Brökel, Klaus

direkt zum Inhalt

Brökel, Klaus

Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. h. c.
1993-2017 Professor für Konstruktionstechnik / CAD

Fakultät:
1993-2003 Fakultät für Ingenieurwissenschaften
2004-2017 Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik
Institut:
Lehrstuhl für Konstruktionstechnik und CAD
Fachgebiet:
52 Maschinenbau, Energietechnik, Fertigungstechnik

E-Mail-Adresse:
ed.kcotsor-inu(ta)lekeorb.sualk
Homepage:

Lebensdaten:
geboren am 01.09.1951 in Magdeburg
Konfession:
keine
Familie:
Vater Heinz Brökel
Mutter Irma Brökel

Kurzbiographie:
1970 Abitur, Haldensleben
1970-1974 Studium im Studiengang Maschineningenieurwesen, Vertiefungsrichtung Schiffstechnik / Mechanik, Univ. Rostock
1974-1975 Konstrukteur, Schiffswerft Neptun Rostock
1975-1980 wiss. Mitarbeiter am Wissenschaftsbereich Konstruktion und Schiffsentwurf, Univ. Rostock
1980-1984 Tätigkeit als Projektingenieur und Gruppenleiter, Dieselmotorenwerk Rostock
1984-1993 Assistent und Oberassistent am Institut für Konstruktionstechnik, Univ. Rostock
1993-2017 Professor für Konstruktionstechnik / CAD, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1974 Dipl.-Ing., Univ. Rostock
Promotion 1980 Dr.-Ing., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Das schwellend belastete Radialgleitlager unter Berücksichtigung der Verformung und eines Schmierstoff-Gas-Gemisches bei beliebiger Spaltgeometrie.
Habilitation 1990 Dr. rer. nat. habil. (Konstruktionstechnik), Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Technische Modellierung von Stirnradgetrieben auf der Basis von Produktmodelldaten.

akademische Selbstverwaltung:
ab 1992 Geschäftsführender Institutsdirektor des Instituts für Konstruktionstechnik
mehrere Wahlperioden Mitglied des Fakultätsrates
2008-2012 Prodekan
bis 2008 Mitglied im Konzil
Funktionen:
2004-2015 Leitung des Arbeitskreises Konstruktionstechnik des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) M-V
bis 2008 Vertreter der Univ. Rostock im Fakultätentag Maschinenbau und Verfahrenstechnik
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Verein Deutscher Ingenieure (VDI)
Ehrungen:
2004 Berufung zum Ehrenprofessor, TU Varna (Bulgarien)

Werke (Auswahl):
Hadler, Jana; Brökel, Klaus: ProTeachNet - Digitale Medien und verteilte Produktentwicklung in der Lehre. GMW 04 - 9. Europäischer Kongress der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft. In: Medien in der Wissenschaft, Band 29, Waxmann Verlag Münster/New York/München/Berlin 2004.
Barenthin, T.; Brökel, K.: Stevenrohrlager mit beliebiger Nutgeometrie unter hydrodynamischen Aspekten. Teil 2 Schiffbauforschung 01+02/2005.
Klein, H.; Brökel, K.: Digital parametric models and anthropometric informations of human orbitae. In: Virtual modeling and rapid manufacturing, P. J. Bartolo et al, Taylor & Francis Group, London 2005.
Brökel, K.; Stückrad, H.: Stark verkantete und gekrümmte Propellerwellen bei unkonventioneller Spaltgeometrie und Schmiernutanordnung - Spezielle Aspekte der Simulation hydrodynamischer Stevenrohrlager. VDI-Bericht 1942, 2006.
Brökel, K.; et al. : Pro/ENGINEER - Effektive Produktentwicklung, Pearson Studium Verlag, München, 2008.
Christian Kliewe, Robert Souffrant, Daniel Kluess,Christoph Woernle, Klaus Brökel, Rainer Bader: Analytisches Berechnungsmodell zur Bestimmung des Einflusses konstruktiver und operativer Faktoren auf den Bewegungsumfang von Hüftendoprothesen. Biomedizinische Technik / Biomedical Engineering, Walter de Guyter GmbH, Berlin, 2009.
Wegmann, R.; Kreja, S.-U.; Brökel, K.: Modernes Verfahren zur Simulation stationärer und instationärer Belastungen beim hydrostatischen und hydrodynamischen Betrieb von Radialgleitlagern unter Berücksichtigung von Ölzufuhr und Wellenbiegung. VDI-Tagung Gleit- und Wälzlagerungen, Wiesloch 2009, VDI-Berichte 2069.
Prof. Dr. K. Brökel, Universität Rostock; Prof. Dr. J. Weber, Technische Universität Dresden; Prof. Dr. W. Hufenbach, Technische Universität Dresden; E.-P. von Bergen; Blohm+Voss Industries, Hamburg: Hydrostatisch-hydrodynamisches Gleitlagerkonzept für die Propellerlagerung in Pod-Antrieben großer Schiffe. VDI-Tagung „Gleit- und Wälzlagerungen“, 2011, Schweinfurt. VDI-Berichte 2147.
Wegmann, R; Brökel, K.: Numerische Simulation und experimentelle Verifikation von kombiniert hydrostatisch-hydrodynamisch wirkenden Radialgleitlagern großer Abmessungen. 10. VDI-Fachtagung Gleit- und Wälzlagerungen, VDI-Bericht 2202, Schweinfurt 2013.
Boehme, C., Broekel, K., Beu, J.: Development of a multi-fuel combustor for distributed energy generation with regard to the mechanical and thermal stresses occurring in a stationary fluidized bed reactor. Material and Renewable Energy Congress, 2013, Athens, GREECE.

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Dezember 2015)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
21.08.2006, editorCP  /  16.11.2017, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Klaus Brökel" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001585
(abgerufen am 18.11.2017)