Dehnhardt, Guido

direkt zum Inhalt

Dehnhardt, Guido

Prof. Dr. rer. nat. habil.
seit 2007 Professor für Sensorische und kognitive Ökologie

Fakultät:
seit 2007 Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Institut:
Institut für Biologie
Lehr- und Forschungsgebiete:
Mechanismen der Orientierung mariner Säugetiere im Rahmen der Sensorischen und Kognitiven Ökologie; Umsetzung biologischer Prinzipien in technische Anwendungen
Fachgebiet:
42 Biologie

E-Mail-Adresse:
ed.kcotsor-inu(ta)tdrahnhed.odiug
Homepage:

Lebensdaten:
geboren am 02.08.1960 in Rheine (Westfalen)
Familie:
Vater Wilhelm Dehnhardt
Mutter Erika Dehnhardt

Kurzbiographie:
1980 Abitur, Rheine (Westfalen)
1980-1981 Zivildienst
1981-1987 Studium der Biologie, Geographie und Psychologie an der Univ. Münster und Univ. of Hawaii
1988-1992 Promotionsstudium, Univ. Münster
1989-1995 wiss. Leiter der Delphinarium Münster GmbH
1992-1996 Postdoc bei Prof. Dr. Fritz Trillmich am Lehrstuhl für Verhaltensforschung, Univ. Bielefeld
1996-2000 Forschungsstipendiat und Habilitationsstipendiat bei Prof. Dr. Horst Bleckmann am Institut für Zoologie, Univ. Bonn
2000-2007 Hochschuldozent am Lehrstuhl für Allgemeine Zoologie & Neurobiologie, Univ. Bochum
seit 2007 Professor für Sensorische und kognitive Ökologie, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1987 Staatsexamen (Biologie, Geographie), Univ. Münster
Promotion 1992 Dr. rer. nat., Univ. Münster
Titel der Arbeit: Das haptische Leistungsvermögen des Vibrissensystems eines kalifornischen Seelöwen (Zalophus californianus).
Habilitation 2000 Dr. rer. nat. habil. (Zoologie), Univ. Bonn
Titel der Arbeit: Sensorische Leistungen mariner Säuger.

Funktionen:
1992-1996 Mitbegründer und zweiter Vorsitzender der Gesellschaft zum Schutz wasserlebender Säugetiere Südamerikas (Yaqu Pacha e.V.)
seit 1996 Beratung des Fachdezernenten für Biologie in der Bezirksregierung Münster zum Thema "Aktualisierung der Verhaltensforschung als Unterrichtsgegenstand der Sek. II"
seit 1999 Sprecher der Fachgruppe "Verhaltensbiologie" in der Deutschen Zoologischen Gesellschaft (DZG)
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Ethologische Gesellschaft
Gesellschaft für Säugetierkunde
Society of Marine Mammology
Ehrungen:
Verleihung der Lichtenberg-Stiftungsprofessur
2009 ScanBalt Bridge Award 2009 (gemeinsam mit Prof. Dr. Almut Kelber und Prof. Dr. Ronald Kröger, Univ. Lund (Schweden))

Werke (Auswahl):
Dehnhardt G.; Mauck B.; Hyvärinen H. (1998): Ambient temperature does not affect the tactile sensitivity of mystacial vibrissae in Harbour seals. Journal of Experimental Biology 201:3023-3029.
Dehnhardt G.; Mauck B.; Bleckmann H. (1998): Seal whiskers detect water movements. Nature 394:235-236. (doi:10.1038/28303).
Dehnhardt G.; Mauck B.; Bleckmann H.; Hanke W. (2001): Hydrodynamic trail-following in Harbour seals (Phoca vitulina). Science 293:102-104.
Dehnhardt G. (2002): Sensory systems. In: Marine Mammal Biology: An Evolutionary Approach. R. Hoelzel (Ed.), Blackwell Science, Oxford, pp 116-141.
Dehnhardt G.; Mauck B. (2008): Mechanoreception in secondarily aquatic vertebrates. In: Sensory Evolution on the Threshold: Adaptations in Secondarily Aquatic Vertebrates, J. G. M. Thewissen and Sirpa Nummela (eds). University of California Press, Berkeley and Los Angeles, California, pp 295-314.
Nachweis von Publikationen:
Publikationsverzeichnis auf der Institutshomepage (Link öffnen externer Link)

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Juli 2010)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
25.03.2008, mglasow  /  15.01.2015, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Guido Dehnhardt" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00002081
(abgerufen am 17.11.2017)