Gerhardt, Hans-Detlef

direkt zum Inhalt

Gerhardt, Hans-Detlef

Prof. Dr. rer. nat. habil.
1984-1985 Hochschuldozent für Modellierung und Simulation
1985-1992 o. Professor für Angewandte Informationssysteme (Datenbanken)

Fakultät:
1984-1990 Sektion Informatik
1990-1992 Technische Fakultät
Institut:
Fachbereich Informatik
Lehr- und Forschungsgebiete:
Grundlagen der Informatik, Datenbanken, Verteilte Datenbanken, Datensicherheit
Fachgebiet:
54 Informatik

E-Mail-Adresse:
ed.ledew-hf(ta)eg
Homepage:

weitere Vornamen:
Max Otto
Lebensdaten:
geboren am 06.06.1946 in Zeitz
Konfession:
keine
Familie:
Vater Otto Gerhardt
Mutter Waltraud Klöden,  Rentnerin
Ehefrau Barbara Gerhardt geb. Hennig

Kurzbiographie:
1965 Abitur
1965-1971 Studium und Forschungsstudium der Mathematik, Humboldt-Univ. Berlin
1971-1972 wiss. Sekretär am Rechenzentrum, Humboldt-Univ. Berlin
1972-1974 Wehrdienst
1974-1984 wiss. Oberassistent an der Sektion Mathematik, Humboldt-Univ. Berlin
1984-1985 o. Dozent für Modellierung und Simulation an der Sektion Informatik, Univ. Rostock
1985-1992 o. Professor für Angewandte Informationssysteme (Datenbanken) am Fachbereich Informatik, Univ. Rostock
1992 pädagogischer Mitarbeiter des Beratungs- & Bildungs-Instituts Rostock gGmbH
1992-1993 Software-Berater und Produktmanager, Unternehmensberatung Seyboldt&Partner GmbH Hamburg
1993-1994 freiberufliche Tätigkeit als Unternehmensberater
1994-2011 Hochschullehrer, FH Wedel
2011-2016 Fortsetzung der Lehrtätigkeit, FH Wedel
akademische Abschlüsse:
Studium 1970 Dipl.-Mathematiker, Humboldt-Univ. Berlin
Promotion 1972 Dr. rer. nat., Humboldt-Univ. Berlin
Titel der Arbeit: Zur Behandlung periodischer kontinuierlicher Systeme.
Habilitation 1982 Dr. sc. nat. (Informationsverarbeitung), Humboldt-Univ. Berlin
Titel der Arbeit: Allgemeine Grundlagen der Systemsimulation auf der Basis kombinierter Modelle.

Funktionen:
1985-1991 Vorbereitung und wissenschaftliche Leitung nationaler und internationaler Tagungen
1987-1991 Mitglied verschiedener Programmkomitees
1989-1990 Editor der internationalen Zeitschrift "Very Large Data Base Journal"
1990-1991 Mitglied der Leitung der Fachgruppe Datenbanken der Gesellschaft für Informatik
seit 2001 GI-Vertrauensdozent
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Gesellschaft für Informatik (GI)
Arbeitsgemeinschaft Simulation (ASIM)
Fachgruppe Datenbanken

Werke (Auswahl):
The beginning of a mathematical simulation theory. Kybernetika 13(1977) 5, S. 320-332, Prag 1977.
Entwicklungstrend auf dem Gebiet der Simulation - Simulationssprachen -. ZfR - 79.16, Berlin 1979.
Kombi-Netze und mathematische Modellbildung. msr24(11), S. 606-610, Berlin 1981.
Beiträge zur kombinierten Simulation. Zur Methodologie der Modellierung und Simulation unter besonderer Berücksichtigung der Darstellung mathematischer Modelle als Kombi-Netze. ZfR - 81.15, Berlin 1981, 250 S.
Entwicklung und Anwendung Verteilter Datenbanksysteme. In: Rostocker Informatikberich-te Heft 10 (1990). Seite 59-70.

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Januar 2016)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
17.01.2007, editorCP  /  25.08.2016, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Hans-Detlef Gerhardt" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001652
(abgerufen am 23.11.2017)