Jügelt, Karl-Heinz

direkt zum Inhalt

Jügelt, Karl-Heinz

Prof. Dr. phil.
1988-1992 ao. Professor für Bibliothekswissenschaft
1993-1999 Kustos

Fakultät:
1988-1999 Sonstige
Institut:
Univ.-Bibliothek
Lehr- und Forschungsgebiete:
Bibliothekswesen, Bibliotheksgeschichte, Buchwesen, Universitätsgeschichte, Wissenschaftsgeschichte
Fachgebiet:
06.30 Bibliothekswesen, Dokumentationswesen: Allgemeines
15 Geschichte

E-Mail-Adresse:
ed.kcotsor-inu(ta)tlegeuj.znieh-lrak

weitere Vornamen:
Burkhard
Lebensdaten:
geboren am 11.09.1934 in Auma (Thüringen)
Konfession:
evangelisch-lutherisch
Familie:
Vater Helmut Jügelt,  Buchdruckereibesitzer, Zeitungsverleger
Mutter Gertrud Jügelt, geb. Blauert,  staatlich geprüfte Haushaltspflegerin

Kurzbiographie:
1953 Abitur, Schiller-Oberschule Neustadt (Orla)
1953-1957 Studium Finnougristik Humboldt-Univ. Berlin - Diplom
1954-1972 nebenberuflicher Übersetzer (Ungarisch)
1958 wiss. Mitarbeiter Univ.-Bibliothek Jena
1959-1961 wiss. Mitarbeiter Deutsche Staatsbibliothek Berlin (Ost)
1959-1962 Studium Bibliothekwissenschaft (Gasthörer) - Diplom
1962-1970 wiss. Bibliothekar, stellv. Abteilungsdirektor (Erwerbung, Benutzung), Deutsche Staatsbibliothek Berlin (Ost)
1971 Leiter der Publikationsstelle Deutsche Staatsbibliothek Berlin (Ost)
1972-1992 Direktor der Univ.-Bibliothek Rostock
1988 ao. Professur für Bibliothekswissenschaft, Univ. Rostock
1993-1999 Kustos der Univ. Rostock
1999 30.09. Ruhestand
akademische Abschlüsse:
Studium 1957 Diplom Finnougristik, Humboldt-Univ. Berlin
Studium 1962 Diplom Bibliothekswissenschaft, Humboldt-Univ. Berlin
Promotion 1976 Dr. phil., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Die Rezensionen der ungarischen und Ungarn betreffenden Schriften in der "Allgemeinen Literatur-Zeitung" 1785-1803.
anderer 1986 facultas docendi (Leitung, Planung und Organisation der Bibliotheken), Univ. Rostock

akademische Selbstverwaltung:
1972-1992 Direktor der Univ.-Bibliothek Rostock
1972-1989 Mitglied der Gesellschaftswiss. Fakultät und des Wissenschaftlichen Rates der Univ. Rostock ex officio
1990-1992 Mitglied Konzil der Univ. Rostock
Funktionen:
1959-1989 Mitglied, ab 1972 stellv. Bezirksvorsitzender der Pirckheimer-Gesellschaft im Kulturbund der DDR
1960-1972 stellv. Vorsitzender, ab 1962 Vorsitzender der Revisionskommission bei der Betriebsgewerkschaftsleitung der Deutschen Staatsbibliothek Berlin (Ost)
1964-1977 Mitglied der Kommission Bibliotheken, Archive, Museen beim Zentralvorstand der Gewerkschaft Wissenschaft
1977-1989 Mitglied im Komitee für Kultur beim Rat des Bezirkes Rostock
1985-1989 Kulturgutsachverständiger im Bezirk Rostock
1967-1990 Bibliotheksverband der DDR: 1967-69 Vorsitzender der Kommission Arbeit mit dem Leser und Benutzungsfragen, 1972-83 Vorsitzender der Bezirksgruppe Rostock, 1975-90 Mitglied des Präsidiums, 1982-87 Vizepräsident, 1987-90 Präsident
1986-1992 IFLA-Nationalkomitee der DDR: 1986 Mitglied, 1987-89 Präsident
1986-1990 Mitglied im Beirat für Bibliothekswesen beim Ministerium für Hoch- und Fachschulwesen
1987-1990 Mitglied im Beirat für Bibliothekswesen beim Ministerium für Kultur
1989-1990 nebenberuflich Redaktionsmitglied des Zentralblatts für Bibliothekswesen (dann vereinigt mit der Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie)
1991-1999 Gründungsmitglied und Mitglied des Verwaltungsausschusses der Gesellschaft der Förderer der Univ. Rostock e. V.
1990-1992 Vorsitzender des Landesverbandes M-V des Deutschen Bibliotheksverbandes e. V.
seit 1992 Gründungsmitglied des Lions Club Rostock, seit 1994 Clubsekretär, 2008 Live Membership
1994-2005 Gründungsmitglied, 1994-98 stellv. Vorsitzender der Deutsch-Ungarischen Gesellschaft in M-V e. V.
1998 Begründer und Redakteur der Schriftenreihe "Rostocker Universitätsreden. Neue Folge"
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
seit 1980 Nemzetközi Magyarságtudományi Társaság [Internationale Gesellschaft für Hungarologie] Budapest
1987-1992 International Federation of Library Associations and Institutions (IFLA), Section on Acquisition and Exchange, Standing Committee, Member
seit 1990 Verein Deutscher Bibliothekare (VDB) e. V.
1990-2012 Vereinigung österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare (VÖB)
seit 2003 Mitglied der Freunde und Förderer der Kulturstiftung Rostock e. V.
Ehrungen:
1976 Bibliotheksrat
1988 Oberbibliotheksrat

