgemeiner Maschinenbau, TH Danzig
1935-1936 Konstrukteur bei Daimler-Benz, Werk Berlin-Marienfelde
1937-1945 Brandenburgische Motorenwerke, Berlin-Spandau, später BMW-Flugmotorenwerk
1945-1946 Landarbeiter, Athensleben (Kr. Calbe)
1946-1953 Konstrukteur und Leiter des Konstruktionsbüros, Torfindustrie Sander / VEB Schweriner Industriewerke (ab 1947) / VEB Klement-Gottwald-Werke Schwerin (ab 1951)
1954-1955 Mitarbeit am Aufbau der Fachrichtung Schiffsmaschinenbau, Univ. Rostock
1957 Dozent, 1962 Professor mit Lehrauftrag, 1969 o. Professor für Strömungsmaschinen, Univ. Rostock
1970 Emeritierung
akademische Abschlüsse:
Studium 1935 Dipl.-Ing., TH Danzig

akademische Selbstverwaltung:
1963-1964 Fachrichtungsleiter
Funktionen:
1955 kommissarischer Leiter des Instituts für Strömungsmaschinen, Univ. Rostock
Ehrungen:
Ehrennadel der Univ. Rostock

Werke (Auswahl):
Technische Möglichkeiten des nuklearen Schiffsantriebes. "Schiffbautechnik" Berlin 7 (1957) 11, S. 627-637.
Entwicklungsprobleme und Konstruktionsformen der modernen Schiffsdampfturbine. "Schiffbautechnik" 9 (1959) 1, S. 4-10 und 2, S. 81-86.
Beitrag zum Busemannschen Berechnungsverfahren der Kennlinien radialer Laufräder. Wiss. Zschr. d. Univ. Rostock, 12. Jg. 1963, Math.-Nat. Reihe, H. 2.
Forschungen an radialen Strömungsmaschinen im Teillastbetrieb. Vortrag in dtsch. U. russ. Sprache am Leningr. Schiffb. Institut, 27.06.1968.
Einige Probleme der partiell gekühlten Gegenlaufstufe als Hochtemperaturteil für Gasturbinen. "Seewirtschaft" 9 (1977) 8, S. 450-454.
Der Dampfprozeß nach Field und Polock, ein Weg zur höheren Dampftemperaturen. Wiss. Zschr. d. Univ. Rostock 37 (1988), Math.-Nat. Reihe, H. 10.

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Juli 2006)
weitere Literatur:
Paul Jonas: Aus meinem Leben, in: Horizonte. Magazin für sozialdemokratische Politik in Mecklenburg-Vorpommern 1 (2002), S. 23-25. (Link öffnen externer Link)
Hassel, Egon: Nachruf auf Prof. em. Dipl.-Ing. Paul Jonas, in: Profile. Das Magazin der Universität Rostock (2010) 1, S. 27. (Link öffnen externer Link)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
14.07.2006, editorCP  /  30.08.2016, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Paul Jonas" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001560
(abgerufen am 19.11.2017)