Schubert, Rudolf

direkt zum Inhalt

Langeintrag

Schubert, Rudolf

Prof. Dr. med. habil. PhD (DK) Dipl.-Biophys.
2000-2006 Privatdozent für Physiologie
2006-2008 apl. Professor für Physiologie

Fakultät:
2000-2008 Medizinische Fakultät
Institut:
Institut für Physiologie
Lehr- und Forschungsgebiete:
Kreislaufphysiologie, kleine Arterien, glatte Gefäßmuskelzellen, Ionenkanäle
Fachgebiet:
44 Medizin

Homepage:
Univ. Heidelberg - Medizinische Fakultät Mannheim (Link öffnen externer Link)

weitere Vornamen:
Ernst
Lebensdaten:
geboren am 27.03.1964 in Leipzig
Familie:
Vater Dr. med. habil. Ernst Schubert,  Professor für Physiologie
Mutter Brigitte Schubert,  Geigerin

Kurzbiographie:
1982 Abitur, Halle (Saale)
1982-1988 Studium der Biomedizin (theoretische Medizin, Fachrichtung medizinische Biophysik) an der Russischen Staatlichen Medizin-Univ. Moskau
1988-1993 Assistenzarzt in der Facharztausbildung für Physiologie, Univ. Rostock
1989-1990 Zusatzstudium am Allunionszentrum für Kardiologie der Akademie der Medizinischen Wissenschaften der UdSSR
1993-2000 Arzt im Praktikum und wiss. Mitarbeiter in der Klinik für Innere Medizin und dem Institut für Physiologie der Univ. Rostock
1995-1998 Teilnahme am PhD Programm der Univ. Aarhus (Dänemark)
2000-2006 Privatdozent für Physiologie, Univ. Rostock
2000-2008 Oberarzt am Institut für Physiologie, Univ. Rostock
2006-2008 apl. Professor für Physiologie, Univ. Rostock
seit 2008 Univ.-Professor, Medizinische Fakultät Mannheim der Univ. Heidelberg
akademische Abschlüsse:
Studium 1988 Dipl.-Biophysiker, Univ. Moskau
Promotion 1989 Dr. med., Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Untersuchung der Wirkung von Magnesium und Barium auf den Ca-abhängigen K-Kanal hoher Leitfähigkeit in glatten Gefässmuskelzellen der Media-Schicht der menschlichen Aorta.
Studium 1993 Medizinisches Staatsexamen, Univ. Rostock
Habilitation 1999 Dr. med. habil. (Physiologie), Univ. Rostock
Titel der Arbeit: Die prostazyklinvermittelte Regulation des Kontraktionszustandes von Arterien über den kalziumaktivierten Kaliumkanal. Untersuchungen der Iloprostwirkung an kleinen Arterien der Ratte als Hypertoniemodell.
Promotion 2000 PhD / DK, Univ. Aarhus (Dänemark)

akademische Selbstverwaltung:
2004-2008 Mitglied der Promotionskommission der Medizinischen Fakultät
Funktionen:
ab 2003 Vorsitzender der Fachkommission Physiologie der Ärztekammer M-V
2002-2006 Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Mikrozirkulation und vaskuläre Biologie
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Deutsche Physiologische Gesellschaft
Hochdruckliga
Gesellschaft für Mikrozirkulation und vaskuläre Biologie
Deutsche Gesellschaft für Kardiologie
Ehrungen:
1994 Forschungspreis der SANDOZ-Stiftung

Werke (Auswahl):
Robertson,B.E., Schubert,R., Hescheler,J., Nelson,M.T.: cGMP-dependent protein kinase activates Ca-activated K channels in cerebral artery smooth muscle cells. Am. J. Physiol. 265: C299-C303 (1993).
Schubert,R., Kalentchuk,V.U., Krien,U.: Rho-kinase inhibition partly weakens myogenic reactivity in rat small arteries by changing calcium sensitivity. Am. J. Physiol. 283: H2288-H2295 (2002).
Schubert,R., Krien,U., Wulfsen,I., Schiemann,D., Lehmann,G., Ulfig,N., Veh,R.W., Schwarz,J.R., Gagov,H.: NO donor sodium nitroprusside dilates rat small arteries by activation of inward rectifier potassium channels. Hypertension 43: 1-6 (2004).
Lubomirov,L.T., Reimann,K., Metzler,D., Hasse,V., Stehle,R., Ito,M., Hartshorne,D.J., Gagov,H., Pfitzer,G., Schubert,R.: Urocortin-Induced Decrease in Ca2+ Sensitivity of Contraction in Mouse Tail Arteries Is Attributable to cAMP-Dependent Dephosphorylation of MYPT1 and Activation of Myosin Light Chain Phosphatase. Circ. Res. 98: 1159-1167 (2006).
Zavaritskaya,O., Zhuravleva,N., Schleifenbaum,J., Gloe,T., Devermann,L., Kluge,R., Mladenov,M., Frey,M., Gagov,H., Fésüs,G., Gollasch,M., Schubert,R. Role of KCNQ Channels in Skeletal Muscle Arteries and Periadventitial Vascular Dysfunction. Hypertension 61: 151-59 (2013).

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Dezember 2015)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
27.03.2008, mglasow  /  12.01.2016, relhs
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Rudolf Schubert" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00002088
(abgerufen am 24.11.2017)