Ortleb, Rainer

direkt zum Inhalt

Ortleb, Rainer

Prof. Dr.-Ing. habil. Dr. rer. nat.
1984-1989 Hochschuldozent für Informationsverarbeitungssysteme
1989-1992 ao. Professor für Informationsverarbeitungssysteme
1992-1998 Professor (C3) für Technische System-Anwendersoftware

Fakultät:
1984-1989 Sektion Informatik
1989-1990 Sektion Schiffstechnik
1990-1992 Technische Fakultät
1992-1998 Fakultät für Ingenieurwissenschaften
Institut:
Wissenschaftsbereich Digitalgraphik / Wissenschaftsbereich CAD / CAM-Technik / Institut für Angewandte Mikroelektronik und Datentechnik
Lehr- und Forschungsgebiete:
Computergeometrie, Dialogsysteme, Betriebssysteme, Anwendersoftware
Fachgebiet:
54 Informatik

E-Mail-Adresse:
moc.loa(ta)beltroreniar

Lebensdaten:
geboren am 05.06.1944 in Gera
Familie:
Vater Prof. Walter Ortleb,  Bauingenieur
Mutter Hedwig Ortleb, geb. Rothe

Kurzbiographie:
1962 Abitur, Radebeul
1962-1964 Wehrdienst
1964-1971 Studium (ab 1968 Forschungsstudium) der Mathematik, TU Dresden
1971-1982 Assistent bzw. Oberassistent an der Sektion Mathematik, TU Dresden
1982-1984 Oberassistent am Rechenzentrum der Sektion Informatik, Univ. Rostock
1984-1986 Hochschuldozent für Informationsverarbeitungssysteme an der Sektion Informatik; Univ. Rostock
1986-1989 Hochschuldozent für Informationsverarbeitungssysteme und stellv. Leiter des Wissenschaftsbereichs CAD / CAM-Technik an der Sektion Schiffstechnik, Univ. Rostock
1989-1998 ao. Professor für Informationsverarbeitungssysteme an der Sektion Schiffstechnik, 1992 als Professor für Technische System-Anwendersoftware an die Fakultät für Ingenieurwissenschaften übernommen, jedoch seit 1990 zur Ausübung politischer Ämter beurlaubt
1990-2001 politische Ämter, u. a. Bundesminister (1990-1994) und Bundestagsabgeordneter (1990-1998)
2001 Ruhestand
akademische Abschlüsse:
Studium 1968 Mathematiker, TU Dresden
Promotion 1972 Dr. rer. nat., TU Dresden
Titel der Arbeit: Zur Verzahnungs- und Fertigungsgeometrie allgemeiner Zylinderschneckengetriebe.
Habilitation 1983 Dr. sc. techn., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Baustein Terminal in Dialogsystemen.

Funktionen:
1997-2000 Mitglied des Kuratoriums, FH Mittweida
Mitglied der Volkskammer
Parteivorsitzender LDP (später BFD)
Stellv. Bundesvorsitzender FDP
Mitglied des Bundestages
Bundesminister
Landesvorsitzender FDP (M-V, später in Sachsen)
Ehrungen:
Bundesverdienstkreuz 1.Klasse

Werke (Auswahl):
Ortleb, R.: Analytische Beschreibung geometrischer Aufgaben der Lage zur Vorbereitung rechnergestützter konstruktiver Geometrie. Rechentechnik/Datenverarbeitung 12(1975), H.1, S.20-23.
Bilz, R.; Ortleb, R.: Zur Geometrie der Zylinderschneckengetriebe. Wiss.Z.Techn.Univers.Dresden 26(1977), H.2, S.391-397.
Monjau, D.; Ortleb, R.: Dokumentation Digitalgeometrischer Arbeitsplatz GD'71-KRS 4201-ESER, Seite Kleinrechner. Techn. Univers. Dresden, Schriftenreihe d. Weiterbildungszentrums MKR/IV, H.31/78 (1978).
Ortleb, R.: Baustein Terminal in Dialogsystemen. Wilhelm-Pieck-Universität Rostock, Dissertation (B), 1983.
Ortleb, R.: CASD-Methodenverbinder TINA. In: Tagungsmaterial 6. Internationale Tagung LO-EDV, Willhelm-Pieck-Universität Rostock, 1988.

Quellen:
eigene Angaben (Stand: August 2011)
weitere Literatur:
DER BROCKHAUS in fünfzehn Bänden, Leipzig-Mannheim 1998, 10. Bd., S. 279.
U. Kempf u. H.-G. Merz (Hrsg.): Kanzler und Minister 1949-1998. Westdeutscher Verlag, Wiesbaden 2001, S. 524-527.
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
31.05.2007, ccwahrmann  /  25.08.2015, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Rainer Ortleb" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001753
(abgerufen am 23.11.2017)