Werke (Auswahl):
Die ungarländischen Studenten an der Universität Rostock, in: Régi és új peregrináció. Magyarok külföldön - külföldiek Magyarországon: A III. Nemzetközi Hungáro-lógiai Kongresszuson Szeged, 1991. augusztus 12-16. elhangzott előadások. 1-3. köt., Budapest-Szeged, 1993, S. 1160-1177.
Bibliotheca Philosophica - Bibliotheca Academica - Universitätsbibliothek: Bücher, Bibliothekare und Ereignisse in der 425jährigen Geschichte der Universitätsbibliothek Rostock, in: Mögen viele Lehrmeinungen um die eine Wahrheit ringen: 575 Jahre Universität Rostock, Rostock 1994, S. 40-69.
Wegener, Rudolf; Jügelt, Karl-Heinz: Christian Ehrenfried Eschenbach (1712-1788) - Ein verdienstvoller Rostocker Hochschullehrer und bedeutender Gerichtsmediziner, in: Beiträge zur Geschichte der Stadt Rostock, H. 27, 2005, S. 68-86.
Bücher, Bücher – aber wohin damit? Nie war Raum genug für die Bücher in der 435-jährigen Geschichte der Universitätsbibliothek Rostock, in: Nie war Raum genug ... : ein illustrierter Streifzug durch die Entwicklungs- und Baugeschichte der Universitätsbibliothek Rostock …, Rostock: Univ.-Bibliothek, 2006, S. 10-79 (Veröffentlichungen der Universitätsbibliothek Rostock; 135)
Von Königsberg nach Rostock. Die Provenienz der Rostocker Kant-Handschriften, in: Kern, Udo (Hrsg.): Was ist und was sein soll. Natur und Freiheit bei Immanuel Kant, Berlin / New York 2007, S. 13-41, 15 Abbildungen.
Rostock. 10. Mai auf dem Friedrich-Hildebrandt-Platz, in: Orte der Bücherverbrennungen in Deutschland 1933: Eine Publikation des Moses Mendelssohn Zentrums für europäisch-jüdische Studien, Potsdam. / Hrsg. Julius H. Schoeps; Hrsg. Werner Treß. - 1. Aufl. - Hildesheim: Georg Olms, 2008, S. 722-747.
Skampæl og bogafbænding i Rostock i maj 1933, in: Bibliotekshistorie / Udgivet af Dansk Bibliotekhistorisk Selskab. København 9.2009, S. 88-109.

Quellen:
eigene Angaben (Stand: September 2013)
weitere Literatur:
Baumgartner, Gabriele; Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR 1945-1990. München 1997, Bd. 2, S. 1056 (=Nachtrag zu Bd. 1).
Who's who in the world. 12. ed., New Providence, N. J., 1995 (1994) ff.
Deutsches Biographisches Archiv III 449, 199 (WBIS).
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
19.12.2007, klabahn  /  15.01.2015, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Karl-Heinz Jügelt" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001946
(abgerufen am 23.11.2017)