Redmer, Ronald

direkt zum Inhalt

Redmer, Ronald

Prof. Dr. rer. nat. habil. Dr. h.c.
1993-2003 Professor (C3) für Physik dichter Plasmen
seit 2003 Professor (C4) für Statistische Physik

Fakultät:
seit 1993 Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
seit 2007 Interdisziplinäre Fakultät
Institut:
Institut für Physik
Lehr- und Forschungsgebiete:
Statistische Physik, Plasmaphysik, Astrophysik, Dichtefunktionaltheorie, Festkörperphysik, Theorie der Licht-Materie-Wechselwirkung, Ab-initio-Simulationen, Materie unter extremen Bedingungen
Fachgebiet:
33 Physik

E-Mail-Adresse:
ed.kcotsor-inu(ta)remder.dlanor
Homepage:

Lebensdaten:
geboren am 21.11.1958 in Schwerin
Familie:
Vater Armin Redmer,  Kfz-Meister
Mutter Christa Redmer, geb. Andres,  Sachbearbeiterin

Kurzbiographie:
1977 Abitur, Schwerin
1977-1982 Studium der Physik, TH Karl-Marx-Stadt und Univ. Rostock
1982-1985 Forschungsstudent an der Sektion Physik, Univ. Rostock
1985 dreimonatiger Forschungsaufenthalt am Vereinigten Institut für Kernforschung (VIK) Dubna (Russland)
1985-1992 wiss. Assistent an der Sektion bzw. dem Fachbereich Physik, Univ. Rostock
1991-1992 sechsmonatiger Forschungsaufenthalt am Institut für Physikalische Chemie, Univ. Marburg
1992-1993 Feodor-Lynen-Fellow, Oregon State Univ. Corvallis (USA)
1993-2003 Professor (C3) für die Physik dichter Plasmen am Fachbereich Physik, Univ. Rostock
seit 2003 Professor (C4) für Statistische Physik am Institut für Physik, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1982 Dipl.-Physiker, Univ. Rostock
Promotion 1986 Dr. rer. nat., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Zum Einfluss neutraler Bindungszustände auf die thermodynamischen und Transporteigenschaften im partiell ionisierten Zäsium-Plasma.
Habilitation 1991 Dr. rer. nat. habil. (Theoretische Physik), Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Thermodynamische und Transporteigenschaften dichter Alkali-Plasmen.

akademische Selbstverwaltung:
1994-1998 Fachbereichssprecher
1998-2002 Dekan
2002-2004 Prodekan
2002-2004 Mitglied des Konzils
2005-2006 Institutsdirektor
2006-2008 Prorektor und stellv. Rektor
2014-2016 Mitglied des Konzils
Funktionen:
1998-2002 Mitglied im Kuratorium des Leibniz-Instituts für Atmosphärenphysik e.V. (IAP) Kühlungsborn
2002-2004 Vorsitzender der Gesellschaft für Naturwissenschaftler und Ärzte zu Rostock
seit 2005 Vorstandsmitglied des Sonderforschungsbereichs 652 "Starke Korrelationen und kollektive Phänomene im Strahlungsumfeld: Coulombsysteme, Cluster und Partikel" der Deutschen Forschungsgemeinschaft
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)
Gesellschaft für Naturwissenschaftler und Ärzte zu Rostock (GdNÄ)
American Physical Society (APS)
Ehrungen:
2007 Dr. h.c., Russische Akademie der Wissenschaften
2012 Fellow der APS (Division of Plasma Physics)

Werke (Auswahl):
R. Redmer, Thermodynamic and transport properties of dense, low-temperature plasmas, Physics Reports 282, 2-3, 35-157 (1997).
R. Redmer, Electrical conductivity in dense metal plasmas, Phys. Rev. E 59, 1, 1073-1081 (1999).
S.H. Glenzer, R. Redmer, Rev. Mod. Phys. 81, 1625-1663 (2009).
W. Lorenzen, B. Holst, R. Redmer, Phys. Rev. Lett. 102, 115701 (2009).
Knudson M.D., Desjarlais M.P., Becker A., Lemke R.W., Cochrane K.R., Savage M.E., Bliss D.E., Mattsson T.R., Redmer R., Direct observation of an abrupt insulator-to-metal transition in dense liquid deuterium Science 348, 1455-1460 (2015).
Nachweis von Publikationen:
Publikationsverzeichnis (Link öffnen externer Link)

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Januar 2016)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
31.01.2007, editorCP  /  22.01.2016, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Ronald Redmer" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001674
(abgerufen am 23.11.2017)