Lochte, Karin

direkt zum Inhalt

Lochte, Karin

Prof. Dr. rer. nat. habil. Dr. h.c.
1995-2000 Professorin (C3) für Biologische Meereskunde

Fakultät:
1995-2000 Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Institut:
Institut für Ostseeforschung Warnemünde
Lehr- und Forschungsgebiete:
Marine Mikrobiologie, Mikrobielle Ökologie
Fachgebiet:
42 Biologie

Homepage:
Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (Link öffnen externer Link)

Lebensdaten:
geboren am 20.09.1952 in Hannover
Konfession:
evangelisch-lutherisch
Familie:
Vater Heinz Lochte,  Gärtner
Mutter Elisabeth Lochte,  Apothekenhelferin

Kurzbiographie:
1971 Abitur, Hannover
1971-1976 Studium der Biologie, Chemie und Philosophie, TU Hannover
1977-1984 Studium der Meeresbiologie an den Marine Science Laboratories, Univ. of Wales (Großbritannien)
1985-1990 PostDoc am Institut für Meereskunde, Univ. Kiel
1990-1994 wiss. Angestellte am Alfred-Wegener-Institut für Polar und Meeresforschung, Bremerhaven
1995-2000 Professorin (C3); Leiterin Sektion Biologische Meereskunde am Institut für Ostseeforschung Warnemünde
2000-2007 Professorin (C4) für Biologische Meereskunde, Univ. Kiel
seit 2007 Direktorin des Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (vorher: Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in der Helmholtz-Gemeinschaft) in Bremerhaven
akademische Abschlüsse:
Studium 1976 Staatsexamen für das Höhere Lehramt für Biologie und Chemie, TU Hannover
Studium 1979 Master of Science, Univ. of Wales (Großbritannien)
Promotion 1985 Ph. D. in Marine Biology, Univ. of Wales (Großbritannien)
Titel der Arbeit: Microbiological observations at sea water discontinuities.
Habilitation 1994 Dr. rer. nat. habil. (Aquatische Mikrobiologie / Meeresbiologie), Univ. Bremen
Titel der Arbeit: Mikrobieller Abbau organischer Substanz in der Bodengrenzschicht der Tiefsee.

akademische Selbstverwaltung:
1995-2000 Leiterin Sektion Biologische Meereskunde am Institut für Ostseeforschung Warnemünde
Funktionen:
1995-2011 Senatskommission der DFG für Ozeanographie; Vorsitzende 2004-2011
1998-2004 Wiss. Beirat des Royal Netherlands Institute for Sea Research (NIOZ), Texel
1998-2006 Wiss. Beirat des Instituts Chemie und Biologie des Meeres (ICBM), Univ. Oldenburg; Vorsitzende 2003-2006
2000-2005 Nationales Komitee für Global Change Forschung; Co-Chair
2001-2006 Scientific Committee International Geosphere-Biosphere Programme (IGBP); Vice Chair
2002-2005 Wiss. Beirat des Potsdam Instituts für Klimafolgenforschung (PIK)
2004-2010 Wissenschaftsrat (WR), Vorsitzende der Wiss. Kommission 2006-2008
2005-2010 Bewilligungsausschuss der Exzellenz Initiative
2006-2013 Wiss. Beirat des Max-Planck-Instituts für Marine Mikrobiologie, Bremen
2007-2015 Governing Board Jacobs University Bremen (JUB); Vorsitzende
seit 2008 European Polar Board
seit 2008 Deutsche Delegierte des Scientific Committee on Antarctic Research (SCAR), seit 2012 Vice Chair
2009-2010 Vizepräsidentin der Helmholtz-Gemeinschaft und Koordinatorin des Forschungsbereichs Erde und Umwelt
2010-2015 Wiss. Kommission Niedersachsen (WKN); Vorsitzende
seit 2010 International Arctic Science Committee (IASC)
seit 2010 Kuratorium der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR)
seit 2010 Konsortium Deutsche Meeresforschung (KDM); Vorsitzende 2010-2015
seit 2013 Senat der Leibniz-Gemeinschaft
seit 2015 Mitgliederversammlung des Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS); Vorsitzende
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Society for General Microbiology
Deutsche Gesellschaft für Meereskunde
American Geophysical Union
seit 2005 Akademie der Wissenschaften in Hamburg
seit 2010 Deutsche Akademie der Technikwissenschaften
Ehrungen:
2012 Ehrendoktorwürde der Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften, Univ. Oldenburg

Werke (Auswahl):
Lochte, K. & Turley, C.M. (1988) Bacteria and cyanobacteria associated with phytodetritus in the deep-sea. Nature, 333, 67-69.
Boetius, A. & Lochte, K. (1994) Regulation of microbial enzymatic degradation of organic matter in deep-sea sediments. Mar. Ecol. Prog. Ser., 104, 299-307.
Wasmund N, Voss M, Lochte K (2001) Evidence of nitrogen fixation by non-heterocystous cyanobacteria in the Baltic Sea and re-calculation of a budget of nitrogen fixation. Mar Ecol Prog Ser, 214, 1-14.
Lochte, K., Anderson, R., Francois, R., Jahnke, R. A., Shimmield , G. and Vetrov, A. (2003) Benthic Processes and the Burial of Carbon. In: The role of the ocean carbon cycle in global change, Ed. Fasham, M.J.R., Springer-Verlag, Berlin, pp. 195-216.
Moore, C. M., Mills, M. M., Milne, A., Langlois, R., Achterberg, E. P., Lochte, K., LaRoche, J. and Geider, R. J. (2006) Iron limits primary productivity during spring bloom development in the central North Atlantic. Global Change Biology, 12, 626-634, doi:10.1111/j.1365-2486.2006.01122x.
Nachweis von Publikationen:
Publikationsverzeichnis auf Institutshomepage (Link öffnen externer Link)

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Dezember 2015)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
24.01.2007, editorCP  /  08.01.2016, relhs
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Karin Lochte" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001663
(abgerufen am 19.11.2017)