Cap, Clemens

direkt zum Inhalt

Cap, Clemens

Prof. Dr. rer. nat. habil.
seit 1997 Professor (C4) für Informations- und Kommunikationsdienste

Fakultät:
1997-2003 Fakultät für Ingenieurwissenschaften
seit 2004 Fakultät für Informatik und Elektrotechnik
Institut:
Institut für Informatik
Fachgebiet:
54 Informatik

Homepage:

weitere Vornamen:
Heinrich
Lebensdaten:
geboren am 07.07.1965 in Innsbruck (Österreich)
Familie:
Vater Dr. Ferdinand Cap,  Universitätsprofessor für theoretische Physik
Mutter Dr. Theresia Cap

Kurzbiographie:
1982 Matura (mit Auszeichnung), Innsbruck
1982-1986 Studium der Mathematik, Informatik und Physik, Univ. Innsbruck
1986-1988 Doktoratsstudium in angewandter Mathematik, Univ. Innsbruck
1986-1989 Assistent am Institut für Informatik und am Institut für Mathematik und Geometrie, Univ. Innsbruck
1988 Doktorprüfung mit Auszeichnung
1988-1992 Postdoktorand
1989-1992 Assistent und Oberassistent, Institut für Informatik, Univ. Zürich
1992-1997 Assistenzprofessor für Informatik, Univ. Zürich
1994 Vertretungsprofessur, Univ. Mannheim
1995 Habilitation und Venia Legendi in Informatik, Univ. Zürich
seit 1997 Professor, Univ. Rostock
2004 Titularprofessor, Univ. Zürich
akademische Abschlüsse:
Studium 1986 Diplom, Univ. Innsbruck
Promotion 1988 Dr. rer. nat., Univ. Innsbruck
Titel der Arbeit: Multiplikative Taylorreihen und logarithmische Entwicklungen.
Habilitation 1995 Dr. rer. nat. habil. (Informatik), Univ. Zürich
Titel der Arbeit: The calculus of distributed and parallel processes. An approach using linear logic and algebraic specification.

wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE)
Association for Computing Machinery (ACM)
Ehrungen:
1989 Promotio sub auspiciis Praesidentis rei publicae durch den österreichischen Bundespräsidenten
2004 Titularprofessur, Univ. Zürich

Werke (Auswahl):
C. H. Cap, Two Approaches to the Iteration Problem of Diffeomorphisms, Proceedings of the European Conference on Iteration Theory, Caldas de Malavella, Spain. World Scientific, Singapore, 1988.
C. H. Cap, Architekturelle Entscheidungen zur Unterstützung parallelen Rechnens in Workstation Clustern und deren Realisierung in existenten Produkten, Proceedings of the Second Workshop on Workstations, Hagen, 1993, VDE-Verlag.
C. H. Cap and V. Strumpen, Efficient Parallel Computing in Distributed Workstation Environments, Parallel Computing, Vol. 19, No. 11, 1993.
C. H. Cap, Theoretische Grundlagen der Informatik, Springer-Verlag, Wien, 1993.
C. H. Cap, A Calculus of Distributed and Parallel Processes, Teubner Texte zur Informatik, Teubner-Verlag, Stuttgart, 2000.
Nachweis von Publikationen:
Publikationsverzeichnis auf der Institutshomepage (Link öffnen externer Link)

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Dezember 2015)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
21.08.2006, editorCP  /  05.01.2016, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Clemens Cap" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001611
(abgerufen am 24.11.2017)