Glatzel, Stephan

direkt zum Inhalt

Glatzel, Stephan

Prof. Dr. sc. agr.
2006-2014 Professor für Landschaftsökologie und Standortkunde

Fakultät:
2006-2014 Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät
Institut:
Institut für Management ländlicher Räume
Lehr- und Forschungsgebiete:
Kohlenstoff- und Stickstoffumsatz in Ökosystemen
Fachgebiet:
48 Land- und Forstwirtschaft

E-Mail-Adresse:
ed.kcotsor-inu(ta)leztalg.nahpets
Homepage:

weitere Vornamen:
Nicolaus Peter
Lebensdaten:
geboren am 14.12.1966 in Überlingen (Bodenseekreis)
Konfession:
römisch-katholisch
Familie:
Vater Klaus Glatzel
Mutter Maria Glatzel, geb. Baborski

Kurzbiographie:
1987 Abitur, Markdorf (Bodenseekreis)
1987-1988 Grundwehrdienst Luftwaffe, Ulmen (Eifel) und Penzing (Oberbayern)
1988-1995 Studium der Diplom-Geographie (Nebenfächer Bodenkunde, Geologie, Volkswirtschaftslehre, Tropischer und subtropischer Pflanzenbau (Nebenfächer), Univ. Stuttgart und Univ. Göttingen
1993 ERASMUS- Stipendiat, Évora (Portugal)
1995-1999 Wiss., Institut für Bodenkunde und Standortslehre, Univ. Hohenheim; Anfertigung der Dissertation
1999-2001 DFG-Stipendiat und Postdoctoral Fellow, Department of Geography and Centre for Climate and Global Change Research, McGill Univ., Montréal (Kanada)
2001-2005 Wiss. Assistent an der Abteilung Landschaftsökologie, Geographisches Institut der Univ. Göttingen; Anfertigung der Habilitationsschrift
2005-2006 Vertretung der Professur für Landschaftsökologie, Institut für Geographie und Regionalforschung, Univ. Wien
2006-2014 Professor für Landschaftsökologie und Standortkunde, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1995 Dipl.-Geograph, Univ. Göttingen
Promotion 1999 Dr. sc. agr., Univ. Hohenheim
Titel der Arbeit: Umsatz klimarelevanter Gase in Agrar-Ökosystemen unter Grünland.
Habilitation 2004 (Geographie), Univ. Göttingen
Titel der Arbeit: The influence of anthropogenic disturbance on the greenhouse gas exchange of hydromorphic soils.

wissenschaftliche Mitgliedschaften:
seit 1997 Deutsche Bodenkundliche Gesellschaft
seit 1998 International Union of Soil Science
seit 1999 American Geophysical Union: Biogeosciences Section
seit 2004 Deutsche Gesellschaft für Moor- und Torfkunde
seit 2004 International Peat Society
seit 2009 International Mire Conservation Group

Werke (Auswahl):
Glatzel, S., Forbrich, I., Lemke, S., Gerold, G. (2008) Small scale controls of greenhouse gas release under elevated N deposition rates in a restoring peat bog in NW Germany/ Biogeosciences 5: 925-935.
Glatzel, S., Bareth, G. (2006): Regional inventory method for the estimation of methane emissions. Erdkunde 60: 1-14.
Glatzel, S., Kalbitz, K., Dalva, M., Moore, T. (2003): Dissolved organic matter properties in natural, harvested, and differently restored peat bogs. Geoderma. 113: 397-411.
Glatzel, S., Stahr, K. (2001): Methane and nitrous oxide exchange in differently fertilized grassland in southern Germany. Plant and Soil 231: 21-35.
Glatzel, S. (1999): The greenhouse gas exchange of grassland agroecosystems. Dissertation. Hohenheimer Bodenkundliche Hefte 52. 184 S.
Nachweis von Publikationen:
Publikationsverzeichnis auf der Institutshomepage (Link öffnen externer Link)

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Oktober 2013)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
13.11.2006, editorCP  /  09.11.2017, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Stephan Glatzel" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001627
(abgerufen am 20.11.2017)