Ziegler, Horst

direkt zum Inhalt

Ziegler, Horst

Prof. Dr. agr. habil.
1969-1975 Hochschuldozent für Produktionsorganisation
1975-1992 ao. Professor für Organisation, Planung und Ökonomik Landwirtschaftlicher Betriebe

Fakultät:
1969-1990 Sektion Tierproduktion
1990-1992 Agrarwissenschaftliche Fakultät
Institut:
Institut für Agrarökonomik, Wissenschaftsbereich Ökonomik
Lehr- und Forschungsgebiete:
Ökonomik und Organisation landwirtschaftlicher Betriebe, Kontrolle und Steuerung von Produktionsprozessen unter Anwendung der EDV, Kooperation und Integration spezialisierter Produktionseinheiten der Tier- und Pflanzenproduktion
Fachgebiet:
48 Land- und Forstwirtschaft

weitere Vornamen:
Hermann Heinrich
Lebensdaten:
geboren am 17.09.1933 in Großbodungen (Thüringen)
gestorben am 25.01.2013
Konfession:
evangelisch
Familie:
Vater Albert Ziegler,  Stellmachermeister und Landwirt
Mutter Auguste Ziegler, geb. Recke

Kurzbiographie:
1952 Abitur, Nordhausen
1952-1957 Landwirtschaftsstudium, Univ. Rostock
1957-1958 Direktorassistent, Maschinen-Traktorenstation Mestlin (Kreis Parchim)
1958-1961 Vorsitzender der Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaft (LPG) Klein Pankow (Kreis Parchim)
1961-1969 wiss. Mitarbeiter, Lehr- und Versuchsgut der Univ. Rostock in Groß Stove; wiss. Assistent und Oberassistent am Institut für Agrarökonomik, Univ. Rostock
1969-1975 Dozentur für Produktionsorganisation
1975-1992 ao. Professor für Organisation, Planung und Ökonomik Landwirtschaftliche Betriebe, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1957 Dipl.-Landwirt, Univ. Rostock
Promotion 1966 Dr. agr., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Zu den Beziehungen zwischen Landwirtschaft und anderen Zweigen der Volkswirtschaft bei der Produktion, dem Handel und der Verarbeitung von Schlachtvieh.
Habilitation 1973 Dr. agr. habil. (Agrarökonomik), Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Probleme der territorialen Einordnung von Großanlagen der Schweineproduktion beim schrittweisen Übergang zur industriemäßigen Produktion. Dargestellt am Beispiel des Einzugsbereiches des Schlachtbetriebes Rostock.

akademische Selbstverwaltung:
1968-1973 Wissenschaftsbereichs- / Forschungsgruppenleiter Sektion Tierproduktion
1970-1971 stellv. Sektionsdirektor
1973-1990 Mitglied des Wiss. Rates
1974-1990 Mitglied des Wiss. Rates der Univ.
1975-1976 stellv. Sektionsdirektor
Mitglied der Prognosekommission
Funktionen:
1972-1990 Mitglied des Kooperationsrates KOV Fleischschwein Rostock und Leiter der Kommission Ökonomik des Verbandes
1975-1990 Mitglied der Jury für den Wettbewerb von Nachwuchswissenschaftlern des Ministeriums für das Hoch- und Fachschulwesen
Mitglied des Aktivs für Betriebswirtschaft des Bezirkslandwirtschaftsrates
Mitglied des Aktivs für "Ökonomie und wissenschaftlich-technischen Fortschritt in der Tierproduktion" des Rates für Landwirtschafts- und Nahrungsgüterwirtschaft (RLN) der DDR
Mitglied des Aktivs für Fleischwirtschaft des RLN des Bezirks Rostock
Mitglied des Erzeugerbeirates des VEB Fleischkombinat Rostock
Mitglied der ständigen Kommission Landwirtschaft des Bezirkstages Rostock
Koordinator für die Kooperation mit den Hochschulen für Landwirtschaft Stettin (Polen) und Prag (Tschechoslowakei)
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
1969-1975 Mitglied des Wiss.-Technischen Beirates des Instituts für Fleischwirtschaft der DDR
1968-1984 Mitglied des Forschungskooperationsrates "Industriemäßige Schweineproduktion und -verarbeitung der DDR" und Leiter der Kommission "Zweigökonomik"
Agrarwissenschaftliche Gesellschaft der DDR (AWIG)
Ehrungen:
1966, 1970 Medaille für ausgezeichnete Leistungen
1974 Vaterländischer Verdienstorden in Gold
1985 Verdienstmedaille der Landwirtschaftlichen Hochschule Stettin (Polen)

Werke (Auswahl):
Beziehungen zwischen Landwirtschaft und verarbeitender Industrie, Teil: Schlachtvieh (+Anlagenband). Forschungsabschlußbericht, Forschungsauftrag 014/5020/3 DAL Berlin 1965.
Die jahreszeitlichen Schwankungen der Schlachtviehproduktion in den Jahren 1959 bis 1964 in der DDR. Wiss. Zeitschrift der Univ. Rostock, Math.-Naturwiss. Reihe 2 (1967), S. 197 – 213.
Die Arbeit des Kooperationsverbandes als Bestandteil der zweigspezifischen Leitung der Fleischproduktion. Kooperation 9 (1975) 2, S. 85 – 87.
Ökonomik der Schweineproduktion. Teil 1/2 und 3/4. Hochschulstudium Agraringenieurwesen – Tierproduktion (als Manuskript gedruckt); herausgegeben im Auftrag des Ministeriums für Hoch- und Fachschulwesen von der KMU, Sektion TP und Veterinärmedizin, 1980.
Normierung und Modellierung der Produktionsorganisation in Tierproduktionsbetrieben als Voraussetzung für Produktionskontrolle und Prozeßsicherung. Wiss. Zeitschrift der Univ. Rostock, Math.-Naturwiss. Reihe 34 (1985) 2, S. 68 – 74

Quellen:
eigene Angaben (Stand: März 2007)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
23.05.2007, ccwahrmann  /  10.02.2015, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Horst Ziegler" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001734
(abgerufen am 12.12.2017)