Richter, Ingo

direkt zum Inhalt

Richter, Ingo

Prof. Dr. med. habil.
1992-2002 Professor für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie

Fakultät:
1992-2002 Medizinische Fakultät
Institut:
Kinder- und Jugendklinik
Lehr- und Forschungsgebiete:
Onkologie und Hämatologie, Stoffwechselerkrankungen, Endokrinologie, Gastroenterologie
Fachgebiet:
44 Medizin

E-Mail-Adresse:
ed.kcotsor-inu(ta)rethcir.ogni
Homepage:
Hanseatische Bürgerstiftung Rostock (Link öffnen externer Link)

weitere Vornamen:
Martin
Lebensdaten:
geboren am 15.10.1936 in Staßfurt (Sachsen-Anhalt)
Konfession:
evangelisch-lutherisch
Familie:
Vater Dr. med. Paul-Gerhardt Richter,  Arzt
Mutter Dipl. rer. pol. Margarete Richter,  Volkswirtin, Krankenschwester, Sprechstundenhilfe

Kurzbiographie:
1955 Abitur, Rostock
1958-1964 Studium der Humanmedizin, Rostock
1965-1969 Facharztausbildung (Kinderheilkunde) an der Univ.-Kinderklinik Rostock
1992 Berufung auf den Lehrstuhl für Kinderheilkunde, Abteilungs-Direktor für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie
1992-2003 Initiativen für Leukämie- und Krebskranke Kinder, Gründung der Hanse-Tour Sonnenschein, einer Goodwill Radtour für kranke Kinder in Deutschland und Osteuropa
1999-2002 Geschäftsführender Direktor der Univ. Kinder -und Jugendklinik Rostock
2002 Emeritierung
2007 Mitwirkung am ARD Film "Die Geschichte Norddeutschlands"
akademische Abschlüsse:
Promotion 1964 Dr. med., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Beitrag zur Sideroblastenforschung.
Habilitation 1983 Dr. sc. med. (Kinderheilkunde), Univ. Rostock
Titel der Arbeit: 15 N analytische Untersuchungen zu speziellen Problemen des Stickstoffmetabolismus im Kindesalter.

akademische Selbstverwaltung:
1990-1994 Vorsitzender der Kommission für die Opfer des SED-Regimes an der Univ. Rostock
1994-1998 Mitglied im Fakultätsrat
1994-1998 Vorsitzender der Kommission für Akademische Graduierungen der Medizinischen Fakultät (Habilitationskommission)
1996-1998 Vorsitzender der Promotionskommission
1999-2002 Klinikdirektor
Funktionen:
1989 Besetzung des Staatssicherheitsdienstes in Rostock: Vier-Augen-Gespräche mit allen Strafgefangenen protokolliert (04.12.)
1989 Einladung von Willy Brandt nach Rostock - Rede in der Marienkirche, Erste Deutsch-Deutsche TV Sendung im ZDF im Teepott in Warnemünde (06.12.)
1989-1990 Gründung der SPD in Rostock und in M-V (08.10.), Vorsitzender der SPD in Rostock und im Bezirk Rostock
1989-1990 Mitarbeit an den Runden Tischen der Stadt und des Bezirkes Rostock
1990 Mitarbeit in der Gemeinsamen Kommission der SPD Ost und SPD West
1990 Einladung von Helmut Schmidt nach Rostock
1992-2002 Sonographiekommission der Kassenärztlichen Vereinigung in M-V
1992-2003 Gründung und Vorsitzender der HanseTour Sonnenschein e. V. für leukämie- und krebskranke Kinder
1994-1998 Sonographiekommission der Ärztekammer in M-V
1996-2005 Vorsitzender des Vereins "Freunde und Förderer der Hochschule für Musik und Theater Rostock e.V."
1997-1998 Öllermann der Jahresköste der Kaufmannschaft zu Rostock
2000-2001 Präsident des Rotary Clubs Kühlungsborn-Bad Doberan
2002 Gründung des Rotary Clubs Tessin-Recknitztal, 2003 Ehrenmitglied
seit 2005 Gründung und Vorstandsvorsitzender, seit 2011 Mitglied des Kuratoriums der Hanseatischen Bürgerstiftung Rostock
seit 2006 Mitglied des Kuratoriums der Albert-Schulz-Stiftung
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
1990-2003 Gesellschaft für Kinderheilkunde
Ehrungen:
2003 Bundesverdienstkreuz 1. Klasse
2007 Albert-Schulz-Preis, Rostock
2016 Ehrenmitglied der Kaufmannschaft zu Rostock

Werke (Auswahl):
Richter, I.: Zur Geschichte des Arztbriefes. Dt. Ges.-wesen 1969; 44: 2106-2108.
Richter, I.; Heine, W.; Plath, Chr.; Mix, M.; Wutzke, K.D.; Töwe, J.: 15 N tracertechniques for the differential diagnosis of dwarfism and prediction of growth hormone effects in children. J Clin Endocrinol Metab 1987; 65: 74-77.
Heine, W.; Wutzke, K.D.; Richter, I.; Plath, Chr.: Evidence for colonic absorption of protein nitrogen in infants. Acta Paediatr Scand 1987; 76: 741-744.
Richter, I.; Heine, W.; Wutzke, K.D.; Plath, Chr.: Verfahren zur Aktivitätsbeurteilung von industriell produzierten Wachstumshormonen. Patentschrift 1988; DD-WP 259 259; G 01 N 33 / 60.
Wutzke, K.D.; Heine, W.; Plath, Chr.; Leitzmann, P.; Radke, M.; Richter, I.; Gülzow,U.; Hobusch, D.: Evaluation of oro-coecal transit time: a comparison of the lactose-(13 C, 15 N) ureide 13 CO 2 - and the H 2 - breath test in humans. Eur J Clin Nutr 1997; 51: 11-19.
seit 1998 jährliche Publikationen der Jahresköste der Kaufmannschaft zu Rostock.

Quellen:
eigene Angaben (Stand: September 2016)
weitere Literatur:
Ärztejournal M-V, 1996 und 2001.
WER IST WER, das deutsche WHO'S WHO, seit 1996, 2006/07, S. 1073.
Zeitzeugenbericht von Prof. Dr. Ingo Richter am 1. Juni 2007. In: Krüger, Kersten (Hg.): Die Universität Rostock zwischen Sozialismus und Hochschulerneuerung. Zeitzeugen berichten. Teil 2, Rostock 2008, S. 266-292. (RosDok-Dokument öffnen interner Link)
Zeitzeugen im Studiogespräch: Prof. Dr. Ingo Richter. Video-Interview zum Universitätsjubiläum. (Link öffnen externer Link)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
18.01.2007, editorCP  /  22.06.2017, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Ingo Richter" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001655
(abgerufen am 18.11.2017)