Kornexl, Lucia

direkt zum Inhalt

Kornexl, Lucia

Prof. Dr. phil.
seit 2007 Professorin für Englische Sprachwissenschaft

Fakultät:
seit 2007 Philosophische Fakultät
Institut:
Institut für Anglistik / Amerikanistik
Lehr- und Forschungsgebiete:
Englische Lexikologie und Wortbildung; historische Sprachlehre und Sprachbeschreibung des Englischen; mittelalterliche englische Glossographie
Fachgebiet:
18.03 Englische Sprache und Literatur

E-Mail-Adresse:
ed.kcotsor-inu(ta)lxenrok.aicul
Homepage:

weitere Vornamen:
Therese Olga
Lebensdaten:
geboren am 13.07.1955 in Tittling (Landkreis Passau)
Konfession:
römisch-katholisch
Familie:
Vater Max Kornexl
Mutter Olga Kornexl

Kurzbiographie:
1975 Abitur, Passau
1975-1976 Studium der Germanistik, Geschichte und Sozialkunde an der Univ. München
1976-1982 Studium der Anglistik, Sozialkunde und Geschichte an der Univ. München
1978-1979 Studium von English Language and Literature an der Univ. Exeter, Großbritannien
1983-1985 Referendariat in Regensburg und Landshut
1985-1987 Studienrätin z.A. am Ignaz-Taschner-Gymnasium Dachau
1987-1998 wiss. Hilfskraft, wiss. Assistentin und wiss. Angestellte am Institut für Englische Philologie der Univ. München
1988 Ernennung zur Studienrätin
1995 Vertretung der Univ.-Professur für Ältere englische Sprache und Literatur am Institut für Anglistik / Amerikanistik der Univ. Rostock
1998-2007 Professorin (C3) für Historische englische Sprachwissenschaft und ältere englische Literatur/Mediävistik, Univ. Greifswald
seit 2007 Professorin für Englische Sprachwissenschaft, Univ. Rostock
akademische Abschlüsse:
Studium 1982 Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien (Englisch, Sozialkunde und Geschichte), Univ. München
Studium 1983 M.A., Univ. München
Promotion 1992 Dr. phil., Univ. München
Titel der Arbeit: Die Regularis Concordia und ihre altenglische Interlinearversion.

akademische Selbstverwaltung:
seit 2008 Institutsleitung
seit 2008 Mitglied des Fakultätsrats
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
International Society of Anglo-Saxonists (ISAS)
Early English Text Society (EETS)
Deutscher Anglistenverband

Werke (Auswahl):
Die Regularis Concordia und ihre altenglische Interlinearversion. Mit Einleitung und Kommentar, Münchener Universitäts-Schriften. Texte und Untersuchungen zur Englischen Philologie, 17 (München: Fink, 1993).
"'Concordes aequali consuetudinis usu' - Monastische Normierungsbestrebungen und sprachliche Standardisierung in spätaltenglischer Zeit", in Prozesse der Normbildung und Normveränderung im mittelalterlichen Europa, hg. Doris Ruhe und Karl-Heinz Spieß (Stuttgart: Steiner, 2000), 237-273.
"'Unnatural words'? - Loan-formations in Old English glosses", in Language Contact in the History of English, ed. Dieter Kastovsky and Arthur Mettinger, Studies in English Medieval Language and Literature, 1 (Frankfurt am Main: Lang, 2001), 195-216.
"From Ælfric to John of Cornwall: Evidence for Vernacular Grammar Teaching in Pre- and Post-Conquest England", in Bookmarks from the Past. Studies in Early English Language and Literature in Honour of Helmut Gneuss, ed. Lucia Kornexl and Ursula Lenker (Frankfurt am Main: Lang, 2003), 229-249.
"Women and other 'small things': ette as a feminine marker", in English Historical Linguistics 2006. Volume II: Lexical and Semantic Change. Selected Papers from the Fourteenth International Conference on English Historical Linguistics (ICEHL 14), Bergamo, 21-25 August 2006, ed. Richard Dury, Maurizio Gotti and Marina Dossena (Amsterdam: Benjamins, 2008), 241-257.

Quellen:
eigene Angaben (Stand: März 2008)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
27.03.2008, mglasow  /  17.02.2014, relhs
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Lucia Kornexl" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00002089
(abgerufen am 20.11.2017)