Kröger, Willi

direkt zum Inhalt

Kröger, Willi

Prof. Dr. med. habil.
1978-1981 Hochschuldozent für Röntgendiagnostik
1981-1992 o. Professor für Röntgendiagnostik

Fakultät:
1978-1990 Bereich Medizin
1990-1992 Medizinische Fakultät
Institut:
Radiologische Klinik
Lehr- und Forschungsgebiete:
Gastroenterologische Röntgendiagnostik, Datenverarbeitung in der Befundung
Fachgebiet:
44 Medizin

weitere Vornamen:
Friedrich Joachim Adolf
Lebensdaten:
geboren am 07.04.1935 in Laage (Kr. Güstrow)
Konfession:
evangelisch-lutherisch
Familie:
Vater Willy Kröger,  Bauingenieur, Maurermeister
Mutter Maria Kröger, geb. Neubecker

Kurzbiographie:
1954 Abitur, Rostock
1954-1959 Studium der Medizin, Univ. Rostock
1959-1961 Pflichtassistent, Univ. Rostock
1961-1968 Assistenzarzt, Medizinische Univ.-Klinik Rostock
1968-1970 Oberarzt, Medizinische Univ.-Klinik Rostock
ab 1970 Oberarzt am Röntgendiagnostischem Zentrum, später Abteilung Röntgendiagnostik, Univ. Rostock
1978-1981 Dozent für Röntgendiagnostik, Univ. Rostock
1980-1992 Leiter der Abteilung Röntgendiagnostik der Radiologischen Klinik, Univ. Rostock
1981-1992 o. Professor für Röntgendiagnostik, Univ. Rostock
1993-2000 Chefarzt der Röntgenabteilung des Prignitzkrankenhauses Perleberg und Wittenberge
1999-2000 Leitender Chefarzt des Prignitzkrankenhauses Perleberg und Wittenberge
akademische Abschlüsse:
Studium 1959 Medizinisches Staatsexamen, Univ. Rostock
Promotion 1962 Dr. med., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Über angeborene Fehlbildungen der menschlichen Hand.
anderer 1971 facultas docendi (Röntgendiagnostik), Univ. Rostock
Habilitation 1976 Dr. sc. med. (Röntgendiagnostik), Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Zusammen mit Adomssent, Siegmar: Zur Bearbeitung nichtnumerischer Daten der Radiologie mit Hilfe von Digitalrechnern.

akademische Selbstverwaltung:
1980-1990 Mitglied im Fakultätsrat
1980-1992 Leiter der Abteilung Röntgendiagnostik der Radiologischen Klinik
Funktionen:
1978-1990 Mitglied im Vorstand der Gesellschaft für Medizinische Radiologie
1981-1989 Mitglied im Vorstand der Gesellschaft für Gastroenterologie der DDR
1988-1990 Vorsitzender der Gesellschaft für Medizinische Radiologie
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
seit 1965 Gesellschaft für Medizinische Radiologie der DDR
seit 1990 Norddeutsche Röntgengesellschaft
seit 1990 Deutsche Röntgengesellschaft
Ehrungen:
1978 Walter-Friedrich-Preis der Gesellschaft für Medizinische Radiologie
1985 Ehrenmitglied der Ungarischen Röntgengesellschaft
1985 Ehrenmitglied der Röntgengesellschaft der Tschechoslowakei

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Mai 2007)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
23.05.2007, ccwahrmann  /  20.08.2015, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Willi Kröger" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001736
(abgerufen am 24.11.2017)