Stüdemann, Otto

direkt zum Inhalt

Stüdemann, Otto

Prof. Dr. agr. habil.
1992-2009 Professor für Angewandte Meteorologie und Umweltsystemanalyse / Agrarmeteorologie

Fakultät:
1992-2000 Agrarwissenschaftliche Fakultät
2000-2009 Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät
Institut:
Institut für Landschaftsplanung und -ökologie (1992-2005)
Institut für Umweltingenieurwesen (ab 2005)
Lehr- und Forschungsgebiete:
Klimaforschung, Klimafolgenforschung, Stadtklimatologie, Humanbiometeorologie, Philosophie und Wissenschaftsentwicklung, Synökologie, Geoökologie, Kulturtechnik
Fachgebiet:
38 Geowissenschaften
48 Land- und Forstwirtschaft

Lebensdaten:
geboren am 13.06.1944 in Hohensalza
gestorben am 24.11.2013 in Rostock

Kurzbiographie:
1962 Abitur, Lübz
1962 Facharbeiter Schlosser
1963 Facharbeiter Landwirt
1963-1968 Studium des Meliorationswesens, Univ. Rostock
1968-1973 wiss. Assistent, Univ. Rostock
1973-1975 Projektant und Standortgutachter im Ing.-Büro für Meliorationswesen Bezirk Rostock
1975-1992 wiss. Oberassistent, Univ. Rostock; langjährige Forschung und Lehre an den Univ. Debrecen (Ungarn), Jerewan (UdSSR), Odessa (UdSSR), Szczecin (VR Polen), Wrocław (VR Polen)
1979-1980 wiss. Oberassistent an der Fakultät für Hydrometeorologie und Ozeanologie, Univ. Odessa (UdSSR)
1990 Gastdozent, Univ. Gießen
1991-1996 Gastprofessor, Univ. Kiel
1992-2009 Professor für Angewandte Meteorologie und Umweltsystemanalyse / Agrarmeteorologie, Univ. Rostock
ab 1992 Leiter der Forschungsgruppe "Angewandte Meteorologie und Umweltsystemanalyse", zahlreiche Kongressreisen
2009 Emeritierung
akademische Abschlüsse:
Studium 1968 Dipl.-Ing., Univ. Rostock
Promotion 1972 Dr. agr., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Untersuchungen über Beziehungen zwischen Witterung und Ernteertrag sowie zwischen Witterung und Bodenwassergehalt. Dargestellt am Beispiel eines lehmigen Standortes im Bezirk Rostock.
Habilitation 1984 Dr. sc. agr. (Standortkunde, Agrarmeteorologie und Hydrometeorologie), Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Zur Kennzeichnung hydrometeorologischer Verhältnisse für die Pflanzenproduktion und das Meliorationswesen.

akademische Selbstverwaltung:
Mitglied des Fachbereichsrates
Mitglied des Fakultätsrates
Professor des Vertrauens am Fachbereich Landeskultur und Umweltschutz
Studienfachberater des Studienganges Landeskultur und Umweltschutz
Vorsitzender des Prüfungsausschusses am Fachbereich Landeskultur und Umweltschutz
Funktionen:
Leiter von Drittmittelforschungsprojekten der Bodenerosion, Stadtklimatologie, Ozonwirkung auf Pflanzen, anthropogene Klimaveränderungen, Humanbiometeorologie
Mitglied des Fachausschusses "Bodenerosion" des Deutschen Verbandes für Wasserwirtschaft und Kulturbau (DVWK)
1999 Mitglied des Gründungsausschusses der "Internationale Association for Landscape Ecology" - iale-Deutschland
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
European Geophysical Society (EGS)
Internationale Association for Landscape Ecology (iale)
Deutsche Meteorologische Gesellschaft (DMG)
Deutsche Bodenkundliche Gesellschaft (DBG)

Werke (Auswahl):
Stüdemann, O.; Joachim Kudoke (1975) Zur Auswertung vegetationskundlich-ökologischer Messdaten mit Hilfe mathematisch-statistischer Methoden. Arch. Naturschutz u. Landschaftsforschung, Berlin, 15, 2, S. 77-89.
Stüdemann, O. (1986) Eine Klimacharakteristik des Tieflandes der DDR für die landwirtschaftliche Standortbeurteilung. Tag. -Ber., Akad. Landwirtsch.-Wiss. DDR, Berlin, 245, S. 195-202, 2 Karten.
Stüdemann, O.; Sabine Eckert (1998) Der Beitrag der Meteorologie zum Schutz und zur zukunftsorientierten Entwicklung historischer Kulturlandschaften – "Scale-Diagramm" klimasensitiver Prozesse der Dynamik historischer Kulturlandschaften. In: Behm, Holger (Hrsg.) Landschaften in Spannungsfeld zwischen Zerstörung und Bewahrung. PRO ART-Verlag, Wittenburg, S. 107-118.
Stüdemann, O.; Sandra Odya (2002) Umweltsystemanalyse – Ein Beitrag zur Methodologie und Analytik der Umweltsystemforschung. In: Gnauck, Albrecht (Hrsg.) Theorie und Modellierung von Ökosystemen. Shaker, Aachen, S. 95-118.
Fachbuch: Stüdemann, O. (2005) Kap.: Relief; Böden; Klima; Phänologie. In: Flora von Mecklenburg-Vorpommern von Fukarek & Henker. Hrsg.: Heinz Henker u. Christian Berg, Weissdorn-Verlag, Jena, 428 S.
Fachbuch: Stüdemann, O. (2008) Aspekte der Geoökologie. Weissensee-Verlag, Berlin, 425 S.

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Dezember 2007)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
07.12.2007, ccwahrmann  /  09.03.2015, relhs
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Otto Stüdemann" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001934
(abgerufen am 18.11.2017)