Homölle, Susanne

direkt zum Inhalt

Homölle, Susanne

Prof. Dr. rer. pol.
seit 2006 Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: Bank- und Finanzwirtschaft

Fakultät:
seit 2006 Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Institut:
Institut für Betriebswirtschaftslehre
Lehr- und Forschungsgebiete:
Bank- und Finanzwirtschaft
Fachgebiet:
85 Betriebswirtschaft

E-Mail-Adresse:
ed.kcotsor-inu(ta)elleomoh.ennasus
Homepage:

weitere Vornamen:
Helga
Lebensdaten:
geboren am 24.01.1967 in Bützfleth (Kr. Stade)
Konfession:
evangelisch-lutherisch
Familie:
Vater Rolf Thom
Mutter Marianne Thom

Kurzbiographie:
1986 Abitur, Stade
1987-1989 Ausbildung zur Bankkauffrau, Deutsche Bank AG in Hamburg
1989-1994 Studium der Betriebswirtschaftslehre, Univ. Münster
1994-2005 wiss. Mitarbeiterin, Assistentin und Hochschuldozentin am Institut für Kreditwesen, Univ. Münster
2005-2006 Vertretung des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, besonders für Externes Rechnungswesen, Univ. Paderborn
2006 Verwaltung des Instituts für Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung, Univ. Hannover
seit 2006 Inhaberin des Lehrstuhls für ABWL: Bank- und Finanzwirtschaft der Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1994 Dipl.-Kauffrau, Univ. Münster
Promotion 1998 Dr. rer. pol., Univ. Münster
Titel der Arbeit: Eigenkapitalregulierung und Risikoübernahme von Kreditinstituten.
Habilitation 2004 (Betriebswirtschaftslehre), Univ. Münster
Titel der Arbeit: Risikoberichterstattung und Bank Runs - Eine modelltheoretische Wirkungsanalyse.

akademische Selbstverwaltung:
2006-2010 Mitglied der Senatskommission Haushalts-, Personal- und Bauangelegenheiten
2008-2010 Mitglied im Fakultätsrat
2009-2010 Prodekanin
2010-2012 Dekanin
2012-2013 Prodekanin
seit 2012 Mitglied im Fakultätsrat
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Deutsche Gesellschaft für Finanzwirtschaft (DGF)
EAA
Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft
Verein für Socialpolitik
Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. (VHB)
Ehrungen:
1998 Dissertationspreis der Westfälischen Wilhelms-Univ. Münster
2005 Förderpreis der Sybille-Hahne-Stiftung und der Westfälischen Wilhelms-Univ. Münster für hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Geistes- und Sozialwissenschaften

Werke (Auswahl):
S. Homölle: Eigenkapitalregulierung und Risikoübernahme von Kreditinstituten, Münster 1999.
S. Homölle: From the Theory of Financial Intermediation to Segment Reporting: the Case of German Banks, in: Accounting Forum, 27. Jg., 2003, S. 60-83.
S. Homölle: Bank Capital Regulation, Asset Risk, and Subordinated Uninsured Debt, in: Journal of Economics and Business, 56. Jg., 2004, S. 443-468.
S. Homölle: Risikoberichterstattung und Bank Runs - Eine modelltheoretische Wirkungsanalyse, Habilitationsschrift, Münster 2004.
S. Homölle: Risk Reporting and Bank Runs, in: sbr Schmalenbach Business Review, 61. Jg., 2009, S. 2-39.
A. Kremer, F. Liese, S. Homölle, J. Clausen: Optimal Consumption and Portfolio Choice of Retirees with Longevity Risk, in: Journal of Pension Economics and Finance, 2013, S. 1-23.

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Oktober 2013)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
16.01.2008, mglasow  /  15.01.2015, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Susanne Homölle" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001959
(abgerufen am 18.11.2017)