Hülße, Christel

direkt zum Inhalt

Hülße, Christel

Prof. Dr. med. habil.
1997 apl. Professorin für Hygiene und Umweltmedizin

Fakultät:
1997 Medizinische Fakultät
Lehr- und Forschungsgebiete:
Hygiene und Umweltmedizin
Fachgebiet:
44 Medizin

E-Mail-Adresse:
ed.xmg(ta)essleuh.letsirhc

weitere Vornamen:
Grete Ilse
Lebensdaten:
geboren am 15.12.1943 in Rostock
Familie:
Vater Herbert Reinheimer,  Konditormeister
Mutter Lotte Reinheimer,  Verkäuferin

Kurzbiographie:
1963-1969 Studium der Humanmedizin an der Univ. Rostock
ab 1969 Tätigkeit im Hygieneinstitut Rostock
1974 Erwerb der Facharztanerkennung für Hygiene und Umweltmedizin
1982 Ernennung zum Abteilungsleiter für Immunschutz und zur Oberärztin am Hygieneinstitut Rostock
1990 Berufung zur Leitenden Chefärztin am Hygieneinstitut Rostock
1992 Bestellung zur Direktorin des Landeshygieneinstitutes M-V, später Landesgesundheitsamt
1997 Verleihung der apl. Professur an der Univ. Rostock
2007 Ruhestand
akademische Abschlüsse:
Studium 1969 Medizinisches Staatsexamen, Univ. Rostock
Promotion 1980 Dr. med., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Sero-epidemiologische Untersuchungen zur Wirkung der Diphtherie-Schutzimpfung unter besonderer Berücksichtigung der Abstandsfrage.
Habilitation 1987 Dr. sc. med., Humboldt-Univ. Berlin
Titel der Arbeit: Wirkung von Luftfremdstoffen auf den kindlichen Organismus und Ergebnisse der Dispositionsprophylaxe bei Schulkindern aus Industriegebieten.

Funktionen:
1992-2007 Direktorin des Landesgesundheitsamts M-V
1992-2004 Beraterin des Sozialministeriums für die Fachbereiche Infektionsschutz, Schutzimpfungen und Umweltmedizin
1995-2010 Berufung als Mitglied der Ständigen Impfkommission (STIKO) am Robert-Koch-Institut Berlin
2006-2010 Vorsitzende Präventionsausschuss Ärztekammer M-V
Ehrungen:
1994 Verleihung des Helmut-Stickl-Preises für herausragende Leistungen für die Förderung des Impfgedankens in Deutschland
2003 Verleihung der Ernst-von-Bergmann-Plakette der Bundesärztekammer für Verdienste um die ärztliche Fortbildung
2010 Verleihung der Johann-Peter-Frank-Medaille für besondere Verdienste um das öffentliche Gesundheitswesen

Quellen:
eigene Angaben (Stand: September 2013)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
07.01.2008, klabahn  /  15.01.2015, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Christel Hülße" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001949
(abgerufen am 22.11.2017)