Rockmann, Reiner

direkt zum Inhalt

Langeintrag

Rockmann, Reiner

Prof. Dr.-Ing.
1990-1992 Hochschuldozent für Grundlagen der Nachrichtentechnik
1992-2002 Professor (C3) für Hochfrequenztechnik und Funktechnik

Fakultät:
1990-1992 Technische Fakultät
1992-2002 Fakultät für Ingenieurwissenschaften
Institut:
Hochschule für Seefahrt Warnemünde
Fachbereich Elektrotechnik (ab 1997 Fachbereich für Elektrotechnik und Informationstechnik)
Lehr- und Forschungsgebiete:
Hochfrequenztechnik, Digitale Funkübertragungstechnik, Kurzwellenübertragungstechnik
Fachgebiet:
53 Elektrotechnik

Lebensdaten:
geboren am 24.03.1937 in Halle (Saale)
gestorben am 08.11.2013 in Rostock
Familie:
Vater Rudolf Rockmann,  Industriekaufmann
Mutter Gerda Rockmann,  Hausfrau

Kurzbiographie:
1955 Abitur
1955-1961 Studium der Schiffselektrotechnik, Univ. Rostock
1961-1967 wiss. Assistent am Institut für Hochfrequenztechnik und Fernmeldewesen, Univ. Rostock
1962-1964 Grundwehrdienst
1967-1973 Forschungsingenieur und Abteilungsleiter Forschung und Entwicklung im VEB Schiffselektronik Rostock
1973-1976 wiss. Oberassistent, Ingenieurhochschule für Seefahrt Warnemünde-Wustrow
1976-1992 Hochschuldozent für Grundlagen der Nachrichtentechnik, Ingenieurhochschule für Seefahrt Warnemünde-Wustrow, 1990 eingegliedert in die Univ. Rostock
1992-2002 Professor (C3) für Hochfrequenztechnik und Funktechnik, Univ. Rostock
2002 Ruhestand
akademische Abschlüsse:
Studium 1961 Dipl.-Ing., Univ. Rostock
Promotion 1969 Dr.-Ing., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Die Übertragung von Nachrichten über gestörte Kanäle unter Anwendung von signalangepaßten Filtern.

akademische Selbstverwaltung:
1993-1998 Mitglied des Fachbereichsrates Elektrotechnik
1993-1998 Vorsitzender des Prüfungsausschusses für den Studiengang Elektrotechnik
Mitglied des Konzils

Quellen:
eigene Angaben (Stand: März 2008)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
03.03.2008, mglasow  /  13.01.2014, relhs
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Reiner Rockmann" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00002046
(abgerufen am 23.08.2017)