Friedrich, Ralf

direkt zum Inhalt

Friedrich, Ralf

Prof. Dr.-Ing. habil.
1985-1991 Hochschuldozent für Automatisierung von Schiffsmaschinen und -anlagen
1992-2006 Professor für Regelungstechnik

Fakultät:
1985-1990 Sektion Schiffstechnik
1990-1992 Technische Fakultät
1992-2003 Fakultät für Ingenieurwissenschaften
2004-2006 Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik
Institut:
Fachbereich Maschinenbau und Schiffstechnik
Fachgebiet:
52 Maschinenbau, Energietechnik, Fertigungstechnik
53 Elektrotechnik

E-Mail-Adresse:
ed.liamlebak(ta)flar.hcirdeirf

Lebensdaten:
geboren am 09.02.1940 in Leipzig
Konfession:
evangelisch

Kurzbiographie:
1954-1957 Lehrausbildung zum Funkmechaniker, VEB Funkwerk Leipzig
1957-1958 Funkmechaniker, VEB Funkwerk Leipzig; VEB Geophysik Leipzig
1958-1968 Physiklaborant, Techniker und Arbeitsgruppenleiter am Institut für stabile Isotope der Akademie der Wissenschaften, Leipzig
1961 Abitur, Abendoberschule Leipzig
1961-1968 Fernstudium Technische und Biomedizinische Kybernetik, TH Ilmenau
1968-1985 wiss. Assistent und Oberassistent an der Sektion Technische Elektronik, Univ. Rostock
1985-1991 Hochschuldozent für Automatisierung von Schiffsmaschinen und -anlagen, Univ. Rostock
1991-1992 Vertretung der Univ.-Professur für Regelungstechnik, TU Hamburg-Harburg
1991-1992 Gründungsdekan des Fachbereichs Elektrotechnik, FH Stralsund
1992-2006 Professor für Regelungstechnik, Univ. Rostock
1993-2008 Lehrauftrag an der TU Hamburg-Harburg
2006 Ruhestand
akademische Abschlüsse:
Studium 1968 Dipl.-Ing., TH Ilmenau
Promotion 1974 Dr.-Ing., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Nicht-Gausssche Prozesse in der Informationstechnik: ein Beitrag zur Signalerkennung beim Vorliegen nicht-Gaussscher Störungen.
Habilitation 1984 Dr. sc. techn. (Regelungstechnik), Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Störstabile Identifikation dynamischer Systeme mit Mikrorechner.

akademische Selbstverwaltung:
1994-1998 Fachbereichssprecher
Funktionen:
seit 1990 Mitglied der Bürgerschaft, Hansestadt Rostock
1990-1994 1. Vizepräsident der Bürgerschaft
1994-2004 Präsident der Bürgerschaft
2002-2004 Vorsitzender Fakultätentag Maschinenbau und Verfahrenstechnik
Ehrungen:
2004 Bundesverdienstkreuz am Bande

Werke (Auswahl):
R. Friedrich: Störstabile Identifikation dynamischer Systeme. Universität Rostock 1984.

Quellen:
eigene Angaben (Stand: September 2013)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
04.02.2008, mglasow  /  20.01.2015, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Ralf Friedrich" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00001992
(abgerufen am 18.11.2017)