Ranieri, Filippo

direkt zum Inhalt

Ranieri, Filippo

Prof. Dr. iur. habil.
1992-1995 Professor für Deutsches und Europäisches Privatrecht

Fakultät:
1992-1995 Juristische Fakultät
Lehr- und Forschungsgebiete:
Europäisches Zivilrecht, Römisches Recht und Europäisches Rechtsgeschichte
Fachgebiet:
86 Recht

Homepage:

Lebensdaten:
geboren am 05.02.1944 in Mailand (Italien)
Konfession:
römisch-katholisch

Kurzbiographie:
1963-1972 Studium der Rechte, Univ. Pavia (Italien), Univ. Münster und Univ. Straßburg (Frankreich)
1974-1991 Referent am Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte Frankfurt am Main
1992-1995 Lehrstuhl für Zivilrecht an der Juristischen Fakultät, Univ. Rostock
seit 1995 o. Professor für Europäisches Zivilrecht und Neuere Europäische Rechtsgeschichte, Univ. Saarbrücken
2009 Emeritierung
seit 2009 Leiter der Forschungsstelle für Europäisches Zivilrecht, Univ. des Saarlandes
akademische Abschlüsse:
Promotion 1968 Dr. iur., Univ. Pavia (Italien)
Titel der Arbeit: Metodi di interpretazione e problemi in tema di procura.
Habilitation 1982 Dr. iur. habil. (Zivilrechtsvergleichung, Römisches Recht, Deutsche und Europäische Rechtsgeschichte sowie Rechtsvergleichung), Univ. Frankfurt am Main
Titel der Arbeit: Recht und Gesellschaft im Zeitalter der Rezeption. Eine rechts- und sozialgeschichtliche Analyse der Tätigkeit des Reichskammergerichts im 16. Jahrhundert.

akademische Selbstverwaltung:
1991-1992 stellv. Gründungsdekan in der Gründungskommission der Juristischen Fakultät und Mitglied des Senats in der Gründungsphase

Werke (Auswahl):
Rinuncia tacita e Verwirkung. Tutela dell’affidamento e decadenza da un diritto (Studi di diritto privato italiano e straniero diretti da Mario Rotondi, Vol. XVIII), Padova (: Cedam) 1971.
Alienatio convalescit. Contributo alla storia ed alla dottrina della convalida nel diritto dell’Europa continentale (Quaderni di "Studi senesi" raccolti da Domenico Maffei, 34), Milano (: Giuffrè) 1974.
Europäisches Obligationenrecht. Lehr- u. Textbuch, Wien-New York (: Springer) (Springer’s Kurzlehrbücher) 1. Aufl. 1999, als: Europäisches Obligationenrecht. Ein Handbuch mit Texten u. Materialien, 2., erw. Aufl., Wien-New York (: Springer) 2003, 3. vollst. überbearbeitete Aufl., Wien-New York (: Springer) 2009.
Juristen für Europa. Voraussetzungen und Hindernisse für ein "europ." jurist. Ausbildungsmodell (Münsteraner Studien zur Rechtsvergleichung. Muenster Studies in Comparative Law, Bd.122), Münster (: LIT Verlag) 2006.
Nachweis von Publikationen:
Publikationsverzeichnis auf Univ.-Homepage (Link öffnen externer Link)

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Dezember 2015)
weitere Literatur:
Kürschner
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
16.01.2007, editorCP  /  22.12.2015, relhs
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Filippo Ranieri" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001645
(abgerufen am 20.11.2017)