Stolte, Karl

direkt zum Inhalt

Stolte, Karl

Prof. Dr. med. habil.
1948-1951 o. Professor für Kinderheilkunde

Fakultät:
1948-1951 Medizinische Fakultät
Institut:
Univ.-Kinderklinik und Poliklinik
Lehr- und Forschungsgebiete:
Pädiatrie, Diabetesforschung
Fachgebiet:
44 Medizin

weitere Vornamen:
Maria August
Lebensdaten:
geboren am 15.04.1881 in Straßburg (Elsass)
gestorben am 05.09.1951 in Heidelberg
Konfession:
evangelisch
Familie:
Vater Ludwig Stolte (?-1906),  Oberschulrat
Mutter Caroline Stolte (?-1931), geb. Hardt

Kurzbiographie:
1899 Abitur, Straßburg
1899-1904 Studium der Humanmedizin, Univ. Straßburg
1904-1914 Facharztausbildung (Pädiatrie)
1904-1905 Volontärassistent, Univ. Straßburg
1905-1906 Militärdienst als Arzt
1906-1909 wiss. Assistent, Physiologisch-Chemisches Institut, Univ. Straßburg
1909-1910 Assistenzarzt, Univ.-Kinderklinik Breslau
1910-1913 Assistenzarzt, Univ.-Kinderklinik Straßburg
1913-1914 Assistenzarzt, Univ.-Kinderklinik Berlin
1914-1916 Teilnahme am Ersten Weltkrieg, zuletzt: Stabsarzt
1916-1945 o. Professor für Pädiatrie, Univ. Breslau
1945-1946 praktizierender Arzt in Altentreptow (Kr. Demmin)
1946-1948 o. Professor für Pädiatrie, Univ. Greifswald
1948-1951 o. Professor für Pädiatrie, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Promotion 1904 Dr. med., Univ. Straßburg
Titel der Arbeit: Über das Schicksal der Monaminosäuren im Tierkörper nach Einführung in die Blutbahn.
Habilitation 1913 (Kinderheilkunde), Univ. Straßburg
Titel der Arbeit: Grundlinien der Ernährungstherapie bei akuten Ernährungsstörungen der Säuglinge.

akademische Selbstverwaltung:
1948-1951 Klinikdirektor
Funktionen:
1916-1945 Direktor der Univ.-Kinderklinik Breslau
1946-1948 Direktor der Univ.-Kinderklinik Greifswald
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
ab 1949 Deutsche Akademie der Wissenschaften Berlin
Ehrungen:
1950 Verdienter Arzt des Volkes
1951 Ehrenmitglied der Deutschen Gesellschaft für Kinderheilkunde

Quellen:
Personalakte Karl Stolte, UAR; zusammengestellt von Robert Jacksteit, Rostock
weitere Literatur:
Ocklitz, H.W.: Unserem Lehrer Karl Stolte zum 100. Geburtstag. In: Kinderärztliche Praxis, Bd. 49 (1981) 11, S. 583-590.
Külz, Jürgen: Zum 100. Geburtstag von Prof. Dr. med. Karl Stolte "Verdienter Arzt des Volkes" Direktor der Universitäts-Kinderklinik Rostock von 1948-1951. In: WZUR, N-Reihe, Bd. 31 (1982) 3, S. 7-13.
Schneider, Heinz: Professor Dr. Karl Stolte - ein Pionier der modernen Diabetestherapie. In: Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern, Bd. 14 (2004) 6, S. 213.
Ders.: Der Erfinder der intensivierten Insulintherapie Prof. Dr. med. Karl Stolte. In: Stargarder Zeitung, Bd. 69 (2006) 5, S. 25-26.
Deutsches Biographisches Archiv II 1273, 172-173. (WBIS)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
26.02.2008, klabahn  /  20.08.2015, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Karl Stolte" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00002021
(abgerufen am 23.11.2017)