Eckstädt, Hartmut

direkt zum Inhalt

Eckstädt, Hartmut

Prof. Dr.-Ing. habil.
1985-1992 Hochschuldozent für Hydromelioration
1992-2014 Professor (C4) für Hydromechanik und Siedlungswasserwirtschaft

Fakultät:
1985-1990 Sektion Meliorationswesen und Pflanzenproduktion
1990-2000 Agrarwissenschaftliche Fakultät
2000-2014 Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät
Institut:
Wissenschaftsbereich Hydromelioration
Fachbereich Landeskultur und Umweltschutz, Institut für Landschaftsbau und Abfallwirtschaft
Institut für Umweltingenieurwesen
Lehr- und Forschungsgebiete:
Feststofftransport in Druckrohrleitungen, Abwasserableitungsanlagen, Sonderentwässerungssysteme, Abwasserpumpstationen, Kläranlagen, Wasserförderanlagen, Wasserbehälter, Trinkwassernetze
Fachgebiet:
48 Land- und Forstwirtschaft
56 Bauwesen
58 Chemische Technik, Umwelttechnik, verschiedene Technologien

E-Mail-Adresse:
ed.kcotsor-inu(ta)tdeatskce.tumtrah
Homepage:

Lebensdaten:
geboren am 09.09.1948 in Tangermünde
Familie:
Vater Theodor Eckstädt,  Landwirt
Mutter Dorothea Eckstädt,  Berufsschullehrerin

Kurzbiographie:
1965-1968 Berufsausbildung mit Abitur an der Betriebsberufsschule für Wasserbau in Kleinmachnow
1968-1972 Studium an der TU Dresden, Sektion Wasserwesen
1972-1976 wiss. Assistent an der Univ. Rostock, Sektion Meliorationswesen und Pflanzenproduktion
1977-1980 Abteilungsleiter, ab 1979 Leiter des Betriebsteils Projektierung (ca. 120 Mitarbeiter) des Tiefbaukombinates Potsdam, Sitz Brandenburg
ab 1980 Oberassistent an der Univ. Rostock im Wissenschaftsbereich Hydromelioration
1985 Hochschuldozent für Hydromelioration, Univ. Rostock
1993-2014 Professur für Hydromechanik und Siedlungswasserwirtschaft, Univ. Rostock
2014 Emeritierung
akademische Abschlüsse:
Studium 1972 Dipl.-Ing. (Wasserbau), TU Dresden
Promotion 1979 Dr.-Ing., Univ. Rostock
Habilitation 1985 Dr.-Ing. sc., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Druckrohrströmung von Rinder- und Schweinegülle.

akademische Selbstverwaltung:
1991-1996 Dekan der Agrarwiss. Fakultät
2000-2002 Dekan der Agrarwiss. Fakultät
Funktionen:
Mitarbeit in der Arbeitsgruppe 1.1.2 "Sonderentwässerungssysteme" der Abwassertechnischen Vereinigung (ATV), jetzt Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA)
Mitarbeit in der Arbeitsgruppe Lehre und Forschung der Max-Eyth-Gesellschaft
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Bundesverband der deutschen Gas- und Wasserwirtschaft (BGW)
Deutscher Verband für Wasserwirtschaft und Kulturbau (DVWK)

Werke (Auswahl):
Türk, M.; Eckstädt, H.: Bemessungskatalog für Gülledruckrohrleitungen. Akademie der Landwirtschaftswissenschaften der DDR, Forschungszentrum für Mechanisierung der Landwirtschaft Schlieben / Bornim 1987.
Eckstädt, H. et al.: Dezentrale Abwasserentsorgung. Veröffentlichung des Institutes für Umweltingenieurwesen, Rostock 2004.
Jedlitschka, J.; Eckstädt, H. et al.: DWA-A 116 – 1 E Special Sewerage Systems, Part 1: Vacuum Sewerage Systems, Outside Buildings.
Jedlitschka, J.; Eckstädt, H. et al.: DWA-A 116 – 1 E Special Sewerage Systems, Part 2: Pressure Sewerage Systems, Outside Buildings.
Eckstädt, H.: Transient Flow of non-Newtonian Fluids, 14. Conference for Sedimentation and Transportation of Solid Particles, St. Petersburg 2008.

Quellen:
eigene Angaben (Stand: März 2008)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
04.03.2008, klabahn  /  26.08.2016, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Hartmut Eckstädt" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00002053
(abgerufen am 25.11.2017)