Kuhn, Michael

direkt zum Inhalt

Kuhn, Michael

Dr. rer. pol.
2005-2008 Juniorprofessor für Ursachen und Konsequenzen des Demographischen Wandels

Fakultät:
2005-2008 Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Institut:
Institut für Volkswirtschaftslehre
Max-Planck-Institut für Demografische Forschung
Lehr- und Forschungsgebiete:
Angewandte Mikroökonomik, insbesondere Gesundheitsökonomik, Bevölkerungsökonomik, Familienökonomik, Sozialpolitik, Industrieökonomik, Theorie der Regulierung/Vertragstheorie
Fachgebiet:
83 Volkswirtschaft

Homepage:
Institut für Demographie an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Wien / Wittgenstein Centre (Link öffnen externer Link)

Lebensdaten:
geboren am 03.10.1969 in Hamburg

Kurzbiographie:
1989 Abitur, Gerlingen
1989-1994 Studium der Volkswirtschaftslehre, Univ. Erlangen-Nürnberg
1994-1999 wiss. Mitarbeiter an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät am Lehrstuhl für Konjunktur & Wachstum bei Prof. Dr. Tivig, Univ. Rostock
1999-2005 Dozentur am Department of Economics and Related Studies / Centre for Health Economics, Univ. of York (Großbritannien)
2005-2008 Juniorprofessor für Ursachen und Konsequenzen des Demographischen Wandels am Institut für Volkswirtschaftslehre und Max-Planck-Institut für Demografische Forschung, Univ. Rostock
2008-2014 Senior Researcher am Institut für Demographie an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Wien
seit 2014 Research Group Leader "Population Economics" am Institut für Demographie an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Wien
akademische Abschlüsse:
Studium 1994 Diplom-Volkswirt, Univ. Erlangen-Nürnberg
Promotion 2001 Dr. rer. pol., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: The greening of markets: product competition, pollution and policy making in an environmentally differentiated industry.

Funktionen:
seit 2008 Mitglied des Ausschusses für Gesundheitsökonomie des Vereins für Socialpolitik
seit 2014 Mitglied des Ausschusses für Bevölkerungsökonomik des Vereins für Socialpolitik
seit 2015 Associate Editor des Journal of the Economics of Ageing

Werke (Auswahl):
Growth and Welfare Effects of Health Care in Knowledge-Based Economies, Journal of Health Economics 46, 100-119, 2016 (with K. Prettner).
Optimal Choice of Health and Retirement in a Life-Cycle Model, Journal of Economic Theory 158, 186-212, 2015 (with S. Wrzaczek, A. Prskawetz and G. Feichtinger).
Optimal Public Provision of Nursing Homes and the Role of Information, Journal of Health Economics 30, 795-810, 2011 (with R. Nuscheler).
Minimum Quality Standards and Market Dominance in Vertically Differentiated Duopoly, International Journal of Industrial Organization 25(2), 275-290, 2007.
Direct to Consumer Advertising in Pharmaceutical Markets, Journal of Health Economics 25, 102-130, 2006 (with K.R. Brekke).

Quellen:
eigene Angaben (Stand: April 2016)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
26.02.2008, mglasow  /  13.04.2016, relhs
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Michael Kuhn" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00002015
(abgerufen am 22.11.2017)