Burschel, Peter

direkt zum Inhalt

Burschel, Peter

Prof. Dr. phil. habil.
2007-2011 Professor für Geschichte der Neuzeit (16.-18. Jahrhundert)

Fakultät:
2007-2011 Philosophische Fakultät
Institut:
Historisches Institut
Lehr- und Forschungsgebiete:
Geschichte der Neuzeit; Historische Anthropologie - insbesondere Gewalt; Diplomatiegeschichte - transkulturell; Reinheit, Fanatismus, Fundamentalismus
Fachgebiet:
15 Geschichte

Homepage:
Herzog August Bibiliothek Wolfenbüttel (Link öffnen externer Link)

Lebensdaten:
geboren 1963

Kurzbiographie:
1984-1989 Studium Mittlere und Neuere Geschichte, Philosophie, mittellateinische Philologie, Politikwissenschaft an der Univ. Göttingen
wiss. Assistent am Historischen Seminar, Univ. Freiburg
2000-2001 Fellow am Historischen Kolleg in München
2001-2002 Visiting Professor für Historische Anthropologie an der Univ. Erfurt
diverse Professur-Vertretungen
2006 Ernennung zum apl. Professor, Univ. Freiburg
2007 Berufung zum Professor für Geschichte der Neuzeit (16.-18. Jahrhundert) an der Univ. Rostock
2011-2016 Berufung zum Professor für Geschichte der Frühen Neuzeit, Humboldt-Univ. Berlin
seit 2016 Professor für Kulturgeschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, Univ. Göttingen
akademische Abschlüsse:
Studium 1989 M.A., Univ. Göttingen
Promotion 1992 Dr. phil., Univ. Göttingen
Titel der Arbeit: Söldner im Nordwestdeutschland des 16. und 17. Jahrhunderts. Sozialgeschichtliche Studien.
Habilitation 2002 Dr. phil. habil., Univ. Freiburg

Funktionen:
seit 2016 Direktor der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel

Werke (Auswahl):
Geheimnisrede. Der Fall Königsmarck in den Briefen der Kurfürstin Sophie von Hannover, in: Krumme Touren. Anthropologie kommunikativer Umwege, herausgegeben von Wolfgang Reinhard (Veröffentlichungen des Instituts für Historische Anthropologie e.V. 10), Wien, Köln, Weimar 2007, S. 205-219.
Zur Konfessionalisierung des Leidens in der frühen Neuzeit, in: Folter. Politik und Technik des Schmerzes, herausgegeben von Karin Harrasser, Thomas Macho und Burkhardt Wolf, München 2007, S. 53-66.
[mit Andreas Bähr und Gabriele Jancke] Räume des Selbst. Eine Einleitung, in: Räume des Selbst. Selbstzeugnisforschung transkulturell, herausgegeben von Andreas Bähr, Peter Burschel und Gabriele Jancke (Selbstzeugnisse der Neuzeit 19), Köln, Weimar und Wien 2007, S. 1-12.
Der Sultan und das Hündchen. Zur politischen Ökonomie des Schenkens in interkultureller Perspektive, in: Historische Anthropologie 15 (2007), S. 408-421.
Topkapı Sarayı. Oder Salomon Schweiggers Reise ans Ende der Zeit, in: Räume des Selbst. Selbstzeugnisforschung transkulturell, herausgegeben von Andreas Bähr, Peter Burschel und Gabriele Jancke (Selbstzeugnisse der Neuzeit 19), Köln, Weimar und Wien 2007, S. 29-40.

Quellen:
eigene Angaben (Stand: September 2016)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
08.01.2008, editorCP  /  20.09.2016, relhs
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Peter Burschel" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001950
(abgerufen am 24.06.2017)