Halbauer, Günter

direkt zum Inhalt

Halbauer, Günter

Prof. Dr. sc. oec.
1962-1969 Dozent für Agrarökonomik (mit der Wahrnehmung beauftragt)
1969-1977 Hochschuldozent für Politische Ökonomie
1977-1990 o. Professor für Politische Ökonomie

Fakultät:
1962-1968 Landwirtschaftliche Fakultät
1968-1990 Sektion Marxismus-Leninismus
1990 Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Lehr- und Forschungsgebiete:
Agrarökonomie, Ökonomie des Gesundheitswesens
Fachgebiet:
83 Volkswirtschaft
89 Politikwissenschaften

weitere Vornamen:
Joachim William
Lebensdaten:
geboren am 02.01.1927 in Greiz (Thüringen)
gestorben am 25.09.2012 in Rostock
Familie:
Vater Johannes Halbauer,  Kaufmann
Mutter Adelheid Halbauer,  Telefonistin

Kurzbiographie:
1944-1945 NS-Reichsarbeitsdienst, Wehrmacht und Kriegsgefangenschaft
1946 Abitur, Greiz
1947-1951 Studium der Journalistik und Wirtschaftswissenschaften, Univ. Leipzig
1951-1962 wiss. Assistent und Oberassistent an der Landwirtschaftlichen Fakultät, Univ. Leipzig
1962-1969 Wahrnehmungsdozent für Agrarökonomik an der Landwirtschaftlichen Fakultät, Univ. Rostock
1969-1977 Hochschuldozent für Politische Ökonomie, Univ. Rostock
1977-1990 o. Professor für Politische Ökonomie, Univ. Rostock
1990 Vorruhestand
akademische Abschlüsse:
Studium 1951 Dipl.-Wirtschaftler, Univ. Leipzig
Promotion 1961 Dr. rer. oec., Univ. Leipzig
Titel der Arbeit: Untersuchungen zur Bedeutung der MTS als Instrument des Produktionsbündnisses und der Mechanisierung der Landwirtschaft in der DDR.
Habilitation 1975 Dr. sc. oec., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Der Agrar-Antikommunismus - Untersuchungen über den Antikommunismus in der deutschen bürgerlichen Agrarapolegetik von der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution bis zum Jahre 1971.

akademische Selbstverwaltung:
1977-1987 Sektionsdirektor
Mitglied des Wiss. Rates
Mitglied des Gesellschaftlichen Rates
Funktionen:
Mitglied des Bezirksvorstandes der Urania
Mitglied der Univ.-Parteileitung
Mitglied des Bezirksvorstandes der Gewerkschaft Wissenschaft
Vorsitzender der Univ.-Gewerkschaftsleitung
Ehrungen:
1959 Ehrennadel der Univ. Leipzig
1967 Urania-Ehrennadel (Silber)
1981 Ehrennadel der Univ. Rostock
1983 Ehrenurkunde der Gewerkschaft Wissenschaft
Verdienstmedaille der DDR

Werke (Auswahl):
Die Rolle der Maschinen- und Traktorenstationen bei der sozialistischen Umgestaltung der Landwirtschaft. In: Lesematerial für den Zirkel "Probleme der Ökonomischen Politik" (Zyklus Landwirtschaft, MTS), Berlin: Dietz Verlag 1957, S. 100-137.
Weshalb sind die MTS keine Dienstleistungsbetriebe? In: Die deutsche Landwirtschaft, Berlin (1958) 6, S. 264-266.
Einige Wesenszüge der Mechanisierung der westdeutschen Landwirtschaft. In: Wissenschaftliche Zeitschrift der KMU-Leipzig, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Reihe (1961) 5, S. 821-826.

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Februar 2008)
Personalakte Günter Halbauer, UAR
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
29.02.2008, mglasow  /  25.10.2016, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Günter Halbauer" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00002032
(abgerufen am 21.11.2017)