Panicke, Lothar

direkt zum Inhalt

Panicke, Lothar

Prof. Dr. agr. habil.
1993 Privatdozent für Tierzucht
1995 apl. Professor für Tierzucht

Fakultät:
1993 Agrarwissenschaftliche Fakultät
1995 Agrarwissenschaftliche Fakultät
Institut:
Institut für umweltgerechte Tierhaltung
Lehr- und Forschungsgebiete:
Agrarökologie mit den Forschungs- und Lehrschwerpunkten in den Vorlesungen zur Zucht und Reproduktion bei landwirtschaftlichen Nutztieren
Fachgebiet:
48 Land- und Forstwirtschaft

weitere Vornamen:
Axel Eberhard
Lebensdaten:
geboren am 20.03.1940 in Ranies (bei Schönebeck (Elbe))
gestorben am 25.01.2012
Konfession:
evangelisch
Familie:
Vater Reinhold Panicke,  Bauer
Mutter Else Panicke,  Bäuerin

Kurzbiographie:
1958 Abitur, Schönebeck (Elbe)
1958-1964 Studium der Landwirtschaftswissenschaften, Univ. Halle
ab 1964 Tätigkeit am Tierzuchtstandort Dummerstorf mit seinen wissenschaftlichen Instituten
1975-1990 Heterosisfeldversuch zur Kreuzungszucht und Aufzuchtleistung von Milchrindern in Praxisbetrieben mit Vorträgen in Verbänden und Zuchtorganisationen, seit 1990 erweitert um die Nutzung der Milchproteinpolymorphismen und des physiologischen Reaktionsvermögens wie z. B. nach Glukoseinfusion im Glukose-Toleranz-Test (GTT) als zusätzliche Zuchtinformationen
1995 Berufung zum apl. Professor, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1964 Dipl.-Landwirt, Univ. Halle-Wittenberg
Promotion 1971 Dr. agr., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Untersuchungen zur Optimierung der Selektion und zur Produktionskontrolle in Milchproduktionsherden.
Habilitation 1981 Dr. sc. agr. (Tierzucht), Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Verbesserung der Zuchtwertschätzung und Wirksamkeit der Indexselektion bei Bullenmüttern und nachkommengeprüften Milchrindbullen.

Funktionen:
1994-1998 Landtagsabgeordneter für die CDU in M-V
1994-2009 gewähltes Kreistagsmitglied (ab 2004 Kreistagspräsident) im Landkreis Bad Doberan
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Deutsche Gesellschaft für Züchtungskunde (DGfZ)
American Dairy Science Association (ADSA)
Ehrungen:
1987 Nationalpreis

Werke (Auswahl):
Lenschow, J.; Panicke, L. (1971): Durch optimale Reproduktion und Selektion der Kuhbestände mehr Milch und Fleisch. Tierzucht 25 (1): 14-16.
Panicke, L.; Fiedler, H.; Freyer, G.; Biemann, J. (1982): Index-selektion in der Milchrindzüchtung. Arch. TZ 25 (2): 109-120.
Panicke, L.; Rybka, P. (1985): Körpermasseorientierte Steuerung des Wachstumsverlaufes der Jungrinder als eine Vorraussetzung für stabile Milch- und Rindfleischproduktion. Tierzucht 39 (12): 533-535.
Panicke, L. (1991): Wachstumsverlauf der Färse und Produktionsleistung der Milchkuh.: Mh. f. Vet.-Med. 46, 636-639.
Panicke, L.; Freyer, G. (1992): Heterosis estimation for milk production traits in dairy cattle. Arch. Tierz. 35 (6): 537-549.

Quellen:
eigene Angaben (Stand: August 2006)
weitere Literatur:
Nachlass Lothar Panicke im UAR
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
21.08.2006, editorCP  /  28.08.2015, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Lothar Panicke" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001568
(abgerufen am 23.11.2017)