Pischel, Joseph

direkt zum Inhalt

Pischel, Joseph

Prof. Dr. phil. habil.
1970-1978 Hochschuldozent für Deutsche Literatur
1979-1992 o. Professor für Literatur der DDR

Fakultät:
1970-1990 Sektion Sprach- und Literaturwissenschaft
1990-1992 Philosophische Fakultät
Institut:
Institut für Germanistik
Lehr- und Forschungsgebiete:
Deutschsprachige Literatur des 20. Jahrhunderts
Fachgebiet:
18.08 Deutsche Sprache und Literatur

weitere Vornamen:
Robert Rudolf
Lebensdaten:
geboren am 29.10.1935 in Rehberg (Böhmen)
gestorben am 22.01.1993 in Rostock
Familie:
Vater Joseph Pischel,  Landwirt, Werftarbeiter
Mutter Anna Pischel,  Hausfrau, Zimmerfrau, Köchin

Kurzbiographie:
1953 Abitur, Kühlungsborn
1953-1957 Studium der Germanistik, Univ. Rostock
1957-1959 Lehrer für Deutsch und Geschichte, Satow und Bad Doberan
1959-1960 wiss. Assistent am Institut für Germanistik, Univ. Rostock
1961-1965 Gastlektor am Deutschen Lehrstuhl, Univ. Budapest (Ungarn)
1965-1967 Aspirant am Institut für Germanistik, Univ. Rostock
1967-1969 Sekretär der Sektion Literaturwissenschaft bei der Akademie der Wissenschaften, Berlin
1969-1970 Oberassistent an der Sektion Sprach- und Literaturwissenschaft, Univ. Rostock
1970-1978 Hochschuldozent für Deutsche Literatur, Univ. Rostock
1979-1992 o. Professor für Literatur der DDR, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1957 Dipl.-Germanist, Univ. Rostock
Promotion 1967 Dr. phil., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Lion Feuchtwangers "Wartesaal"-Trilogie. Zur Entwicklung des deutschen bürgerlich-kritischen Romans in den Jahren 1918-1945.
Habilitation 1978 Dr. sc. phil. (Deutsche Literatur), Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Zur theoretischen Selbstverständigung der DDR-Schriftsteller in den sechziger und siebziger Jahren.

akademische Selbstverwaltung:
1970-1972 Sektionsdirektor
1978-1983 Sektionsdirektor
Ehrungen:
1964 Medaille für ausgezeichnete Leistungen
1965 Diplom für erfolgreiche Arbeit des Ministers für Bildungswesen der ungarischen Volksrepublik
1966 Verdienstmedaille der DDR
1968, 1978 Pestalozzi-Medaille in Bronze
1980 Orden der Arbeit in Silber (Ungarn)
1985 Ehrennadel der Univ. Rostock

Werke (Auswahl):
Pischel, Jopseh: Lion Feuchtwanger. Versuch über Leben und Werk. Leipzig 1976, 2. Aufl. Leipzig 1983.

Quellen:
Personalakte Joseph Pischel, UAR
weitere Literatur:
Joseph Pischel. In: Literatur im Ostseebezirk. Kulturangebot und empfehlende Bio-Bibliographie. Hg. von der Willi-Bredel-Bibliothek Rostock. Rostock, 4. stark überarbeitete Aufl. 1989, S. 34.
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
09.10.2007, ccwahrmann  /  25.08.2015, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Joseph Pischel" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001880
(abgerufen am 24.11.2017)