Fitting, Hans-Joachim

direkt zum Inhalt

Fitting, Hans-Joachim

Prof. Dr. rer. nat. habil.
1980-1985 Hochschuldozent für Angewandte Physik
1989-1992 o. Professor für Angewandte Physik
1992-2010 Professor (C3) für Experimentalphysik

Fakultät:
1980-1990 Sektion Physik
1990-2010 Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Institut:
Fachbereich/Institut für Physik
Lehr- und Forschungsgebiete:
Experimentalphysik
Experimentalphysik I - IV, Festkörperphysik, Elektronenspektroskopie und -mikroskopie, Isolatorphysik - Dielektrika
Fachgebiet:
33 Physik

E-Mail-Adresse:
ed.kcotsor-inu(ta)gnittif.mihcaoj-snah
Homepage:

Lebensdaten:
geboren am 12.07.1945 in Neuruppin
Konfession:
evangelisch
Familie:
Vater Alfred Finstermann,  Industriekaufmann
Mutter Ruth Fitting,  Postangestellte, Oberinspektor

Kurzbiographie:
1964 Abitur, Neuruppin
1964-1969 Studium der Physik, Univ. Rostock
1969-1972 Promotionsstudium bei Prof. Dr. A. Ya. Vyatskin, Leningrad (UdSSR)
1973-1980 wiss. Assistent und Oberassistent, Univ. Rostock
1980-1985 Hochschuldozent für Angewandte Physik, Univ. Rostock
1985-1988 Associate Professor, Univ. Asmara (Eritrea)
1989-1992 o. Professor für Angewandte Physik, Univ. Rostock
1992-2010 Professor (C3) für Experimentalphysik, Univ. Rostock
2010 Emeritierung
seit 2010 Lehraufträge und Forschung, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1969 Dipl.-Physiker, Univ. Rostock
Promotion 1972 Dr. rer. nat., Univ. Leningrad
Titel der Arbeit: Исследование прохождения, отражения и поглощения элекронов средних энергий в тонких плёнках твёрдого тела. (Investigation of Transmission, Backscattering, and Absorption of Medium Energy Electrons in Thin Solid Films.)
Habilitation 1978 Dr. sc. nat., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Elektronenstrahlinduzierte Ladungsträger in Festkörpertargets.

akademische Selbstverwaltung:
1980-1992 Mitglied des Wiss. Rates (Fakultät für Mathematik, Naturwissenschaften und Technik)
1982-1989 Leiter des Wissenschaftsbereichs II
1990 Sektionsdirektor
1990-1992 Fachbereichssprecher
1995-2010 Erasmus-Socrates Koordinator
Funktionen:
1999-2006 Ehrenamtlicher Berater für den Deutschen Akademischen Auslandsdienst (DAAD)
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
seit 1980 Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)
Ehrungen:
1978 Forschungspreis der Univ. Rostock

Werke (Auswahl):
H.-J. Fitting: Transmission, Energy Distribution, and SE Excitation of Fast Electrons in Thin Solid Films. Phys. stat. sol. (a) 26 (1974) 525-535.
H.-J. Fitting, J.-U. Friemann: Monte-Carlo-Studies of the Electron Mobility in SiO2. Phys. stat. sol. (a) 69 (1982) 349-358.
H.-J. Fitting, E. Schreiber, J.-Ch. Kuhr [u.a.]: Attenuation and Escape Depths of Low Energy Electron Emission. J. Electron Spectroscopy & Related Phenomena 119 (2001) 35-47.
H.-J. Fitting, T. Barfels, A. N. Trukhin [u.a.]: Cathodoluminescence of Ge+, Si+, O+ -implanted SiO2 Layers and Mobile Oxygen as Transmitter in Defect Transformation. J. Non-Crystalline Solids 303 (2002) 218-231.
H.-J. Fitting, M. Touzin, D. Goeuriot [u.a.]: Electron Beam Charging of Insulators - a Selfconsistent Flight-Drift Model. J. Appl. Phys. 99 (2006) 114110 - 1 - 14.
Nachweis von Publikationen:
vollständiges Publikationsverzeichnis im Anhang

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Februar 2016)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
28.01.2008, klabahn  /  09.02.2016, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Hans-Joachim Fitting" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001973
(abgerufen am 26.09.2017)