Beierkuhnlein, Carl

direkt zum Inhalt

Beierkuhnlein, Carl

Prof. Dr. rer. nat. habil.
2000-2002 Professor (C3) für Landschaftsökologie und Standortkunde

Fakultät:
2000-2002 Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät
Institut:
Fachbereich Landeskultur und Umweltschutz
Lehr- und Forschungsgebiete:
Biodiversitätsforschung, Auswirkungen des Klimawandels auf Ökosysteme, Globale Biogeographie, Inselökologie, Experimentelle Ökologie
Fachgebiet:
43 Umweltforschung, Umweltschutz

E-Mail-Adresse:
ed.htueryab-inu(ta)nielnhukreieb.lrac
Homepage:
Lehrstuhl Biogeographie, Univ. Bayreuth (Link öffnen externer Link)

weitere Vornamen:
Friederich
Lebensdaten:
geboren am 02.06.1960 in Hochstadt am Main
Konfession:
evangelisch-lutherisch
Familie:
Vater Friederich Beierkuhnlein,  selbständig
Mutter Elfriede Beierkuhnlein,  selbständig

Kurzbiographie:
1980 Abitur, Kronach (Bayern)
1980-1982 Zivildienst
1982-1988 Studium der Geoökologie in Bayreuth
1988-1990 wiss. Angestellter beim Bund Naturschutz in Bayern e.V.
1990-1992 wiss. Angestellter am Bayreuther Institut für Terrestrische Ökosystemforschung (BITÖK)
1991-1995 Freiberufliche gutachterliche Tätigkeit
1994-1999 wiss. Assistent an der Univ. Bayreuth, Lehrstuhl für Biogeografie
2000-2002 Professor (C3) für "Landschaftsökologie und Standortkunde" an der Univ. Rostock
seit 2002 Professor (C4) für "Biogeografie", Univ. Bayreuth
akademische Abschlüsse:
Studium 1988 Dipl.-Geoökologe, Univ. Bayreuth
Promotion 1994 Dr. rer. nat., Univ. Bayreuth
Titel der Arbeit: Waldquellfluren im Frankenwald. Untersuchungen zur reaktiven Bioindikation.
Habilitation 2000 Dr. rer. nat. habil. (Biogeografie), Univ. Bayreuth
Titel der Arbeit: Räumliche Muster der Biodiversität in Nordbayerischen Landschaften.

Funktionen:
seit 2001 Sprecher des AK Biogeographie des Verbands der Geographen an Deutschen Hochschulen (VGDH)
2003-2005 Prodekan der Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften, Univ. Bayreuth
seit 2005 Sprecher und Koordinator des Elitestudiengangs "Global Change Ecology", Univ. Bayreuth
2005-2007 Dekan der Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften, Univ. Bayreuth
2007-2008 Hochschulrat der Univ. Bayreuth
seit 2008 Sprecher und Koordinator des Forschungsverbundes BayFORKAST zu den ökologischen Auswirkungen des Klimawandels
Vorstandsmitglied von Internationalen Gesellschaft für Landschaftsökologie (IALE) - Deutschland
Mitglied des Editorial Board von Basic and Applied Ecology
Mitglied des Editorial Board des Journal of Applied Vegetation Science
wissenschaftliche Mitgliedschaften:
Gesellschaft für Ökologie
Verband der Geoökologen Deutschlands
International Association for Landscape Ecology
Colloquium Historicum Wirsbergense
Naturwissenschaftliche Gesellschaft Bayreuth

Nachweis von Publikationen:
Publikationen auf der Institutshomepage (Link öffnen externer Link)

Quellen:
eigene Angaben (Stand: Juni 2011)
Internet-Ressourcen:

eingestellt / geändert:
03.04.2008, mglasow  /  09.11.2017, mschabacker
Empfohlene Zitierweise:
Eintrag von "Carl Beierkuhnlein" im Catalogus Professorum Rostochiensium,
URL: http://purl.uni-rostock.de/cpr/00002101
(abgerufen am 22.11.2017)