Meißner, Hansgeorg

direkt zum Inhalt

Meißner, Hansgeorg

Prof. Dr.-Ing. habil. Dr. rer. nat.
1986-1992 o. Professor für Prozessautomatisierung und Rechnerkommunikation

Fakultät:
1986-1990 Sektion Informatik
1990-1992 Technische Fakultät
Institut:
Fachbereich Informatik
Lehr- und Forschungsgebiete:
Rechnerarchitektur, Grafische Prozessortechnik, Rechnernetze, Multimediatechnik
Fachgebiet:
54 Informatik

E-Mail-Adresse:
ed.avona(ta)renssiem
Homepage:
www.anova.de (Link öffnen externer Link)

Lebensdaten:
geboren am 15.05.1944 in Breslau

Kurzbiographie:
1962-1967 Studium der Mathematik und Physik, Spezialisierung: Mathematische Kybernetik / Rechentechnik, Univ. Jena
1967-1977 wiss. Assistent bzw. Oberassistent am Institut für Mathematik, Univ. Jena
1977-1986 Direktor für Forschung, Kombinat Keramische Werke Hermsdorf
1986-1992 o. Professor am Lehrstuhl Prozessautomatisierung und Rechnerkommunikation, Univ. Rostock
1992 Umwandlung des Titels "Dr. sc. techn." in "Dr.-Ing. habil."
1992 Gründung der ANOVA Multimedia Studios GmbH, seitdem Geschäftsführer und Inhaber, Spezialisierung: Multimediatechnologie, eLearning
2000-2001 Professor für Medieninformatik, Hochschule Bremen
akademische Abschlüsse:
Studium 1967 Oberstufenlehrer für Mathematik und Physik, Univ. Jena
Promotion 1973 Dr. rer. nat., Univ. Jena
Titel der Arbeit: Algorithmen zur Erkennung von Chomsky-Sprachen II.
Habilitation 1985 Dr. sc. techn. (Mikroelektronik-Technologie), TU Dresden

Werke (Auswahl):
Limes-Erkennung von regulären und linearen Sprachen mit Optimalitätseigenschaften, Elektronische Informationsverarbeitung und Kybernetik 12(11/12): 525-549 (1976).
zusammen mit H. Schumann: Rastergrafik. Akademieverlag 1991.
Digitale Multimediasysteme. Verlag Technik 1994.

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Januar 2007)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
24.01.2007, editorCP  /  20.05.2015, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Hansgeorg Meißner" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001662
(abgerufen am 23.11.2017)