Meskouris, Konstantin

direkt zum Inhalt

Meskouris, Konstantin

Prof. Dr.-Ing. habil.
1994-1996 Professor (C4) für Baustatik und Baudynamik

Fakultät:
1994-1996 Fakultät für Ingenieurwissenschaften
Institut:
Fachbereich Bauingenieurwesen
Lehr- und Forschungsgebiete:
Computerorientierte Statik und Dynamik, Erdbebeningenieurwesen
Fachgebiet:
56 Bauwesen

Lebensdaten:
geboren am 16.10.1946 in Athen (Griechenland)
Konfession:
griechisch-orthodox
Familie:
Vater Johannes Meskouris,  Dipl.-Bauingenieur
Mutter Charoula Meskouris,  Hausfrau

Kurzbiographie:
1964 Reifeprüfung, Athen
1964-1970 Student des Bauingenieurwesens, TU Wien und TU München
1971-1975 wiss. Assistent am Stahlbau-Lehrstuhl, TU München
1975-1989 wiss. Angestellter am Institut für Statik und Dynamik, Univ. Bochum
1989-1990 Professorenvertreter (C3) für "Anwendung Numerischer Methoden im Bauwesen", Univ. Dortmund
1990-1994 Forschungsgruppenleiter am Institut für Statik und Dynamik, Univ. Bochum
1994-1996 Univ.-Professor, Leiter des Instituts für Baustatik und Baudynamik, Univ. Rostock
1996-2012 Professor für Baustatik und Baudynamik, TH Aachen
2012 Pensionierung
akademische Abschlüsse:
Studium 1970 Dipl.-Ing., TU München
Promotion 1974 Dr.-Ing., TU München
Titel der Arbeit: Elektronische Schwingungsberechnung ebener Rahmentragwerke mit Material­dämpfung.
Habilitation 1982 Dr.-Ing. habil. (Statik und Dynamik der Tragwerke), Univ. Bochum
Titel der Arbeit: Beitrag zur Erdbebenuntersuchung von Tragwer­ken des Kon­struktiven Inge­nieurbaus.

akademische Selbstverwaltung:
1995 Sprecher des Fachbereichs Bauingenieurwesen
Funktionen:
2000-2002 Dekan der Fakultät für Bauingenieurwesen, TH Aachen
2002-2005 Studiendekan der Fakultät für Bauingenieurwesen, TH Aachen
2003-2007 Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Erdbebeningenieurwesen und Baudynamik (DGEB)
2003-2010 Obmann des Normenausschuss Bauwesen (NABau) NA 005-51-06 AA "Erdbeben" (DIN)
2004-2010 Vorsitzender der Forschungsvereinigung Baustatik-Baupraxis e.V. (Vereinigung der Professoren für Baustatik des deutschsprachigen Raums)
2004-2011 Gewählter DFG-Fachkollegiat (im Fachkollegium 410)
2005-2006 Vorsitzender des Fakultätentages Bauingenieurwesen und Geodäsie
2005-2008 Prorektor für Lehre, Studium und Evaluation, TH Aachen

Werke (Auswahl):
Meskouris, K.: Baudynamik. Modelle, Methoden, Praxisbeispiele. Bauingenieur-Praxis, Ernst & Sohn: Berlin 1999, 380 Seiten. Das Buch ist auch auf Englisch erschienen: Structural Dynamics-Models, Methods, Examples. Structural Engineering Practice, Ernst & Sohn/Wiley: Berlin 2000, 341 Seiten.
Meskouris, K., Hake, E.: Statik der Stabtragwerke-Einführung in die Tragwerkslehre. Springer-Verlag Berlin, 1999, 295 Seiten, 2. Aufl. 2009.
Meskouris, K.: Hake, E., Meskouris, K.: Statik der Flächentragwerke. Springer Verlag Berlin 2001, 313 Seiten, 2. Auflage 2007.
Meskouris, K., Hinzen, K.-G.: Bauwerke und Erdbeben. Vieweg-Verlag Wiesbaden 2003, 470 Seiten, 2. erweiterte Auflage 2006, mit C. Butenweg und M. Mistler.
Meskouris, K., Butenweg, Chr., Hake, E., Holler, St.: Baustatik in Beispielen. Springer-Verlag Berlin, 2005, 406 Seiten.

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Dezember 2015)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
16.01.2007, editorCP  /  15.12.2015, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Konstantin Meskouris" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001646
(abgerufen am 23.11.2017)