Thalheim, Bernhard

direkt zum Inhalt

Thalheim, Bernhard

Prof. Dr. rer. nat. habil.
1989-1993 o. Professor für Theoretische Informatik

Fakultät:
1989-1990 Sektion Informatik
1990-1992 Technische Fakultät
1992-1993 Fakultät für Ingenieurwissenschaften
Institut:
Institut für Informatik
Lehr- und Forschungsgebiete:
Entity-Relationship-Modellierung, Datenbanktheorie, Datenbanktools, Codesign von Struktur, Verhalten und Interaktion, Komponenten und Konstruktionslehre für große informationsintensive Anwendungen, Informationsdienste, Theorie der Modelle und der Modellierung, Geschäftsprozesse
Fachgebiet:
54 Informatik

E-Mail-Adresse:
ed.leik-inu.kitamrofni.si(ta)miehlaht
Homepage:
Informatik Univ. Kiel (Link öffnen externer Link)

Lebensdaten:
geboren am 10.03.1952 in Radebeul (Sachsen)

Kurzbiographie:
1971 Abitur, Radeberg (Sachsen)
1971-1975 Mathematikstudium, TU Dresden
1975-1979 Forschungsstudent und Aspirant, Univ. Moskau (UdSSR)
1979-1986 wiss. Assistent, TU Dresden
1986-1989 Hochschuldozent für Mathematische Kybernetik und Rechentechnik, TU Dresden
1988-1990 Gastprofessor für Mathematik, Univ. Kuwait
1989-1993 o. Professor für Theoretische Informatik, Univ. Rostock
1993-2003 Professor für Datenbanken und Informationssysteme, TU Cottbus
seit 2003 Professor für Technologie der Informationssysteme, Univ. Kiel
akademische Abschlüsse:
Studium 1975 Dipl.-Mathematiker, TU Dresden
Promotion 1979 Dr. rer. nat., Univ. Moskau (UdSSR)
Habilitation 1985 Dr. sc. nat. (Mathematik / Theoretische Informatik ), TU Dresden
Titel der Arbeit: Abhängigkeiten in Relationen.

Funktionen:
Konzeption und Organisator der 15. internationalen ER-Konferenz "Chair und Vice-Chair" des Steering Committees der ER-Konferenzen
Programmkomittee-Co-Chair von mehr als 30 internationalen Konferenzen
Gründer und Chairman der Konferenzen "Mathematical Fundamentals of Database Systems" (später vereinigt mit ICDT)
Mitgründer und Chairman von der Konferenzen "Fundamentals of Information and Knowledge Base Systems"
Mitorganisation von mehr als 300 Konferenzen, z.B. in Konferenzreihen ACM SIGMOD, ADBC, ADBIS, AI, BTW, CAiSE, CoopIS, EDBT, EJIMK, EJC, Emisa, ER, ICDT, INFO, IDBW, MFDBS, NGITS, NLDB, ORM, SCCC, TFCS, WITS
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Mitglied der Association for Computing Machinery (ACM)
Mitglied der European Association for Theoretical Computer Science (EATCS)
Mitglied der Gesellschaft für Informatik (GI e. V.)
Mitglied des Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE)
Mitglied des Beirates von Dataport
Ehrungen:
2005 Kolmogorow-Prof. e. h., Univ. Moskau (Russland)
2008 Peter-Chen-Award, Elsevier Verlag
2009 ER-Fellow

Werke (Auswahl):
Handbook of conceptual Modeling. Springer, Berlin, 2011 (With David Embley).
The Conceptual Model. An Adequate and Dependable Artifact Enhanced by Concepts. Information Modelling and Knowledge Bases, IOS Press, XXV, 2014, 241-254.
Wissenschaft und Kunst der Modellierung. De Gruyter, Berlin, 2015 (With Ivor Nissen).
Nachweis von Publikationen:
Publikationsverzeichnis auf der Homepage (Link öffnen externer Link)

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Januar 2016)
weitere Literatur:
Who's Who in Germany.
Who's Who in Science and Engineering.
Wer ist Wer? Das Deutsche Who's Who.
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
08.10.2007, ccwahrmann  /  26.01.2016, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Bernhard Thalheim" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001878
(abgerufen am 21.11.2017)